1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Terrorwarnung in München, Bahnhöfe abgeriegelt...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Luckysun, 1. Januar 2016.

  1. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hm, ist wohl leider ernst zu nehmen...

    Münchner sollen Menschenansammlungen vermeiden.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de...-ab.df715952-c270-4c06-9d4c-0081f6a14e15.html

    http://www.bz-berlin.de/deutschland/hinweise-auf-geplanten-terroranschlag-in-muenchen

    http://www.focus.de/politik/deutsch...ht-von-geplantem-anschlag-aus_id_5184005.html
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.115
    Ort:
    VGZ
    Wundert mich das? (nee)
     
  3. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Immerhin scheint man Warnungen mittlerweile ernst genug zu nehmen. Das Dumme: Wird der Anschlag erfolgreich vereitelt, behaupten die Leute hinterher, es sei in Wirklichkeit gar keiner geplant gewesen, und bestrafen auf diese Weise die Ermittler für ihre erfolgreiche Arbeit.
     
    Isisi, puenktchen, Joey und 2 anderen gefällt das.
  4. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    D A S wäre in der Tat äußerst dumm...
    obwohl ich gestehen muß, ich habe manchmal auch so meine Probleme damit, was man wirklich noch glauben soll und kann...
     
    ralrene und east of the sun gefällt das.
  5. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Das ist verständlich, da nachweislich getäuscht und gelogen wird und Führungspositionen bevorzugt von Psychopathen eingenommen werden. Die Führer der Gegenbewegungen sind allerdings auch nicht besser, egal wie gutartig sie sich geben. Ayatollah Khomeini etwa war, bevor er an die Macht kam, so sanft wie der Dalai Lama. Ich glaube niemandem, auch nicht dem Mainstream, einfach da ich zu wenig weiß, um beurteilen zu können, was wahr und was falsch ist. Es gibt für mich daher keine Wahrheit, nur unterschiedliche Narrative, die ich bewerte, so gut es geht, und manchmal, fürchte ich, akzeptiert man offensichtlichen Unfug, weil er zum Mythos eines Systems gehört, das man als das kleinstmögliche Übel empfindet.
     
  6. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Dazu gibt es sogar belegte Studien eines bekannten deutschen Hirnforschungsinstitutes... :D
    Die meisten Psychopathen findet man im Knast und in Führungspositionen bis ganz oben...
    einziger Unterschied: bei denen im Knast ist der antisoziale Anteil dieser PS etwas größer...
    Nacht... :)
     
    Anevay gefällt das.
  7. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.115
    Ort:
    VGZ
    Das wage ich zu bezweifeln.:D
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Ich kann nicht sehen, dass Terrorwarnungen im Kontext der derzeitigen politischen Lage im Interesse der Regierung wären.

    Das bedeutet nicht, dass nun notwendig etwas passieren muss. Es könnte eine falsche Quelle gewesen sein, es könnte sich um psychologischen Terror per falscher Ankündigung handeln, oder man tut nichts, weil man enttarnt wurde.
     
    Isisi gefällt das.
  9. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Ja, das ist sogar eine ziemlich neue Erkenntnis, denke ich. Psychopathen sind Menschen ohne Gewissen und ohne Empathie. Sie können anderen Menschen, selbst nahen Verwandten, Leid zufügen, ohne dabei das Geringste zu empfinden. Man erkennt sie nicht so leicht, da sie Gefühle simulieren können. Es ist gruslig, sich vorzustellen, dass theoretisch jeder einflussreiche Mensch einer von ihnen sein könnte.

    GN8
     
    trollhase gefällt das.
  10. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.099
    Werbung:
    Immerhin, nach aktuellen Umfragen zu urteilen, erwarten oder befürchten über 2/3 der Deutschen Terroranschläge für 2016.

    Befürchten Sie islamistische Terroranschläge in Deutschland?

    "Die Grafik zeigt das Ergebnis einer Umfrage zur Angst vor islamistischen Terroranschlägen in Deutschland. 70 Prozent der Befragten gaben an, dass sie islamistische Terroranschläge in Deutschland befürchten."

    http://de.statista.com/statistik/da...nschlaegen-in-absehbarer-zeit-in-deutschland/

    Der Bundesverfassungsschutz alarmierte kürzlich mit Zahlen: Etwa 1100 Gefährder hielten sich mittlerweile hier auf.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen