1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verflucht los werden?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von molly, 29. Dezember 2008.

  1. molly

    molly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hi!
    Ich denke, ich wurde verflucht.
    Wie ich darauf komme? Na,ja mein leben ist echt ein
    Chaos und es ist schon so lange ich danken kann!
    Ich habe mich vor ein paar Tagen mit meiner Mam
    unterhalten, so über die Zuckunft uns so. Da sagte ich
    da ich echt das Gefühl habe verflucht zu sein. Sie erzählte
    mir darauf hin das ich als Kind oft bei Alten Weibern war,
    also Heillerinen! und DIE sagten immer wieder wenn sie mich
    sahen das na, ja wie sollte ich das nun sagen??? So was wie
    böserblick, also das mich jemad verflucht hat oder so.
    I don't know, how shall I put it? Ich hoffe das ihr mich versteht.
    Ich wollte nur wiessen ob man so ein fluch auch lössen kann?
    Ich möchte einfach mal endlich glücklich sein und ohne pech
    und panen leben. :)

    molly
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Menschliche Seelen sind von ihrer Natur her wie Gott, in absoluter Harmonie, rein, makellos und frei von Leid und Sorgen.
    Dann kommen Sie in die Materie und allerlei Dinge heften sich an sie. Dies empfinden wir als Gefühle, Gedanken und eben auch als Leid.
    Genauso wie so etwas kommt, kann es auch wieder gehen. Oft bedarf es leider einfach eine Zeit des Leides bis der Mensch merkt, daß es so ist. Wenn er anfängt, sich über diese Zusammenhänge Gedanken zu machen, hat er gute Chancen, daß er die Ursache des Leides erkennt und daran geht, es zu überwinden.
    Alles was ist, existiert auf verschiedenen Ebenen. Das was wir sehen, setzt sich in feineren Ebenen fort, ist dort auch. Und das was in den feinsten Ebenen ist, wird sich auch grobstofflich zeigen.
    Das heißt auch, daß unser Umfeld eine Widerspiegelung dessen ist, was wir in uns haben.
    Natürlich sind das Lösungsansätze, die sicher etwas zu hoch sind für jemanden, der sich noch gar nicht oder kaum mit so etwas beschäftigt hat. Es gilt jedoch irgendwann den ersten Schritt zu tun.
    Wenn wir erkennen, daß wir mehr sind als unser Körper, daß wir über diesen hinausgehen. Dann stellt sich die Frage, wo unsere Grenzen sind. Wenn wir diesen Gedanken weiter verfolgen, werden wir zur Erkenntnis geleitet, daß wir nicht von anderen Menschen und von Gott getrennt existieren, sondern ein Teil von ihnen sind, genauso wie sie von uns. Und das heißt dann wieder, daß man nicht alles allein schaffen muß, sondern die Hilfe anderer in Anspruch nehmen kann. Um Hilfe bitten heißt z.B. beten.

    Lelek
     
  3. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Hallo

    Die Chance, irgendwann mal verflucht worden zu sein, liegen bei < 0.01%. Dies ist zwar nur eigene grobe Schätzung und es könnte auch tiefer liegen...

    Tatsächlich kann das sein, aber in den allermeisten Fällen stellt sich sowas als falsch heraus. Deshalb unbedingt, realistisch, die Fakten prüfen.
     
  4. Mindgate

    Mindgate Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    206
    Hey abrahadabra,

    also so sagen wir grosszügig zwischen 0.7 und 7 Menschen pro Tag.
    Kann man damit eigentlich Kohle machen? Wenn ja nich viel scheinbar.
    Ach wieso auch Kohle machen, gibts ja genug kommt ja eh alles von innen.

    LG Mindgate
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ist es nicht die perfekte Lösung, wenn man anderen dafür die Schuld geben kann? Zum Beispiel einem Fluch? Dann muss man sich nicht selbst rühren und hat immer die tollste Ausrede für alle Fehlschläge. Am liebsten wärst du vermutlich Paris Hilton. Dann könntest du dir alles kaufen und müsstest nie mehr denken.

    :tomate:
     
  6. molly

    molly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Nee, danke!!!!

    Ich gebe nicht den anderen Menschen die Schuld an
    meinen fehler oder fehltritten. Warum urteilst du über
    mich ohne mich zu kennen. Ich kann von mir behaupten
    das ich ein netter, zuvorkommender Mensch bin. Ich
    mache fehler und ich stehe dazu. Ich habe auch nicht
    davon gesprochen. Ach, was! Forget it! Ich muß mich ja
    hier nicht rechtfertig für das was ich bin!
    Sorry, das ich euch mit meiner dummen frage gestört habe!
     
  7. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Guten Morgen!

    Wenn du glaubst verflucht worden zu sein, ist es wichtig zuerst die Quelle ausfindig zu machen. An deine Stelle würde ich mich nochmal mit deine Mutterunterhalten. Gab es früher irgend ein Streit? Zwischen deinen Eltern, oder liegt die Ursache vielleicht noch weiter zurück, bei deinen Großerltern? Hast du noch mit diesen Alten Weibern Kontakt?

    Kann es sein, dass du dich selbst verflucht hast, ohne dass es dir bewusst ist, indem du dir etwas gewünscht hast? Z.B. "ich wünscht mir, die Leute würden mich einfach in Ruhe lassen?"

    Du musst erst einmal der Sache auf den Grund gehen. Schreib dir ruhig mehrere Möglichkeiten bzw. Ursachen auf. Dann kannst du dich drann machen, diese Probleme zu lösen.


    Gruß

    Drarak
     
  8. molly

    molly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Das war das erste was ich gemacht habe! Meine Tante die schwester
    meines dads die kommt in frage. Sie war auf alles und jedes neidisch
    und gönnte meinem Dad nichts.

    Leider nicht!

    Kann sein und wenn ja was nun?

    Meine granny meine mam und ich könne "sehen", also in die Zuckunft und
    auch Geister. I know das klingt echt doof aber es ist so! Meine fähigkeit
    habe ich vor etwa 3jahren verloren mit der geburt meines sohnes.
    I don't know, ob und wie das alles zusammen hängt? Meine mam
    sagt das es nur meine geschwister und ich das gleich durch machen.
    Well, I think das es nur uns dreien betrifft.
    Ich möchte was dagegen tun.
    Ich habe gedacht das einer hier im Forum mir helfen oder
    einen tipp geben könnte.

    molly
     
  9. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Na diese Aussage bringt uns denke ich der Sache schon näher.

    Kannst du mehr dazu sagen ?
     
  10. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Ah - sie nennen eine kleine selbsterfüllende Prophezeiung einen Fluch. Man kann sich er verdammt viel Geld damit verdienen, wenn man den Leuten einredet, all ihr Unglück würde von einem Fluch kommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen