1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vermchtnis meiner Mutter aus dem Himmel

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Scanja, 31. Mai 2006.

  1. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hallo,

    habe gestern mittels lieben begabten Medium mit meiner Mutter im Himmel gesprochen,
    sie hatte mir über mein Medium mitgeteilt,
    das ich den Bernstein an der langen Kette tragen soll,
    den sie mir gegeben hatte, der gibt mir Kraft.

    Ihr geht es gut, ich soll mir keine Sorgen mehr machen,
    sie ist bei der Familie alle dort gestorbenen Menschen,
    die Seelen wurden mir genau beschrieben,
    ich habe sie erkannt und
    bestätigt nach den Schilderungen meines Mediums.

    Mit einer Wünschelrute wurden gestern an dem
    7cm langen und 4cm breiten Bernstein
    Strahlungen gemessen
    Positive ca. 70
    Negative ca. 87.

    Jeder Mensch stirbt nicht nur die Hülle geht und
    die Seele bleibt und kehrt zurück.
    Ich bin so glücklich, weiß das ich eines Tages meine Mutter und
    den Rest meiner Familie wiedersehe wenn meine Zeit gekommen ist.
    Meine Mutter wird mich abholen.
    Ich habe dann keine Angst vorm Sterben mehr,
    es wird nur der Körper abgelegt wie alte Kleidung.
    Das ist wirklich so kaum zu glauben aber wahr.

    Bei Wikipeda habe ich mir die Infos über meinen großen Bernstein eingeholt,
    den ich wunschgemäß meiner Mutter jetzt tragen werde,
    sie sieht mich, weiß was ich denke, fühle...ist immer bei mir.

    Legendäre Heilkräfte und Schutzzauber
    Bernstein wird seit alter Zeit als Heilmittel eingesetzt.
    So schreibt Plinius der Ältere in seiner Naturalis historia,
    dass auf der Haut getragene Bernsteinamulette vor Fieber schützen.
    Der Glaube an die „Kraft des Steins“ findet sich auch in magischen Vorstellungen der Neuzeit wieder - etwa,
    wenn empfohlen wird, Ehefrauen nachts Bernstein auf die Brust zu legen,
    um sie so zum Gestehen schlechter Taten zu bringen.
    Im Volksaberglauben gilt Bernstein als Schutz vor bösem Zauber und
    soll Dämonen, Hexen und Trolle vertreiben.

    Zermahlener Bernstein wurde innerlich gegen verschiedene Krankheiten eingesetzt,
    so u. a. bei Nieren-, Gallen-, Leberkrankheiten, bei Problemen im Magenbereich und des Verdauungssystems.
    Daneben nutzte man ihn als Räuchermittel.
    Ab dem 19. Jahrhundert wurde das aus Bernstein gewonnene Bernsteinöl zum Einreiben bei Rheuma verwendet.

    In der Esoterik gilt Bernstein bis heute als „Heil- und Schutzstein“,
    der Ängste nehmen und Lebensfreude schenken soll.
    Um seine volle Wirkung zu entfalten, soll er lange ohne Unterbrechung auf der Haut getragen werden.

    Heute ist Bernstein bei vielen Müttern als "Zahnungshilfe" beliebt:
    Eine Bernsteinkette um den Hals des Babys gelegt soll dem Kind das Zahnen erleichtern und
    ihm die Schmerzen nehmen.

    Was habt Ihr für Erfahrungen mit Bernstein?

    Liebe Grüße :liebe1:

    Sonja
     
  2. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo,:)

    mein Bernstein hatte gebitzelt also energetisch reagiert,
    das habe ich beim Halten in der Hand festgestellt,
    bevor ich Ihn das 1Mal getragen hatte.
    Meine Freundin die sensitiv begabt ist, hat das auch festgestellt,
    dazu noch das er sich innerlich kalt anfühlt.
    Nun trage ich in schon seit dem 30.05.06 ununterbrochen,
    außer beim Duschen.

    Jetzt bitzelt er nicht mehr, was hat das zu bedeuten?
    Könnte es vielleicht sein das die Energie des Steins und meine Energie
    eins geworden sind durchs Tragen?

    Muss man den Bernstein irgendwie behandeln?

    Ich wasche ihn auch mal mit kalt Wasser ab und die Kette mit Seife.

    Kann mir jemand eine Erklärung geben, bezüglich des Steins warum er nicht mehr bitzelt?
    Für Infos zur auch Infos zur Behandlung des Bernsteins bin ich auch dankbar.

    Liebe Grüße :liebe1:

    Sonja
     
  3. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    bernsteine lieben es gestreichelt zu werden, jedenfalls die die ich habe, sie danken es mit mehr glanz und energie
     
  4. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo Wahya,:)

    da ich von meiner Mutter im Himmel mitgeteilt bekam,
    mittels meinem lieben Medium,
    das ich diese Kette, die sie mir beschrieb tragen soll,
    weil sie mir Kraft geben soll,
    mache ich das sowieso und denke ganz fest an meine Mutter,
    da ich ja jetzt wirklich weiß,
    das Ihre Seele noch lebt und
    sie nur von Ihrem kranken Körper befreit wurde.

    Es ist kaum zu glauben, viele Menschen wissen das noch nicht,
    aber mit dem Verlassen des Körpers ist die Seele des Menschen noch da und sieht alles, fühlt alles, bekommt alles mit von der irdischen Familie.

    Ich streichele den Bernstein und denk ganz fest an meine Mutter im Himmel, die das mit bekommt und sich sicherlich darüber freut. ;-))

    Menschen die das nicht wissen,
    denken dann natürlich man hat ein Rad ab. ;-))

    Aber vielleicht stehen sie auch eines Tages durch Verlust eines Angehörigen vor der Situation mal ein fähiges Medium aufzusuchen und
    sie bekommen von sich und der Familie alle vergangenen Erlebnisse orginalgetreu präsentiert, alles Andere stimmt auch und
    dann lernen sie auch *oh Wunder* noch was dazu,
    was sie bisher nicht für möglich hielten und niemals glaubten.

    Danke Für Deinen Tipp. ;-))

    Eine Frage an Dich,
    bizzeln Deine Bernsteine auch,
    oder geht da keine Ladungsreaktion von statten?

    Liebe Grüße:liebe1:

    Sonja
     
  5. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    für mich ist es ni cht neu, dass es ein leben vor und nach dem leben hier gibt. aber du hast sicher recht, viele werden das für "verrückt" halten oder es zumindest nicht glauben. wenn die zeit gekommen ist, werden auch sie es wissen.
    meine bernsteine kommen meist bei ängstlichen und nervösen menschen zum einsatz, oder bei quengeligen kleinkindern die grad neue zähne kriegen.

    bernstein kann, das ist naturwissenschaftlich belegt negative spannung(anionen) aufnehmen und deshalb für empfindliche menschen spannung abbauen und deshalb knistern sie mitunter oder sprühen funken so wie das auch bei einem gewitter im grossen der fall ist. ich kenne das wort bizzeln nicht, aber ich denke du meinst das.

    grundsätzlich sollte man alle steine von zeit zu zeit aufladen. ich mach das so. ich gehe an einem sonnigen tag zu einem quellbach hier in der nähe und lasse die steine einige zeit im bach liegen, dann lasse ich sie am bachrand in der sonne 1 bis 2 stunden aufladen. das mögen fast alle steine mit wenigen ausnahmen, z.b. dem mondstein

    ich finde es sehr schön, dass du zu deiner mama so einen guten draht gefunden hast.
     
  6. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:

    Hallo wahya,

    es gibt wirklich noch viele Geheimnisse des Leben,
    es ist wie ein Wunder für mich,
    gibt mir Sicherheit macht mich glücklich,
    das meine Mutter immer bei mir ist, ohne Ende.;-))
    Gestern hat sie mir scheints wieder mal ein Zeichen Ihrer Anwesenheit gegeben,
    habe die Bilder meiner Familie betrachtet,
    ein Bild fiel ohne Windzug vor meine Füße auf den Boden.
    Ich bin mir ziemlich sicher, sie wollte mir zeigen das sie da ist. ;-))

    Ich danke Dir für Deine Information wie diese elektrische Ladung funktioniert,
    was sie bewirkt.
    Für die Tipps wie ich die Steine auflade bin ich Dir auch dankbar,
    so einen tollen Aufladeplatz habe ich nicht wie Du,
    aber ich streichle den Stein und
    denke an meine Mutter, oder rede leise mit Ihr. ;-))

    Übrigens ist ein Bekannter meiner Freundin an Krebs erkrankt und
    wird auch eines Tages gehen wenn seine Zeit gekommen ist.
    Meine Freundin die mir den Kontakt zu dem lieben begabten Medium vermittelte,
    bereitet sich durch die Informationen die ich Ihr gebe,
    darauf vor das es nur ein Sterben des Körpers der Hülle ist.
    Sie und ich werden zur gegebenen Zeit Ihren Bekannten begleiten und Ihm die Angst nehmen,
    Ihm das Wissen geben und Ruhe vermitteln,
    das es weitergeht,
    jetzt möchte er noch nicht mit sowas konfrontiert werden.

    Ich bin sehr glücklich darüber. :)

    Besonders liebe Grüße an Dich :liebe1:

    Sonja
     
  7. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo wahya,

    hatte meinen Stein in der Wohnung ein bisschen in die Sonne gelegt und vorher mit kaltem Wasser abgewaschen, er bizzelt nicht,
    ist das trotzdem okay, ist er trotzdem aufgeladen?

    Danke für Deine Antwort! :)

    Liebe Grüße:liebe1:

    Sonja
     
  8. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebe Sonja!

    Hast du den Bernstein schon gut gereinigt und ihm neue Energie durch dieSonne oder duch eine Bergkristallstufe oder Amethystdruse zugeführt?

    Ich kann mir das bei deinem Stück nur so vorstellen, dass der Stein eben lange Zeit gelegen ist deshalb ziemlich müde geworde ist.

    Dass Bernstein überhaupt so viel Negative Energie besitzen kann ist mir
    aber eher unvorstellbar. Aber ich will das Testergebnis nicht in Zweifel ziehen.

    Auf jeden Fall würde ich dir raten deinen Bernstein mal ordentlich zu reinigen und aufzuladen.

    Habe deinen Beitrag erst jetzt gelsen. War nähmlich auf Urlaub.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  9. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo lieber Ferdi, ;-) :liebe1:


    den Bernstein habe ich mit klarem Wasser gereinigt und
    danach ein paar Minuten in klarem kalten Wasser liegenlassen,
    nun liegt er heute Nacht auf meiner Fensterbank.

    Den Bernstein mit klarem Wasser abwaschen und an der FensterbanK,
    mit Sonneneinstrahlungen hinterm Glas, das habe ich auch gemacht,
    aber da hatte er nicht mehr gebizzelt also keine Spannung mehr gehabt.

    Da ich ja ein totaler Laie bin weiß ich auch nicht
    was es damit auf sich hat:
    - Bergkristallstufe oder
    -Amethystdruse zugeführt?

    Kannst Du das bitte mal erklären? ;-)

    Die Mutti hat Ihren Töchtern schon vor Jahren den Schmuck gegeben,
    hatte ihn in meinem Safe weg gesperrt =>(Winterschlaf gehabt ;-))
    und Jahre lang nie getragen,
    bis Mutti mir die Order vom Himmel gab,
    das ich Ihn tragen soll, das er mir Kraft gibt.
    Wie ich Ihn aus dem Safe geholt habe,
    habe ich Ihn in der Hand gehabt und spürte das der Stein
    eine Spannung hatte, gebizzelt hat.

    Ich habe ja auch irgendwo gelesen,
    das man den Bernstein nicht in die Sonne legen soll,
    weil er sonst geschädigt wird,
    dasselbe gilt auch für Dauertragen ohne Unterbrechung da,
    würden sie auch verschlissen.

    Danke im Vorraus für die Antwort.:)

    Liebe Grüße :liebe1:
    Sonja
     
  10. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo liebe Sonja!

    Eine Bergkristallstufe ist eine Gruppe mit mehreren Kristallen die entweder mit Quarz oder Matrix(Muttergestein) noch ein ganzes bilden.

    Eine Amethystdruse ist eine hohles gebilde aus einer Rinde Ache mit kleineren oder grösseren Amethystkristallen Sie sind in Hohlräumen entstanden
    wie eine Blase.
    Da kann man entweder drauf oder hinein Steine und natürlich auch Bernstein zum Aufladen legen.

    Direkte Sonne mag der Bernstein nicht so sehr.
    Da es sich um fossiles Harz handelt und besonders in der Mittagshitze oder hinter einem Fenster hohen Temperaturen ausgesetzt wird, kann es zur trübung kommen.

    Deshalb auch im Mondlicht aufladen. welches ja auch Sonnenlicht ist aber halt indirekt.

    Ich hoffe dass ich mich verständlich ausgedrückt habe.

    Recht liebe Grüsse :liebe1:

    vom Felixdorfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen