1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verbale Inquisition

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von chapter, 7. April 2008.

  1. chapter

    chapter Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Afrika
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    ich lebe nun seit knapp 2 Jahren in Südafrika.

    Von einigen guten neuen Freunden, derer Kinder hörte ich am Wochenende folgendes:

    "In der Schule haben unsere Lehrer uns Teufelssymbole gezeigt,"
    der junge Mann, zeigte mir dass z.B. ein Yin Yan Zeichen, die Elemte Zeichen auf der koreanischen Staatsflagge und einiges an anderen Symbolen aus einigen "Naturlehren"

    Dann sagte er, "Menschen die sowas tragen sind Teufelsboten und auf sie müsse man aufpassen!"

    Die Schule ist Christlich aberr nicht massiv Christlich, was wird denn dann erst an den Konservativ extrem christlichen Schulen gelehrt bzw, verdümmt eingeprägt!

    Ich finde das ist eine Verbale Inquisition und das ABSOLUT ALLER LETZTE!

    Würde gern mal so eure Meinung dazu hören!
    Ich muss mich arg zusammenreißen, keine Agressionen zu versprühen! Wär ja dann nicht besser als die sowas versuchen den armen Kiddies zu prägen!

    herzliche Grüße

    Chapter
     
  2. KleinerEngel

    KleinerEngel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Nähe Neunkirchen =)
    Wie bitte, denen wird eingetrichtert, wer ein yinyang trägt ist ein bote des teufels?
    Also falls ich das richtig verstanden hab, dann find ich das wirklich unfassbar oO Mir gefällt das zeichen und manchmal trage ich es also bin ich des teufels bote? :clown: *spaß*
    Naja nein.. was ich tun würde, wäre einmal mit einem der lehrer dort zu reden, warum sie das den armen kindern lernen.. Sie können sich ja auch nicht wehren gegen solchen quatsch :escape:
    Greets <3
    KleinerEngel
     
  3. Eleutherius

    Eleutherius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Salzgitter Süd
    Das kann man auch mentale Folter und Machtmißbrauch nennen. Oder schwarze Magie mit der Angst arbeiten und dann auch noch mit Symbolen.:nudelwalk
     
  4. chapter

    chapter Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Afrika
    also das ist kein quatsch oder irgendeine weithergeholte story, mein partner und ich wurden allen ernstes von diesem jungen "mann" darauf angesprochen!

    ich werde, wenn etwas mehr zeit ist nochmal auf einige andere "hammerharte" dinge zurückkommen, denen den kleinen jungen weltbürgern eingetrichtert wird!

    gruß
    ch,.
     
  5. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    ich galub das schon. das ist der neue christliche fundamentalismus.. da ist sogar die fußreflexzonenmassage satanisch..
    alles liebe
    thomas
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ich fürchte Lobkowitz hat Recht: die Vertreter des (vermeintlichen) Christentums rüsten auf. Katholisch? Dann geht's in Richtung Universallehre bzw. einen Anspruch darauf.
    Ich hoffe, du findest einen Weg, da etwas zu neutralisieren? Aufklären?
    LG Loge33
     
  7. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    die nicht-katholischen sind oft noch schlimmer...die evangelikalen v.a...
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Inwiefern? Ich kann mit "Evangelikalen" nichts anfangen?
    Mir ist nur zu Ohren gekommen, dass zumindest die RKK sich so den Weg zur Universallehre freischaufelt, widersprüchlicherweise als Institution. In diesem Selbstbild kombiniert mit der Unfehlbarkeitsdoktrin des Papstes die Weltmacht (besser, weil "aller" als alle anderen) anzustreben, sehe ich als Plattmacherei von Nischen der Vielfalt.
    Südafrika scheint da recht weit oben auf der Inquisitionsliste zu stehen? Gibt ja auch noch viel Natur dort...
    LG Loge33
     
  9. Galahad

    Galahad Guest

    Man darf dabei nicht vergessen das Südafrika ein nahezu extremst christliches Land ist.
    So wurde auch eine Gesetzesinitiative abgeschmettert, in Der es darum ging körperliche Gewalt gegen Kinder zu verbieten.
    Zur Begründung wurde gesagt das in der Bibel steht das man seine Kinder züchtigen soll.

    Ich habe eine Bekannte in Port Elisabeth.
    Natürlich heidinischen Glaubens, genauso wie ich.

    Da bekommt man dann noch ganz andere Sachen zu hören.
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom chapter,

    ich verstehe so gar nicht, warum du dich so über die christliche ignoranz aufregt?! es war so, es ist so, und so lange das christentum in seinen heutigen form bestehn bleibt, wird es auch so bleiben... als beispil gebe ich dir nur hr. ratzinger, den jetzigen pabst, er ignoriret alles, was ein hauch von fortschrit bedeuten könnte... ja und?

    shimon1938
     

Diese Seite empfehlen