1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

this life ain't worth living

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ElaMiNaTo, 19. Oktober 2005.

  1. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Dieses Leben ist es nicht wert, gelebt zu werden.
     
  2. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Das Geld ist nicht so wertvoll, um nicht für mich ausgegeben werden zu dürfen.
     
    carrie24 gefällt das.
  3. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥

    Was bedeutet dieses Leben für dich ......???


    und genau das ist dann die bedeutung ........
    im endeffekt geht es immer wieder
    nur um uns selbst......

    :D

    Grüße :kiss3:
    Sterngeborene
     
  4. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Hab' was durcheinander gebracht. O.g. Beitrag sollte nicht hier landen.
    Stimme zu. :D
     
  5. wildlifesara

    wildlifesara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.100
    Ort:
    Da wo ich mich am wohlsten fühle, in mir! :o)

    und was schlägst du jetzt vor???

    Bin heute auch in dieser Stimmung:rolleyes:
     
  6. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Hallo Ela...
    ein Englaender sagte mal zu mir: "life is a rotten business."
    und ich antwortete ihm: "not all the time!"
    Meiner Ansicht nach ist das Leben... das Leben...
    Es steckt voller Ueberraschungen, und manche sind schoen, man muss nur Geduld haben.
    Weil es gerade so gut passt, weise ich euch auf einen Text hin, den ich soeben in das Forum "Religion & Spiritualitaet" gesetzt habe.
    Vielleicht kann er den einen oder anderen, der heute dem Leben nicht viel abgewinnen kann, ein wenig helfen oder zum Nachdenken bringen!

    Kopf hoch,
    Bijoux
     
  7. Lillian

    Lillian Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Linz
    Um das sagen zu können geht es uns viel zu gut! Schau mal in ein Kriegsgebiet!

    Kopf hoch!
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hmm

    naja, wenn ihr dem leben keinen Wert beimisst und es nicht für Wert erachtet, das Leben zu leben - dann lebt nicht mehr, zieht euch aus dem leben zurück, macht ein Ende, leidet nicht mehr, gebt das Leben auf, werft es weg, verneint es, bringt euch um.

    Oder aber, ihr seht im Leben doch einen Wert, packt das leben an, lässt das Leben durch euch fliessen, geniesst es, macht was draus, kämpft für irgendwas, Lebt mit jeder Faser des Körpers und des Geistes, ringt ihm den Wert ab, erlebt Höhepunkte und tiefpunkte, Siege und Niederlagen, Leckt einmal eure Wunden und dann wieder seit ihr Topfitt an der Front des Lebens, mit ganzem Herzen, ganzem Einsatz, all der Liebe die ihr dem Leben gegenüber aufbringen könnt.... LEBT

    naja - die Menschen, die das Leben nicht Lebenswert finden, denen sollte man keine Rechte geben über das Leben zu sprechen, es hat ja sowieso keinen Wert - man sollte ihnen keine Möglichkeit geben in der Politik mitzusprechen - es hat ja doch keinen Wert - man sollte sie wegsperren, denn da sowieso nix von wert ist ist das auch nicht von bedeutung - jedenfalls sollten die, die das Leben nicht lebenswert finden, es auch nicht leben dürfen.

    "... Was das Leben jedem Wesen mitgegeben hat, fliest durch jedem meiner Fasern wie Starkstrom" (Der Prophet)

    mfg by FIST
     
  9. esperanto

    esperanto Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Schweiz
    khalil gibran?

    ...lese ich sehr gerne!

    du fragst mich, wie ich zum narren wurde?
    das geschah so: eines tages, lange bevor die vielen götter geboren waren, erwachte ich aus einem tiefen schlaf und gewahrte, dass meine masken gestohlen worden waren - die sieben masken, welche ich in sieben leben verfertigt und getragen hatte. - umaskiert rannte ich durch die vollen straßen und schrie: "diebe, diebe, die verdammten diebe!"
    männer und frauen lachten. einige liefen aus angst vor mir in ihre häuser.
    als ich zum marktplatz kam, rief ein junge von einem hausdach: "er ist ein narr!" ich blickte empor, um ihn zu sehen: da küsste die sonne erstmal mein bloßes antlitz. zum ersten mal küsste sie mein bloßes antlitz, und meine seele entflammte in liebe zu ihr, und ich wünschte mir keine masken mehr. wie in trance rief ich: "segen, segen über die diebe, die meine masken gestohlen!"
    so wurde ich zum narren.
    und in meiner narrheit fand ich freiheit und sicherheit: die freiheit der einsamkeit und die sicherheit vor dem verstandenwerden. denn diejenigen, welche uns verstehen, versklaven etwas in uns.
    aber ich will nicht zu stolz sein auf meine sicherheit. denn auch ein dieb ist im kerker sicher vor einem anderen dieb.



    hi elaminato,

    hat das leben nicht soviel wert, wie es auch wertlos ist?

    *lach*
    immer wenn ich so etwas lese kommt mir camus in' sinn.
    "die einzig und wichtigste philosophische frage ist die nach dem selbstmord; ist das leben es wert, gelebt zu werden?"

    seine bücher sind genial. nur leider kommt er nicht über die absurdität hinaus. er stagniert genau da, wo es erst anfängt wirklich interessant zu werden.
    trotzdem hat er vollkommen recht: es gibt keinen anderen sinn, als das leben selbst.


    liebe grüsse
     
    fckw gefällt das.
  10. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    @esperanto:
    Khalil Gibran kenne ich nicht, muss ich mir mal reinziehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen