1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verdammte Knallerei

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von RitaMaria, 31. Dezember 2005.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Zähneknirschenderweise - was bleibt mir auch anderes übrig - wird der zu erwartende Höllenlärm gegen Mitternacht meinetwegen akzeptiert..

    Aber warum, verfluchte Tat, müssen irgendwelche ungezogene Blagen schon jetzt durch die Landschaft galoppieren und ihre Kanonenkracher ertönen lassen??
    Nur am Rande seien meine 2 Restkatzen erwähnt, die vor Angst kaum noch leben wollen und das nun bis weit nach Mitternacht ertragen müssen...
    Alte und kranke Menschen soll es ja auch geben, die nun den ganzen Tag keine Ruhe finden:wut2:

    Dass man mit Krach das alte Jahr vertreiben will, weiß ja kaum noch wer - geschweige denn, glaubt an den Sinn solcher Aktion... es geht einfach nur um Krach und das je lauter, desto besser [​IMG]

    Reicht das nicht, wenn man man um Mitternacht lostobt?

    Vom finanziellen Aspekt mal ganz abgesehen - nur 50% dieser völlig sinnlosen Krachmaniekovmanie Richtung Erdbebengebiet in Afghanistan, und es käme so mancher über den Winter, der nun armselig sterben wird..

    Ist ja meinetwegen noch ok, dass die ´Leute an Silvester das haben wollen, was sie unter "Spaß" verstehen, aber müssen sie alle anderen, die das nicht wollen, auch damit "beglücken?" Stunden vorher??

    Jaja, ich weiß, dass ich hier mein Ego austob, aber ich finds echt zum [​IMG]

    So, Ego ausgetobt, ist wieder gut...

    RitaMaria
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Liebe RitaMaria,


    ich kann verstehen, dass du dich so ärgerst. Vor allem wegen den Tieren. Bei uns ist es das Gleiche und ich kenne viele, die das selbe Problem haben.


    Allerdings halte ich den Vergleich mit dem finanziellen Aspekt für nicht relevant. Dann dürfte man auch viele andere Vergnügungen nicht mehr, die Geld kosten.
    (Wir besuchen keinen Freizeitpark, das Eintrittsgeld spenden wir nämlich, z.B.)


    Im Großen und Ganzen finde ich es sehr schön um Mitternacht, man kann sich an dem Lärm nämlich auch freuen. Tagsüber möchte ich es aber auch nicht, nur machen kann man da nix. Es ist zwar verboten, aber wer kümmert sich denn darum ?

    Trotzdem einen guten Rutsch ! :)
     
  3. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    du halt dich fest bei uns schiessen sie schon seit vorgestern.

    und heute abend werd ich auch draussen stehn weil ich mich dran gewöhnt habe und sagen ui schau mla da fliegen 2 euro in die luftb und peng** nu sind se weg.

    deutschland jammert wir haben kein geld aber zweit autos fahren und in den urlaub fahren..
    aber sind wi das nicht shcon gewöhnt..
    Als ich kein Taschengeld bekam bin ich am tag nach silvester rum gezogen und hab in den silvester baaler müll haufen nach krachern gesucht weils mir meine oma net finanziert hat.. da kam schon noch sehr viel zusammen.
    man kann sehr viel spass haben wenn man mit dem freund unter wegs ist..

    Aber ines mus ich noch blos werden maria...


    du hast verlernt zu leben denn auch ein bischen kindheit aus zu leben gehört zu dem leben dazu
    Lg und vermummel dich net sondern mach mit
    Daniel ;):brav:
     
  4. wollemh

    wollemh Guest

    Hallo,

    ich finde es auch schlimm das soviel Geld in die Luft geschossen wird.

    Mit diesen Millardensummen die weltweit ausgegeben werden,könnte man viel Leid lindern.

    Ganz abgesehen von dieser Luftverschmutzung und diesen penetranten Gestank der noch Tage später in der Luft liegt.

    Ich habe noch nie Geld für Feuerwerk ausgegeben,da gebe ich lieber einen Obdachlosen 10 Euro

    LG
     
  5. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Mit Verlaub gesagt - ich werd den Deibel tun...:nudelwalk
    Ich bin heilfroh, dass ich meine Süßen und mich auch diesen Monat wieder ernähren konnte und wir es alle satt, warm und trocken haben.
    Und heute und morgen geht es allein darum, sie ( meine Süßen ) trotz dieser gnadenlosen Idiotie am Leben zu erhalten..

    Gruß von RitaMaria
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Grüß dich RitaMaria. "Restkatzen" ist ein lieber Ausdruck - und die tun mir auch total leid. Weißt du, ich glaube, der Krach wird deshalb gemacht, weil so viele Leute dunkel ahnen, daß in diesen Rauhnächten eine ganz besondere Energie verborgen ist. Der begegnet man, wenn man still ist - aber das erfordert ein bißchen Mut. Was ist, wenn ich in der Stille draufkomme, daß ich da plötzlich meiner eigenen Hohlheit gegenüberstehe - nein da machma doch lieber entsprechend Krach, da merkt man das dann nicht so. Und den Hohlraum füllen wir mit Alkohol, das wärmt wenigstens für den Augenblick ein bißchen.

    Sie meinens wohl nicht bös. Sie übertönen nur ihr Unbehagen.
     
    Romaschka gefällt das.
  7. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo,

    Da kann RitaMaria ich nur zustimmen.

    Nichts gegen ein richtiges "Feuerwerk".
    Es liegt schon im Namen Selbst, ein Bild am Himmel, zur Kunstform erhoben.

    Bei mir in der Gegend fängt's zu Weihnachten an und geht so lange, bis sämtliche Geister vertrieben sind.

    Die Spitäler sind überfüllt wegen der Hand-und Augenverletzungen, hauptsächlich bei Kindern.
    Und nicht nur die Haustiere liegen verschreckt in einer Ecke, oder rennen panisch herum.

    So, jetzt hab' ich auch genug Lärm gemacht und wünsch euch trotzdem alles Gute
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.794
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich verstehe Deinen Ärger, RitaMaria, mir geht es nämlich ähnlich. Mein bekannter fährt im Erste Hilfe Wagen, der erzählt jedes Jahr Horrorgeschichten über Verletzte und ich frage mich jedes Jahr welchen Sinn diese Knallerei hat.
    Ein Feuerwerk finde ich schön, aber diese Knaller die einem hinterher geschossen werden finde ich nicht nur sinnlos sondern auch viel zu billig.

    Ich habe mal Silvester in Paris gefeiert und dort hat Niemand rumgeböllert. Die Autos haben um Mittternacht gehupt und fertig.

    Komm trotzdem gut rein, das wünsche ich auch Deinen Katzen!
     
  9. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland

    Bei Kindern, ja, da liegt die Verantwortung bei den Erwachsenen. Die Kinder haben am Feuerwerk auch nix zu suchen !
    Meine Kleinen dürfen kucken, aber drinnen vom Fenster aus !

    Und noch was: Den Alkoholkonsum finde ich viel schlimmer als die Knallerei.

    Da wird gesoffen und dann gehn sie raus knallen, sind nicht mehr ganz bei der Sache und wundern sich dann über Verletzungen...

    Und nur wegen dem Feuerwerk heißt das nicht, dass ich nichts spende oder so was. Ich habe auch schon Geld gespendet, das sollte jeder tun, der es kann. Aber wenn ich an Sylvester auf Böller verzichten würde, würde ich auch nicht mehr spenden als bisher.

    Alles geht vorbei....
     
  10. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Werbung:
    Hallo,

    Die Kombination ist wirklich "verhehrend".
    Das ist ein Grund, warum ich nicht mehr am Sylvesterpfad (so heist's halt in Wien) teilnehme.
    Kein Bock, daß vor meinen Füßen irgendwas hochgeht.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen