1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ursachen für Anfängerglück?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mimikriwespe, 27. Februar 2010.

  1. Mimikriwespe

    Mimikriwespe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    210
    Werbung:
    Womit kann es eigentlich (eurer Meinung nach) zusammenhängen wenn man bei Sachen die man zum allerersten mal ausprobiert oder macht oft ein ungewöhnliches *Glück* hat oder Dinge durch *Zufall* hinkriegt die sonst niemals funktionieren würden, aber sobald man diese Sache dann mehr als 1X wiederholt (und dann auch erst realisiert, dass das davor eben großes Glück war bzw. das Gegenteil vom Normalen/normalerweise so garnicht funktioniert!) klappt*s auf einmal entweder garnicht mehr (Pech) oder das Ganze pendelt sich zumindest im Normalbereich ein...

    Konnte sowas jetzt schon sehr häufig beobachten, (so häufig das ich es auf jeden Fall als signifikant/Phänomen bezeichnen würde), also immer ganz am Anfang wenn etwas noch ganz neu/unbekannt war läuft alles super (seltsamerweise fast nie andersrum!) und dann wirds immer schlechter und wär mal wirklich gespannt wie es bei euch ist oder was eure Erklärungsansätze dafür wären...

    und welche Wege gibt es wie man das Anfängerglück auch bei Sachen die man schon länger macht/probiert reproduzieren kann?
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht verkrampft man sich bei der Wiederholung innerlich, in der Erwartung, dass es nochmal so toll klappt. Und dann geht es schief.:D
    Ist so meine Ansicht.
    lg Siriuskind
     
  3. viversu

    viversu Guest

    Genau! :D

    Nachstes Thema bitte!
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Da hab ich nen gutes Beispiel auf Lager. Ich war mal mit nem Freund im Casino, der wollte da mit mir unbedingt mal hin. Zuerst haben wir Roulette gespielt (er spielt das auch sonst immer wenn er da ist), und haben ca. die Hälfte Verlust gehabt. Ich meinte so, er soll sich das restliche Geld mitnehmen und gut is. Beim Rausgehen kam er auf einmal auf die Idee, noch n paar Münzen in den Spielautomaten zu werfen, so ganz spontan und absichtslos. Auf einmal gewinnt er, ich glaub, 15 Freispiele, und kriegt am Ende fast 60 Euro raus, bei 3 Euro Einsatz. :D Wir konnten´s echt nicht fassen und standen mit offenen Mündern da. :D Dann sind wir was essen und trinken gegangen mit dem Geld, und da er´s einfach nicht fassen konnte, dass er gewonnen hat, wollt er unbedingt nochmal zurück und noch nen Euro oder so reinhauen. Damit er sein Glück akzeptieren kann sozusagen. Ging natürlich nach hinten los, war ja klar.

    Aber es ist immer so, wenn du´s nicht erwartest und nicht am Ergebnis haftest, dann kommt genau das, was am besten ist.
     
  5. Mimikriwespe

    Mimikriwespe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    210
    ja aber das betrifft komischerweise auch die Sachen die man eigentlich (offiziell gesehen) garnicht beeinflussen kann und wie gesagt dem reinen mathematischen Zufall unterliegen... Dieser mathematische Zufall hat aber am Anfang immer gefehlt bzw. wurde durch irgendwas stark verbogen...
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Und dann noch zu dem letzten Satz, wenn man etwas längere Zeit durchführt. Auch dann ist man nicht unvoreingenommen, man will unbedingt etwas hinbekommen, also ist wieder die Erwartungshaltung hoch und man ist wieder verkrampft. Wie bei meinem ersten Beitrag. Wenn man etwas erwartet, klappt es meist nicht.

    Also immer locker, locker, locker...

    ich weiß, ist gar nicht so einfach.
     
  7. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen


    Jepp :umarmen:
     
  8. Mimikriwespe

    Mimikriwespe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    210

    genau das ist mir auch passiert! Auch mit Spielautomaten! weiß noch wie ich in einer Gaststätte das erste mal in meinem Leben 20 Cent in einen Novoline reingeschmissen hab...

    Ich hatte überhaupt kein Plan wie diese Automaten funktionieren...

    Nach 2 Umdrehungen kam mit 5 Cent Einsatz ein kleiner Gewinn von 10 Cent... hab dann aus Spaß paar mal die Risikotaste gedrückt aber garnicht kapiert was das bedeutet und kurz auf 200€ -höchste Stufe- gedrückt (normalerweise ist es absolut unmöglich von 10 Cent auf 200€ hochzudrücken!!!), hab zwar auch später noch gewonnen aber das war natürlich nicht soviel und mit deutlich höheren Einsätzen...

    aber auch später: immer wenn ich was neues ausprobiere oder meine Spieltechnik verändere oder zb. n Spiel zum ersten mal teste, immer gleich zuerst n Treffer, der dann erst mal für längere Zeit nicht mehr kommt...

    ja und so lief es schon mit sehr vielen Dingen, also jetzt mal vom Spielen weg...

    Ich finde irgendwas, irgendeine Technik, irgendeine Gesetzmäßigkeit, es funktioniert paar mal und dann wirds auf einmal anders...
     
  9. Meaculpa

    Meaculpa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    1.869
    Ort:
    Am Achterwasser
    Hmmm.... ich denke, wenn Du etwas das erste Mal machst, dann hast Du keine Erwartung in das Ergebnis, Du nimmst hin, was Du kriegst, der Rest siehe Siriuskind.

    Man macht unbewusst Änderungen im Ablauf und schon passt nix mehr.
     
  10. Mimikriwespe

    Mimikriwespe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    210
    Werbung:
    achja wenn ihr noch weitere Beispiele, Erlebnisse, Erfahrungsberichte btrf. Anfängerglück habt, ich freu mich über jeden Bericht!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen