1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Verräucherte" Bücher vom Geruch befreien?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Villimey, 3. Juni 2016.

  1. Villimey

    Villimey Guest

    Werbung:
    Hallo :winken5:

    ich habe mehrere Kisten mit Büchern geschenkt bekommen, und eigentlich war die Freude sehr groß, bis ich festgestellt habe, dass der Vorbesitzer nicht nur einen erlesenen Literaturgeschmack hatte, sondern auch ein leidernschaftlicher! Raucher war.

    Ich kann mit so verräucherten Büchern nicht.:(
    Ich lese gern abends im Bett, oder in der Wanne, - und wenn das dann nach Ziggi riecht, ..das kann ich nicht ab.o_O

    Im Internet stehen ein paar Ratschläge, die ich alle schon ausprobiert habe. Einfrieren, in den Backofen, in eine Tüte mit Kaffee packen,..etc. Hilft nix.
    Habt ihr eventuell Ratschläge, wie ich den alten Rauch wenigstens ein bissel aus den schönen Büchern bekomme?
    Bin über jeden Erfahrungsbericht dankbar.

    Aloha :)
     
  2. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.857
    Wenn's nicht ausgesprochen aufwendig und technisch werden soll (bis hin zur Extraktion mit Chemikalien und Vakuum; das macht man eigentlich nur bei kostbaren Antiquitäten), dann krieg man den Qualmgeruch nie wieder raus. Ich hatte das gleiche Problem mit ein paar schönen, alten Ingenieurshandbüchern. Ich hab sie dann 2 Jahre an einem luftigen Ort auslüften lassen, sie stanken immer noch unerträglich. Letztlich habe ich sie schweren Herzens (ich werfe sehr ungern Bücher weg) ins Altpapier geworfen.
     
    Ruhepol und Villimey gefällt das.
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.264
    Ort:
    Kassel, Berlin
    was den Geruch angeht, da hab ich keine Idee, du hast ja auch schon viel probiert.
    aber mal was anderes: wenn es dir um das Lesen als solches geht und du ein paar Euro
    Kosten nicht scheust, könntest du die Bücher in nem Copy-Shop kopieren (lassen).
    dann kannst du die Miefbücher weghauen und hast trotzdem was zu lesen.
     
    Siriuskind, trollhase und Villimey gefällt das.
  4. Villimey

    Villimey Guest

    Ja, ich habe etwas von Ionisierung gelesen, wird wohl oft bei alten Schinken in der Biblio gemacht.
    Nu ja, ich muss auf die Hausmittel zurückgreifen.
    Ab und an hole ich ein Buch vom Flohmarkt, das auch nach altem Rauch müffelt. Auslüften reicht manchmal ein wenig, aber diesmal sind es an die 120 Bücher, die eine Lüftung vertragen könnten, ....das gäbe eine tolle Installation im Garten...:D

    Ist nur traurig um die Bücher. Alles wertvolle Exemplare.
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.264
    Ort:
    Kassel, Berlin
    selbst von Nichtrauchern stinken alte Bücher ganz unangenehm.
    der Rauch mag noch zusätzlich eklig sein, aber allein schon dieser
    olle Modermief ist wiederlich, find ich. ich hab auch schon Bücher
    weggeworfen, weils echt nach ein paar Minuten nicht mehr schön war.
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    vielleicht mit Natron probieren. Natron oder Backpulver (die Wundermittel schlechthin) in Tüte, Buch hinein und an einem trockenen Ort legen.

    Oder in eine alte Waschmittelbox legen in Zeitung (die noch nach Waschmittel riecht),

    Die Umschlage mit Fensterreiniger abwischen und trocknen.

    nur Möglichkeiten.

    ich denke total verqualmte so durch und durch da wirst du immer ein Rest Geruch haben.
     
    Villimey gefällt das.
  7. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    Soweit ich weiß, gehen penetrante Gerüche aus Büchern niemals weg. Tut mir leid keine bessere Nachricht zu haben. Der Trick mit dem Kaffee hilft in manchen Fällen schon, aber im Fall von Büchern wird das Problem wohl sein, dass auch die einzelnen Seiten mit Rauch imprägniert sind. Man kann ja schlecht jede Seite im Kaffee "baden". :(

    Ich hoffe trotzdem mit dir dass noch ein brauchbarer Tipp für dich reinkommt. Vielleicht lohnt es sich in einem Antiquariat nachzufragen?
     
  8. Villimey

    Villimey Guest

    Mit ein paar Exemplaren, die ich unbedingt lesen möchte, könnte ich das tun. Aber alle...das wäre mir doch zu teuer. Und es sind so schöne Ausgaben, mit tollem Cover. Teilweise Jugendstil, aber auch auch Modernes.

    Aber ich danke dir für die Idee.(y)
     
    Yogurette gefällt das.
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.264
    Ort:
    Kassel, Berlin
    mann, das ist ja echt schade. aber so isses eben, die Dinge sind vergänglich,
    und wir sind in dem Alter, wo einem dies so richtig um die Ohren gehauen wird.
    Promis sterben, Bücher müffeln, die Lieblingsschuhe sind nicht mehr zu retten,
    die Lieblingsjeans paßt beim besten Willen nicht mehr, sobald man im Garten
    nix macht, wuchert alles ruckzuck zu als hätte es einen nie gegeben ... all sowas ..
    ist wohl eine Illusion, daß Liebgewonnenes oder einfach Schönes sich erhalten ließe.
     
    Loop und Nithaiah gefällt das.
  10. Villimey

    Villimey Guest

    Werbung:
    STIMMT !
    Natron!
    Das hörte ich mal.
    Natron hilft ja so gegen Einiges.
    Das versuche ich auf jeden Fall!:)

    Ja, ich habe mich mit dem Gedanken schon angefreundet, dass der Geruch bleiben wird. Zumindest ein wenig.

    Meine Ma war starke Raucherin. Die Möbel, die ich von ihr übernahm, riechen nach 10 Jahren immernoch etwas nach Qualm...
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen