1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

voodoo

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von mondsüchtig, 7. Mai 2005.

  1. mondsüchtig

    mondsüchtig Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo,

    hoffe, ich bin da jetzt richtig ggg!

    ich interessiere mich sehr für voodoo. hat jemand schon mal einer derartigen messe beigewohnt (im urlaub auf haiti oder sonstwo)? wie steht ihr zu diesen besessenheiten, die auftreten? show oder echt?

    freue mich schon auf antworten und wortmeldungen,
    mondsüchtig
     
  2. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    Bitte nicht diesen Kult der zur Unterdrückung verwendet wird. haiti ist da ganz schlimm. Schaue lieber nach Afrika wo das nichts mit diesem Aspekt zu tun haben kann. Klar nutzen es gerne menschenhändler in der prostitution aber schaue dich weiter um wo das noch Staatsreligion ist. Laße dich nicht von den schlechten Filmen lenken was du über Voddo denkst. Ein sehr interessantes thema aber mit Haiti hast du wirklich nen schlimmen Auswuchs im Auge. Dort ist das ganze auch nur in abgewandelter Form aktuell und man muß durch christliche erscheinungen zum kern vordringen. Allerdings verdammt Schwierig da an Infos zu kommen da das ein tabu thema ist. ich habe mich da über den letzen Pabst köstlich amüsert als er in Afrika zu einem Statsoberhaupt meinte das wäre doch nicht so Schlimm und er betrachtet das auch als religion. Frei übersetzt er hat ihn so richtig wie ein kleines Kind behandelt das wirren gedanken folgt. Allerdings danke ich ihm dafür den sonst hätte ich nie mit bekommen das es da was anders als das in der karbik gibt.

    ich beziehe meine negative Aussage nur auf Haiti und denke anderswo hat das bei weitem nicht diesen Hintergrund wie dort.

    cya
     
  3. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.034
    Ort:
    Oberösterreich
    Thema ins Unterforum Magie verschoben
     
  4. mondsüchtig

    mondsüchtig Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    hi queerkopf,

    das mag schon stimmen, das das aus afrika kommt, is mir auch klar, haiti war ja nur ein anhaltspunkt...
    meine frage bezog sich auch eher auf die besessenheiten als auf alles andere, wollte wissen, ob schon mal jemand sowas in natura gesehen hat, der ort ist für mich eher zweitrangig.
    habe nicht zuviele filme gesehen, keine sorge, habe vielmehr das buch "voo-doo in haiti" von alfred métraux gelesen, das war sehr sehr interessant. zum thema christliche erscheinung kann ich dir sagen, daß der christliche deckmantel gewählt wurde, um verfolgung und anfeindungen aus dem weg zu gehen. so wird z.b. die liebesgöttin ezili oder erzulie oftmals als jungfrau maria dargestellt. der kern bleibt aber trotz allem der selbe.

    ganz lg,
    mondsüchtig
     
  5. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    hallo

    ich habe zuviele Filme gesehen und die Dokus waren viel schlimmer als jeder Film. Was da in prostituierten kreisen abgeht und in Italien bekannt wird (irakkrieg/klein Bankog ist jetzt Rom und da get es derbe ab) zeigt deutlich wie das mißbraucht wird. Forsche mal im netz über den kurzurlaub der Gi´s in Rom und die prostituierten Szene nach. dann erfährst du die hintergründe zu den Ängsten die dort in diesen bereich benutzt werden, das dürfte dem entsprechen was du mit besessen meinst. Die machen dich verrückt weil sie dich verantwortlich machen für Sachen die sie tun. Da stehen die frauen den männer mal in nichts nach und sind die Chefs.

    cya

    bist du sozialarbeiter oder willst du helfen?
     
  6. mondsüchtig

    mondsüchtig Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo queerköpfchen,

    ehrlich gesagt kann ich dir nicht ganz folgen, aber macht ja nix.

    was hat jetzt der irak, rom usw. mit einer speziellen erscheinungsform von geistwesen im klassischen voodoo zu tun? daß im irakkrieg voodoo praktiziert worden wäre, is mir neu...

    überhaupt dürftest es a bissi mit der prostituiertenszene haben, die erwähnst jetzt schon zum zweiten mal.

    lg,
    mondsüchtig
     
  7. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    Echt so Schwer zu folgen, die Gi´s machen ihren Kurzurlaub vom Irak bei afrikanischen Huren und die italienische Polizei hat zur zeit ohne Ende derbe probleme mit Vodoo. Du suchst nach geschichten von besessenen und sollst weil es so einfach ist mal die andere presse aus italien angucken.

    Welche perspektive hättest du gerne? Doch lieber haiti wo es die regierung macht oder was ohne diese Auswüchse? Kannst dir auch die Exorzisten angucken wenn du meinst, ist doch egal in welcher Suppe man rührt.

    cya
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    hallo mondsüchtig,

    besessenheit von loas habe ich zwar noch nicht gesehen, kenne aber eine ganz leichte form von besessenheit in meiner eigenen arbeit - nämlich dann, wenn ich einen verbündeten in mich hole.
    das typische von loas geritten werden, wie es in vodoun, santeria, candomble, etc. vorkommt, wird man in unseren breiten wohl eher weniger finden.
    in einem meiner seminare war mal eine hamburgerin, die gebürtig aus südamerika ist - welches land weiß ich nicht mehr genau - und deren großmutter santeria war.
    die hat damals ein bissl erzählt.
    eine deutsche santeria-priesterin ist varuna holzapfel , die sicherlich auch ohne weiteres befragen kannst.

    hier noch ein paar seiten über diese religion
    calling the gods
    The Ancestors In Haitian Vodou
    Vodoun Culture
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    ups - war jetzt doppelt das posting, weil mein browser gesponnen hat - sorry
     
  10. mondsüchtig

    mondsüchtig Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    liebes queerköpfchen,

    naja, manchmal dauerts länger, bis ich weiß, was andere sagen wollen, aber ich bin ehrlich, ich geb´s wenigstens zu ggg!
    ich wage zu bezweifeln, daß die afrikanischen nutten (und das ist beileibe kein seitenhieb auf den beruf) viel ahnung haben vom voodoo. der voodoo-kult, von dem ich spreche, ich eine funktionierende gemeinde, eine gesellschaft in sich, die auf der basis von eigenständigen humfòs (tempel und wirtschaftsraum in einem) funktionieren. diese stehen jeweils unter leitung eines hungan oder einer mambo (priester oder priesterin). das hat mit den individuen, die sich geldverdienenderweise in italien herumtreiben, nicht wirklich was gemein.
    das mit den exorzisten wird nix bringen, deren job ist es bekanntlich, geister auszutreiben. ich suche das gegenteil, nämlich personen, die entweder schon mal selbst ein cheval (=pferd) waren, also von einem gott beritten wurden oder dabei zugesehen haben.
    lg,
    mondsüchtig
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen