1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tinnitus und W-lan

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Undine, 31. März 2007.

  1. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Hallo,

    ich leide schon geraume Zeit an Tinnitus und habe mich auch nach und nach an die Ohrgeräusche gewöhnen können. Mehr oder Weniger.
    Nun habe ich festgestellt dass, seit ich zu Hause W-lan benutze, die Ohrgeräusche massiv zugenommen haben. Es ist halt eine Vermutung von mir, dass hier ein Zusammenhang besteht.

    Nun würde mich interessieren: Wer hat Ähnliches beobachtet, wer weis ob da ein Zusammenhang besteht und vor allem wie kann ich Abhilfe schaffen.

    Letzes Mittel wäre eben, W-lan zu meiden. Dann muss ich eben wieder in den Keller zum alten PC mit Schneckensoftware.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    VG

    Undine:danke:
     
  2. dibadu

    dibadu Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    134
    Ort:
    NRW
    Versuch dich doch energetisch vom w-lan zu schuetzen,das heisst mach ihn fuer dich unschaedlich.
     
  3. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo dibadu,

    melde mich erst heute wieder, ich war dieses Wochenende ziemlich kaputt (Erkältung, Bindehautentzündung, Kopfweh...)

    du schreibst: ich soll mich energetisch schützen. Daran habe ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht!
    Daran kann man sehen, wie sehr die Birne bereits gegrillt wurde! :stickout2 Hast du da eine bestimmte Sache im Kopf, oder kann ich da auf Bewährtes aus meiner Schatzkiste zurückgreifen?

    Ich hatte irgendwie den Gedanken, die Sache technisch lösen zu müssen.

    Danke für deinen Tip.:blume:

    VG
    Undine
     
  4. dibadu

    dibadu Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    134
    Ort:
    NRW
    Ich weiss ja nicht welche Schatzkiste du hervorkramst:weihna1

    Kannst mir ja gerne ne mail schreiben ,oder hier im forum wenns oeffentlich sein soll.Freu mich schon zu hoeren welche Kiste du hast :)
     
  5. naplemente

    naplemente Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    habe auch so etwas ..hmm..ich bin aber noch nicht darauf gekommen, mein w-lan zu verdächtigen......

    es wäre sehr nett, wenn ihr öffentlich schreiben könntet, wie ihr denkt, d. man sich energetisch dagegen schützen kann!

    würde mich ger. auch sehr interessieren...:/

    danke,

    naplemente
     
  6. Medizinmann99

    Medizinmann99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    133
    Werbung:
    Hallo,

    das ist doch alles schon seit Jahrzehnten bis zum Erbrechen belegt, daß Tinnitus und HF in direkter Verbindung stehen. Deswegen auch die extreme Zunahme bei den Tinnituserkrankungen.

    Es wird von seiten der Mobilfunkindustrie immerhin schon reagiert - mit neuen, noch größeren Gegenstudien, um dann darauf zu verweisen zu können, daß die einen Studien das sagen, die anderen das und daß man eben nichts so genau wissen könne (sehr passend übrigens zum Forum hier, es ist eben alles relativ und man kann ja nichts objektiv feststellen ROFL).

    Derweil wird das Netz fleißig ausgebaut und mordende äh moderne Gerätschaften wie
    WLAN
    DECT
    Haaaaaaaandies
    UMTS und so weiter Funktürme
    zu hunderttausenden unter die Leute gebracht. Der Gesetzgeber geht derweil nach dem Prinzip der Risikoprävention vor - und läßt das alles grinsend zu, da er ja gut dafür bezahlt wird.

    Mit Geld sind eben alle Dinge möglich! (also nicht nur mit positivem Denken!)

    Vielleicht denkt ihr einfach nicht positiv genug???? Vielleicht bildet ihr euch das alles nur ein? :party02:

    Ihr könntet ja ein Steinchen auf das WLAN Gerät legen, das würde sicher was bringen (optisch)...ROOOOOOFL...

    Oder ihr verscherbelt das Gerät einfach an irgendeinen doofen Esel. Denn Geld stinkt nicht. Das wäre auch eine sehr gute energetische Schutzmaßnahme, also jetzt wenigstens den eigenen Körper betreffend...

    Glaubt einfach an irgendwas nihilistisches dann ist das alles kein Problem. Vielleicht ist das alles gar nicht real?

    :weihna1

    Medizinmann99
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    *schmunzel*

    Mit den Krankheiten seiner Gesellschaft leben lernen heißt heute, auf seine Ruhe zu verzichten. Bis man wach ist. Und sieht, daß die Erde dröhnt. Dann ist das Tönen in den Ohren nicht mehr so schlimm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen