1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

urintherapie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von aussteiger, 18. Januar 2009.

  1. aussteiger

    aussteiger Guest

    Werbung:
    urintherapie - igitt igitt?

    noe, absolut nicht! - trinke seit 9 jahren (fast) jeden morgen und abend einen schluck, und bin seit dem nie mehr krank oder erkaeltet - frueher sehr oft!!!

    urin ist steril und staerkt das immunsystem, denn es ist die von unserem koerper genau fuer uns hergestellte medizin, ein feed-back sozusagen

    und mein unteres selbst, was ja u.a. auch koerperverwalter ist findet es toll, dass ich ihm auf diesem wege meine anerkennung zolle, seine arbeit anerkenne

    uebler geschmack? - nur zuerst, ist kopfgemacht, vergeht bald - kann man auch mit o-saft mischen

    frische, offene wunden? - draufpinkeln, es passieren regelrechte 'wunder'heilungen

    und wenn im i-net negative sachen geschrieben werden dann braucht man nicht weit zu suchen, wer diese leute bezahlt, denn wer laesst sich schon gerne sein riesengeschaeft mit krankheit kaputtmachen??? - denn: pipi ist kostenlos!!! - im gegensatz zu 'medikamenten'...

    prost! euer george
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich habe das schon gehört.
    Aber so ganz kann ich mir das nicht vorstellen.
    Umsonst scheidet der Körper Urin nicht aus. Es sind doch Gifte die rauss gespült werden.
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Man muß nicht alles nachmachen was einem vorgemacht wird.
    Das gilt auch für die Urintherapie und die Atemkontrollübungen.
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hi George
    ja hab ich auch schon gehört daß es gut sein soll.
    Hab mich aber bislang noch nicht getraut, überwinden können
    :sekt:
     
  5. Arphen Maethor

    Arphen Maethor Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Wechselt. Mal da mal hier, mal dort
    Nun, Urin enthält unter anderem Stoffe welche den Körper "abhärten" es hat keinen desinfizierenden Effekt sondern eher einen Abhärtungseffekt der die Immunabwehr fordert mehr zu machen - die dann keine Wahl hat und der Körper wächst an der Herausforderung.
    Urintherapie ist also eine gute Abhärtung.

    Aber Urin enthält viele Giftstoffe - eben alles was der Körper nicht in sich drin haben will, wie Phosphor (Giftig) diverse Abfallstoffe (überschüssige Vitamine, Zucker) (ja überschüssige Vitamine sind auch ungesund und können giftig wirken - wie auch ein Mangel)

    Ausserdem find ichs geruchlich nicht toll sichs elber anzupinkeln. Wer es machen will, der soll. Ich denke das klappt, aber es gibt auch andere Methoden.
     
  6. Chimana

    Chimana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    2.445
    Ort:
    zur rechten Zeit am rechten Ort
    Werbung:
    Kenne da auch jemanden, der darauf schwört. Diese Person steht besonders auf äußere Anwendung, z. B. bei einer Warze hat es ihr schon geholfen. Aber ich persönlich bevorzuge auch andere Methoden.
     
  7. aussteiger

    aussteiger Guest

    es gibt einige buecher dazu, hab damals eins davon gelesen, und da stand: gifte sind nicht enthalten, die werden mit den feststoffen ausgeschieden... - habs halt geglaubt, weil es sich fuer mich gut anfuehlte, und bin gut damit gefahren - waere sonst wohl tot bei ca. 7.000 mal gift schlucken...

    und wenn ich in der natur bin und mir in den finger schneid, dann kann ich sicherlich zur notdienst-apotheke radeln und mit jodzeugs kaufen - oder ich pinkel einfach drauf... -
    wirklich: ich hab seitdem unzaehlige wunden, auch tiefe!, nicht anders behandelt, als nur pipi drauf zu tun, und sie heilen in windeseile!!!

    frischer urin stinkt nicht, erst wenn er aelter wird und ammoniak bildet, dann riechts - stand auch was von in dem buch, dass man es ein paar tage stehen lassen soll, dann wirkt es noch besser - ich nehm nur frischen...

    es gibt kliniken, die damit arbeiten, da kriegen die patienten es zur fruehstueck, mit saft vermischt...

    und ein @ fuer cult: -wenn man gewisse dinge vorher macht, braucht man nachher nix zu machen- (vorbeugen statt flachliegen...)

    lg, george
     
  8. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.738
    Wozu fast jeden Tag, Grippezeit ist doch mehr Herbst und Winter und wenn ich mich gut fühle warum so was trinken?
    Also für mich wär das sowieso nur was zum einreiben, zum Trinken müßte ich schon schwer krank sein und denken letzte Hoffnung.........
    Aber echt wozu täglich?

    lg :confused:
     
  9. paula marx

    paula marx Guest

    Urin ist schon ein besonderer Saft, George.
    Man schleckt schon grauslichere Stoffe frewillig und gierig ab, als Urin. Der ist, wenn Niere gesund und jung, hell, geruchlos, fast geschmacklos. Man muß ihn nicht am Gaumen verweilen lassen und durch Sauerstoffzufuhr Aroma verstärken. Ja, der Altherrenurin ist natürlich eine ganz andere Gschichte. Man soll halt jung anfangen, dann pflegt man auch das urogenitale System anders, liebevoll:D

    Ich verwende Urin äußerlich gegen Hautprobleme. Preiswert, natürlich, wirkungsvoll. Tut nicht weh;)
     
  10. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    nun, persönlich würde ich mich nicht damit therapieren.
    abgesehen davon würde ich wohl ohnehin einen enormen würgereiz bekommen =)
    ich für meinen teil halte es auch nicht für sinnvoll.
    wenn es mir gut tun würde, hätte die evolution mich so ausgestattet dass das zeug nicht raus müsste.
    salopp gesagt.
    außerdem enthält der urin auch viele giftstoffe.
    aber ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden....spielt ja auch der kopf eine enorme rolle...autosuggestion bewirkt teils mehr wunder als die methode selbst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. OBruni
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    816
  2. michael
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.202

Diese Seite empfehlen