1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Übelkeit bei Schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Ghostwhisperer-999, 22. Juni 2007.

  1. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo :)

    Vielleicht hat einer von Euch hier eine Idee...was hilft gut gegen die morgendliche Übelkeit in der ersten Zeit der Schwangerschaft ?

    Meine "kleine" Schwester ist im zweiten Monat und ihr ist morgens ziemlich schlecht und das zieht sich bis in den späten Nachmittag.
    Gibt es vielleicht einen Tee oder ähnliches, der das Ganze etwas lindert ?

    LG
    Astralengel
     
  2. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Hallo Astralengel,

    da kann ich Dir leider auch nur soviel sagen, bei meiner Tochter war das auch so. Übelkeit bis zum geht nicht mehr und erst ab mittags oder am nachmittag hat sie gegessen und immer nur winzige Mengen. Sie hat bis zum 4. Monat erstmal regelmäßig abgenommen. Alle Versuche mit Tees usw. haben zu mehr Übelkeit geführt.
    Dann, seit Mitte o. Ende des 4. Monats geht es ihr wieder richtig gut. Sie kann alles essen und ist super drauf...

    Also den Trost haben ihr auch andere Betroffene Frauen gegeben, ab 4. Monat ca. ist "alles wieder gut".

    Liebe Grüße Bineken
     
  3. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Astralengel

    Cola hat bei mir ganz gut getahn, auch wenns nicht unbedingt das richtige in der SS ist. Aber es hat halt geholfen ;)
    Sie soll halt einfach mal rum probieren was ihr gut tut :kuesse:



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  4. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    also n meinen letzten beiden schwangerchaftn war ir nur schlecht und meine h.p sagte trinek fenchel.anis-kümmeltee und es half super.ma gewöhnt sich dran und heute trinke ich ihn oft.l.g
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    da ich keinerleit Beschwerden hatte, kann ich nicht wirklich aus erster Hand Empfehlungen geben.

    Ich habe mal gelesen, dass es mit einer Übersäuerung zusammenhängen soll.
    Hoffe, es geht bald vorbei!
     
  6. Werbung:
    Hallo Astralengel,

    mir hat es gut geholfen, wenn ich VOR dem Aufstehen, also noch im Bett, einen Zwieback und eine Tasse Kräutertee zu mir genommen habe (den Tee kann man ja in eine Termokanne tun).
    Wenn sie sich übergibt, dann ist es wichtig, dass eine Urinuntersuchung gemacht wird. Ggf würde sie dann eine Vitaminkur bekommen zum Ausgleich.

    Gruß Elvira
     
  7. NichtsSagend

    NichtsSagend Guest

    Es ist keine direkte Hilfe, aber nachgewiesen, daß Frauen-denen in der Schwangerschaft schlecht war, ein um 30 % verringertes Risiko haben an Brustkrebs zu erkranken.
    lg*
     
  8. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Bei meinen 3 Kindern habe ich die Kloschüssel öfter besucht wie meine Freundin.
    Alles liebe
    Sternenfee
     
  9. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    Werbung:
    ja und bei mir hat sich auch noch eine gastritis in der letzten schwangershaft einegstellt,was man icht erkannte,weil man dachte wow.die muss sich ja oft übergeeben in der schwangerscfhaft..erst eine ganz tolle ärztin fand es heraus.ganz leicht zu erkennen ist es aner bräunlich gefärbtén zunge.lg. un alls liebe und schöne für dein schwangersachaft..melina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen