1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verschwörungstheorien

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Tarbagan, 16. September 2010.

  1. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Werbung:
    Ich habe hier schon ziemlich viele begeisterte Verfolger von Verschwörungstheorien gefunden - besonders der Chemtrail-Thread hat mich lange amüsiert (und mich schließlich dazu gebracht, mich anzumelden).


    Ich habe zu dem Thema eine Frage:
    Hat sich je eine einzelne Verschwörungstheorie nachgewiesenermaßen im Nachhinein als wahr herausgestellt?
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ....nein! und das wird auch nie passiueren, denn dann wäre es keine theorie mehr, sondern wahrheit...:lachen:



    shimon a.
     
  3. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Gut gesagt.

    Was ich natürlich meine ist, ob eine Verschwörungstheorie, die eine gewisse Zeit als ebensolche bekannt war, sich nach gewisser Zeit als Wahrheit herausgestellt hat.

    Ich hoffe diese Formulierung ist weniger irreführend.
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Du,

    ich diskutiere unter Politik nicht gerne über Verschwörungstherien -- politik ist (zur Zeit) ein zu ernstes Thema (und über Verschwörungstheorien kann ich nur lächeln...)


    Shimon
     
  5. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    es gibt keine verschwörungstheorien - es gibt nur eine verschwörung
    - die des kapitals, welches sich mehren will aufkosten von vielen rücken, egal wie

    der chef von goldman-sachs (investment) heisst blankfein - das sind die horte des grosskapitals, wo man gold fein blank putzt

    goldman-sachs hat eine woche vor der mexico-ölkatastrophe 45% seiner BP-aktien verkauft - ob die wohl mit einem medium zusammenarbeiten?

    lg
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Werbung:
    Nimm die "Neue-Weltordnung"... Das ist mittlerweile ein Begriff den die Politiker oft in den Mund nehmen. Sie sprechen auch offen über eine Weltregierung und eine Weltbank und Währung. Insgesamt gibt es viele Entwicklungen die vor Jahren als Verschwörungstheorie gehandelt wurden und sich als wahr zeigen. RFID-Chips etwa kann keiner mehr wegdiskutieren da sie ja mittlerweile angewandt werden. Da gibt es wirklich viel wenn man sich nüchtern damit auseinandersetzt.


    Und es gibt ja auch viele die sich konkreter als wahr zeigten.

    Irak und Massenvernichtungswaffen z.B.

    Oder... Schweinegrippe war definitiv auch eine Verschwörung in dem Sinne, dass die Interessen wirtschaftlicher Art waren und die Panikmache nicht den Bezug zur Gesundheit der Bevölkerung hatte wie uns vorgemacht wurde.

    False Flag - Beispiele
    Mukden-Zwischenfall
    Überfall auf den Sender Gleiwitz
    Tonkin-Zwischenfall (USA täuscht Angriff auf eigene Marine vor, um Anlass für den Vietnam-Krieg zu haben)
    Celler Loch
    Strategie der Spannung (Italien)
    Operation Northwoods
    Schwedische U-Boot-Affäre (vermutet)
    Bei der Operation Skorpion wurde die rechtskonservative BND-Sekretärin Heidrun Hofer von einem angeblich ebenso gesinnten Mann verführt, mit dem sie eine Beziehung anfing. Nachdem sie dem vermeintlich politisch Gleichgesinnten jahrelang hochgeheimes Material geliefert hatte, wurde er als KGB-Agent enttarnt.

    Gerade an der Vergangenheit kann man erkennen, dass Verschwörungstheorien oft nicht so schwachsinnig sind, wie sie vielen möglicherweise erst erscheinen.

    Kauf Dir mal den neuen Focus Money. Dort wird der bisher beste Beitrag im Mainstream über den 11. September geliefert den ich kenne. Und wenn das für Dich nur eine schwachsinnige Verschwörungstheorie ist, dann lies es eben unter dem Gesichtspunkt zu verstehen wie die funktionieren... ;) Nur... wer sich damit beschäftigt wird vor allem sagen: Die offizielle Version ist die verrückteste Verschwörungstheorie.
     
  7. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Profitmaximierung ist ganz offen einer der Grundpfeiler des Kapitalismus - von einer Verschwörung kann hier nur schwerlich die Rede sein.


    Das Goldman-Sachs nennt man Zufall.
    Wie kann ich mir da so sicher sein?
    Weil man für jeden dieser "verdächtigen Zufälle" hundert Fälle findet, in denen Investmentunternehmen ein Vielfaches verloren haben, weil sie Aktien verkauft oder behalten haben.

    Habe ich richtig recherchiert, dann hatten die BP Aktien von Goldman-Sachs insgesamt einen Wert von 277 Millionen Dollar. 45% davon haben sie verkauft, und die Aktie brach um 30% ein.
    Sie haben sich also einen Verlust von 30 Millionen Dollar erspart.

    Muss ich erwähnen, dass ein derartiger Betrag für ein Unternehmen wie Goldman-Sachs Peanuts sind?
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Shimon... Das ist ein ziemlich schlechtes Argument. Ich will ja nix sagen, aber wer nach dem Reichstagsbrand gesagt hat oder hätte: "Das waren die Nazis selbst" wäre das gewesen, was heute als VTler angesehen wird. Es braucht genau solche Leute, die sich nicht jeden Scheiß vormachen lassen.
     
  9. Worin liegt der Sinn,
    ständig Theorien zu beschwören,
    statt die Praxis zu ergründen ?

    Dies ist der xte Thread im Bezug
    von Theorien, des gleichen Themas
    im Bezug der Praxis ist mir noch
    keiner erschienen.

    Angst vor Praxis ?
     
  10. frankyy

    frankyy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Die arbeiten wirklich mit Mediums zusammen! Ich hab von Insidern erfahren, dass sie keine Mühe scheuen Marktentwicklungen vorherzusagen!

    Das mit dem Ölbohrlochh war selbstverständlich eine geplante Sprengung!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen