1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus im Solar

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von jutoka, 30. April 2016.

  1. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Uranus im Solar direkt am IC: steht das ganz allg. für Umzug? Und/oder deutet dies auch auf eine mögliche berufliche Veränderung hin? Und findet dies dann also plötzlich statt, unplanmäßig, nicht voraussehbar? Wer hat hier bereits Erfahrungen gemacht?

    Danke vorab!
     
  2. sindi

    sindi Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2015
    Beiträge:
    93
    Hallo Jutoka!
    Meine Freundin hat zur Zeit auch Uranus Transit am IC. Sie fand plötzlich eine Wohnung die ihr gut gefallen hat. Leider gibts da auf einmal so komische Gerüche, wo jetzt geschaut wird, was das ist? Ihr gehts dadurch leider auch nicht gut. Das kann ich dir zur Zeit dazu sagen.
    Liebe Grüße
    Sindi
     
    jutoka gefällt das.
  3. MadGirl

    MadGirl Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    60
    Die Rede ist doch von einerm Transit oder? Wann wird er denn genau, kann ja immer dauern, aber ich denke bei Uranus kann man die auswirkungen schon davor oder auch noch danach spüren. In welchem Haus findet es denn statt?
    Hier ein alter Faden zu dem Thema vllt hilft es ein bisschen: http://www.esoterikforum.at/threads/jupiter-und-uranus-ueber-ic.105807/
     
  4. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Hallo MadGirl,
    nein es geht nicht um einen Transit, sondern um Uranus im Solarhoroskop, direkt am IC.
     
  5. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Rureifel


    Mir wird ganz schwindelig, vor so viel suggestive Fragerei :ROFLMAO:


    Liebe Jutoka,


    es hat sich bewährt, 2 oder 3 Sätze von sich zu erzählen, was grade bei dir los ist und wo du stehst. Steht denn ein Umzug an oder ein Jobwechsel?

    Und weil deine FRAGEREI SO ALLGEMEIN IST, BEKOMMST DU AUCH NUR EINE ALLGEMEINE Antwort:

    Notiere bitte noch deinen Wohnort in deinem Profil, damit man eine Grafik und das Solar erstellen kann!

    Mit Uranus im 4. Haus könnte die Überschrift lauten:

    ´Wo bleibt die Geborgenheit´?

    Uranus zeigt Themen um die Individualität an, und wie du sie ausgelebst.


    Auch wenn Uranus im Solar am IC steht, muss es sich nicht dort auswirken. Der Gast (Planet) kann im Hause seines Gastgebers nicht tun und lassen was er will. Er ist vielmehr von der Dispositor abhängig. Wer das ist kann ich ohne Geburtsortangaben noch nicht machen. Solare müssen nach einem festen Prinzip gedeutete werden. Nicht da wo der Planet steht wirkt er sich aus, sondern wie in der Radix braucht man der Häuser-Herrscher.


    Das Solar ist zudem ein "Aufbau Horoskop" (auf die Radix aufgebaut) und ist auch nur als Erweiterung bzw. Ergänzung zur Radix zu sehen und sollte auch in Zusammenhang interpretiert werden.


    Fragen die du dir dazu stellen kannst:


    Wie steht Uranus in der Radix?
    Uranus kann - muss nicht - auch Angst anzeigen, als ein Nähe Distanz Problem.
    Wo muss ich mit unerwarteten Veränderungen rechnen?
    Muss ich mit Erneuerung meines Lebensfundaments rechnen?

    Wo weigere ich mich, Lektionen anzunehmen?


    LG

     
    Steph hani, PaulaM und GreenTara gefällt das.
  6. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Hallo Scorpina :),
    meine Daten stehen im Profil. Wohnort ist gleich der Geburtsort. Meine Fragen sind zumeist auch grundsätzlich allgemein gestellt, weil mich ja die Erfahrungswerte anderer Leute interessieren. Und da eben kein Horoskop dem anderen gleicht...
    Mein Solar IC fällt direkt auf die 9. Häuserspitze der Grundradix. Uranus herrscht im 6. Haus und steht im 3. Haus. Bei mir ist gerade alles offen. Vielleicht hast du in anderen Threads mitbekommen, dass ich einen Pluto-Sonne-Transit durchlaufen habe. Bei mir scheint in allen Lebensbereichen ein Neustart anzustehen. Leider weiß ich noch nicht wo und wie, aber ich spüre, dass es so sein wird. Mir macht es Angst und gleichzeitig merke ich, dass es zwingend notwendig ist und sein wird, dass ich mit etwas in Kontakt kommen muss, was mich zum Leben motiviert. Das ist bislang nicht geschehen. Ich wusste, dass ich etwas ändern muss, und habe bereits vor Jahren versucht etwas zu ändern (aus heutiger Sicht fatal, mein Bauchgefühl sagte mir, dass es keine gute Entscheidung war, mein Ego hingegen wollte sich durchsetzen), die Zeit war hierbei leider nicht mein bester Freund. Ich muss offensichtlich noch warten. Ich komme mir wie in einer Endloswarteschleife vor, währenddessen anderswo das Leben pulsiert.
     
    Steph hani gefällt das.
  7. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Rureifel
    Hi Jutoka

    Ja, Uranus steht auf der 9. Hausspitze bildet aber keinen Aspekt.

    Was genau ist alles offen bei dir, deine Umschreibung ist mir viel zu wage und wenig konkret. Wenn du nichts Konkretes schreibst bleibt die Häuserzugehörigkeit auf der Strecke. Also ´mixe´ ich hier mal ein wenig mit Solar & Transite, bei dem was auffällig ist.

    Wenn du nun das Solar (in Verbindung mit der Radix) gedeutet haben möchtest, dann muss man sich anschauen, welche Aspekte sich wiederholen, bez. welche Planeten in der Radix zueinander stehen.

    Da ist das Sonne Pluto Quadrat, was sich bis vor kurzen widerholte als Sonne Opposition.

    Die kardinale Krebs Sonne bildete ein Quadrat zum kardinalen Steinbock Pluto. Das Sonne Pluto Quadrat ist zuständig auch für den IC und könnte andeuten, dass in der Vergangenheit (durch Familie) diese eine große Einflussnahme auf deine heutige Befindlichkeit hat. Es könnte auch anzeigen, dass du Schwierigkeiten mit männlichen Autoritäten hast.

    Wenn dem so ist, dann dürstest du danach, auf deine Mitmenschen Einfluss zu nehmen und unbewusst bist du dir deiner Motivation dazu nicht sicher. Da die Krebsenergie eingeschlossen ist (manche Astrologen berücksichtigen das nicht so sehr), geht es meiner Meinung nach auch darum, dass du die werden sollst die du bist! Was heißt das genau?!

    Sonne im Krebs in deinem Horoskop bedeutet Gefühlsbetontheit, Einfühlungsvermögen, Taktgefühl an, das Bedürfnis nach Schutz und Geborgenheit, sowie das Bedürfnis andere zu bemuttern, aber auch eine starke Beeinflussbarkeit, Bequemlichkeit und Launenhaftigkeit kann vorhanden sein.

    Die Sonne wird in deinem Horsokop herausgefordert durch den Spannungsaspekt durch Pluto.

    Nun zu den Transiten. Im März 2017 bildet t Pluto zu r Merkur eine Opposition.

    Der Transit gewinnt an Bedeutung, weil Merkur der Herrscher über die Jungfrau AC Energie ist.

    Dein Geist ist zwar stimuliert, es wird jedoch wichtig werden, dass das was du ´produzierst´, auch gefiltert wird. Nicht alles, was du sagst ist für alle nachvollziehbar. Eigne dir die Fähigkeit an, genauestens hinzuschauen.

    Mit Pluto Spannungsaspekte neigt man zur Projektion, nur bei einer reifen Auseinandersetzung mit sich selbst kann man die Wahrheit entdecken.

    Kannst du mit dem Geschriebenen was anfangen?


    LG

    Jutoka.png
     
    jutoka gefällt das.
  8. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Hallo Scorpina,
    ja, ich kann auf jeden Fall etwas damit anfangen. Bzgl. Sonne-Pluto-Quadrat: es stimmt beides: sowohl, dass meine Famlie natürlich großen Einfluss auf meine Persönlichkeitsentwicklung hatte als auch, dass ich ein Problem mit Autoritäten haben(n kann). Nur weil jemand einen Titel hat oder Chef ist, stellt er für mich noch keine Autorität dar. Es muss aus meiner Sicht eben von innen kommen. Kein Macho und Macher, sondern jemand der warmherzig ist und dennoch weiß, was er will, also diesen Spagat schafft. Jemand, der eben bei sich angekommen ist und einer Führungsrolle aufgrund seiner Perönlichkeit heraus gerecht werden kann oder das Potential hierzu aufweist.
    Ganz platt kann man bzgl. des Sonne-Pluto-Quadrats aber auch sagen: es fand Unterdrückung durch Autoritäten und auch Freunde sowie Familie statt.
    Mir persönlich geht es darum, dass ich Macht über mich erlange und nicht andere Macht über mich haben. Es geht mir weniger darum Macht über andere zu erlangen, wobei ich es natürlich auch bereits bei mir erlebt habe, dass ich schon mal jemanden meine Meinung aufdrücken, ich überzeugen wollte.
    Meine starke Wasserbetonung macht mich tatsächlich zu einem mütterlichen Typen, und das ist genau die Krux oder war auch immer die Krux im Beruf: die Männer haben in mir jemanden gesehen, der eben für sie sorgt, und mein Bedürfnis ignoriert, dass auch ich berufliche Bedürfnisse habe, statt am Ende des Monats einfachnur Gehalt zu beziehen.
    Weitere Krux ist: dass mich dies alles zeitlebens immens geschwächt hat, weil ich ja auch gegen das, was andere mir überstülpen wollten, angekämpft habe. Ich habe viel Lebensenergie verloren, und es ist unbedingt notwendig, dass ich zu dieser inneren Stärke oder auch Energie finde.
    z.B. ziehe ich auch immer Männer an, die sich irgendwie eine fürsorgliche Frau wünschen. Grundsätzlich habe ich dazu keine Einwände. Aber es reizt mich eben kein Mann, der glaubt mir einen hübschen Ring zu kaufen würde mich freuen und im Gegenzug kümmere ich mich um den Haushalt etc.. Was ist also passiert: bevor ich mich auf so eine Beziehung eingelassen habe, habe ich lieber gar keine geführt. Ich bin nie auf einen Mann gestoßen, der sich wirklich für mich als Mensch interessiert, mich einfach kennen lernen will oder auch erfassen kann oder wollte.
    Ich kann nur Folgendes noch sagen: ich habe den Eindruck, dass alles auf Null gestellt wird nach diesem Transit. Eben dass ich ganz von vorne anfangen muss, wie ein Baby, um dann irgendwann das Leben führen zu können, welches mir entspricht. Allerdings habe ich eben insgesamt wenig Vertrauen ins Leben eben aufgrund immer wiederkehrender negativer Erfahrungen, immer noch.
    Bzgl. Projektion: hier kann ich inzwischen ganz gut unterscheiden (auch nach diesem Hammer Transit): Früher dachte ich immer, dass andere Menschen es doch gut meinen müssten. Warum? Weil ich ein eher gutmütiger Mensch bin und noch mehr war. Heute schließe ich weniger von mir auf andere, sondern beobachte eigentlich ganz gut, wie Menschen ticken, treffe meistens ins Schwarze. Umgekehrt bemerke ich leider, dass andere Menschen (auch frühere Freunde) mich in eine falsche Schublade stecken, also eben projizieren. Von diesen Menschen habe ich mich dann auch zuletzt getrennt, also nicht nur wegen der Projektion, sondern wegen handfester Begebenheiten. Der Transit hat mich auch jetzt gerade zum Ende hin mit meinen Aggressionen auf andere Menschen in Kontakt gebracht, etwas,was ich jahrelang unterdrückt habe, etwas was tief drinnen brodelte. Ich hoffe, dass ich zukünftig meinem Frust mal schneller Luft verschaffen kann, ohne zu glauben, dass ich hierfür gekreuzigt werde. Aktuell werde ich allerdings dafür gekreuzigt. Auch mein familiäres Umfeld lebt in einer Scheinharmonie, die ich jetzt endgültig nicht mehr ertragen kann.
    Projektion ist übrigens grundsätzlich allgegenwärtig in unsrerer Welt. Die wenigesten Menschen können sich davon frei machen.
    Mich würde natürlich dennoch interessieren, was dieser Uranus, der auf dem IC sitzt so anstellen wird....(ich weiß, man muss es in der Gesamtheit betrachten, aber ich kann mir keinen Reim daraus machen, kann dies nicht deuten, so gut bin ich nicht).
    Der Grund, weshalb ich mich auch irgendwann intensiver mit der Astrologie auseinandergesetzt habe ist wohl auch der, weil ich zu wenig Vertrauen in die Zukunft habe. Ich möchte mich halt absichern bzgl. der Zukunft etc. Ich glaube (noch immer) nicht, dass es gut werden wird, und alles einen Sinn macht, ich mich geborgen fühlen darf in diesen Sphären.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2016
    afterlife gefällt das.
  9. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Rureifel
    Hi Jutoka


    Danke, dass du so ausführlich auf mein Statement eingehst.


    Es hört sich so an, als wenn du im Moment regelrecht desillusionierst bist. Und das Vertrauen in die eigene Zukunft verloren hast und auch von den Menschen um dich enttäuscht bist. Vielleicht willst du aus ausgetreten Phase heraus, und weißt im Moment nicht, wie es anders gehen soll.

    Der Uranus im Solar ist isoliert schwer zu deuten. Uranus hat auf der psychologischen Ebene (für mich) auch etwas mit Angst zu tun. Die 9. Hausspitze wiederum symbolisiert deine Lebensphilosophie.

    Vielleicht möchtest du grundsätzlich dein Weltbild erneuern. Altes über Bord werfen. Die Energie dieses Planeten ist auf Veränderung ausgerichtet. Diese Kraft steht für neue Einsichten, sie kann aber ebenso in falschen Ahnungen und wirren Eindrücken auftreten. Die Frage ist doch: ´was willst du verändern, und wo suchst du unbekannte Dimensionen´?


    Alles was dir im Weg steht - beeinträchtigt auch deine Suche nach Geborgenheit. Uranus symbolisiert in der Astrologie eine Kraft, die sich als plötzlicher Wechsel der Lebensstruktur zeigt und sich als unerwarteter Energie manifestiert. Durch ihn ist es möglich, mit starker und ungewöhnlich schneller Kraft neu Durchzustarten.


    Du schreibst ja auch, ´wie ein Baby neu anfangen´ (sinngemäß), dass was passiert muss erstmal nicht unbedingt stabil sein, du bist eine Suchende. Früher hätte man den Begriff Midlife-Crisis hier angewandt.

    Menschen neigen dann zu unkontrollierbare Impulse. Die positive Seite kann sein, dass Uranus dich dazu stark angeregt, alles was ist zu beschleunigen, wie elektrisiert Altes hinter dir zu lassen. Oder anders ausgedrückt - die Zeit von Stagnation und übertriebenem Sicherheitsdenken ist nun endlich vorbei.

    Auf eine ganz neue und rüde Art willst du dich neu erfinden, weil das Fundamente deines bisherigen Lebens bröckelt.


    Wir alle erleben ja mit Uranus im Widder genau das. Auf der großen Weltbühne sind wir herausgefordert Risikobereitschaft und Mut zu zeigen, möchten aber ausgetretene Pfade nicht verlassen, und alte Normen (Pluto im Steinbock) irgendwie beibehalten. Die uranischen Kräfte verweigernd die Gefolgschaft.

    Innere und äußere Unruhen zeigen sich dann - je nach Veranlagung - in körperliche und seelische Störungen. Uranus ist auch der Planet der Angst symbolisch darstellen kann. Also was hat Uranus für dich im Gepäck? Unterdrückte Anteile kommen zum Vorschein. Abhängigkeiten wirst du überwinden. Deine bisher passive Haltung kann sich in eine gewisse Aggressivität ausdrücken. Dagegen ist erstmal nicht gegen einzuwenden. Wie heißt es so schön, "Gute Mädchen kommen in den Himmel und ´böse´ (aufmüpfige) überall hin".

    So ist das mit Uranus, diese Aufmüpfigkeit ist vielleicht auch das Thema der 9. Hausspitze (3 / 9 Achse) sich aufheizen, einen anderen Blickwinkel einnehmen! Distanzen aufheben und gleichzeitig schaffen, so ganz sicher bin ich mir da nie.

    Du nimmst einen anderen Blickwinkel ein, zu neue, plötzliche Erkenntnisse. Das heißt aber auch, die bisherigen gedanklichen Fixierungen zu lassen, kannst du das? Das Ausdrucksmittel von Uranus ist „Authentizität“ noch mehr als ich es bei Neptun sehe, und auf der Suche nach dem wahren Kern das Ungleichgewicht von Persönlichkeitsanteile aufheben, um bisher abgespalten Anteile zu integrieren.

    Als Krebs Frau hast du - wie die meisten Menschen übrigens - Angst vor der Individualität – das ist nun Vergangenheit.

    Die 9. Haus Analogie zeigt deine langfristige Pläne an / Philosophie/Religion / Kollektives / Lebensanschauung, aber auch das 3. Haus ist angesagt (Achsenverbindung) die Themen wären Kontakte / Kleine Reisen / Fortbildungen / enge Verwandte / Bildung.

    Und du hast natürlich Recht, die Zuständigkeit für das 6. Haus darf nicht übersehen werden. Arbeit / täglicher Umgang / Mitarbeiter / Dienstleistung / Kollegen / Gesundheit / Lebenseinsatz.

    Alles Gute für dich.

    LG
     
    jutoka, PaulaM und GreenTara gefällt das.
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    hallo,

    da ist ein Satz den ich dem S-Uranus auf der 4.Häuserspitze zuordnen würde.
    Du bist jetzt an dem Punkt dich zu befreien und dich unabhängig von dieser Situation zu machen. In wie weit du es schaffst, ist natürlich eine andere Frage.

    Doch glaube mir, umso authentischer wir werden umso besser laufen die Dinge, umso besser wirst du dich fühlen.

    Das nicht mehr ertragen kenne ich zur Genüge und dann mach ich einen Befreiungsschlag der sich gewaschen hat,
    es kann urplötzlich eine Trennung stattfinden, ein Abnabelungsprozess, eine Unabhängigkeit die befreit.

    Habe mehr Vertrauen, das darfst du haben, in dich vor allem.

    Alles Liebe
    flimm
     
    jutoka und GreenTara gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen