1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Taufe??

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Elisabetha, 27. Dezember 2004.

  1. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich würd gerne von euch wissen ob ihr eure Kinder taufen lasst oder nicht!

    Die Taufe ist ja in gewissem Sinn der Initionsritus der Christen und es gibt da wohl verschiedene Ansichten dazu. Manche findens gut manche nicht! Wie ist das bei euch?

    Lg Elisabetha
     
  2. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Elisabetha,

    habe mich ritualisiert ent-tauft.
    ...-> Mag den Kirchen-Konzern nicht ...

    Werde mich nirgends per Ritual (Taufe oder sonstiger Inituations-Ritus) wieder anschliessen.

    Und einem/meinem Kind würde ich erst recht nicht diese meine Meinung aufzwängen.

    Liebe Grüße.

    T Albi (G) A. GII zu K :morgen:
     
  3. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Wie hast du dich denn ent-tauft?
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallöchen,

    Ich bin meiner Mutter heute noch dankbar, dass sie mich nicht taufen liess :)

    Auch würde ich meine Kinder aus mehreren Gründen nicht taufen lassen:

    - Sie sind zu klein, ihre eigene Entscheidung zu nehmen, wieso soll ich ihnen dann etwas aufzwingen.
    - Wenn sie es nicht wollen, müssen sie das Ganze wieder rückgängig machen, was nicht überall immer einfach ist.
    - Ich möchte auch ehrlich behandelt und respektiert werden, also lege ich das auch einem Pastor an den Tag. Wenn der mich fragen würde, ob ich mein Kind denn auch christlich erziehen werde, würde ich ihn nicht anlügen wollen.

    Bright blessings


    Kangiska
     
  5. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Ideen-Sammlung hier:
    http://www.esoterikforum.at/threads/6049&page=1&pp=15
     
  6. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Hmm.. wenn es nicht wichtig ist, getauft zu werden, wovon ich ausgehe, dann ist es auch nicht wichtig, sich irgendwann wieder zu enttaufen :daisy:

    Meinereine wurde "notgetauft*, weil mir keiner zutraute, zu überleben. Ob´s überhaupt kirchenrechtlich gültig ist, wer weiß... interessiert mich auch nicht ( mehr ) wirklich.

    Während meines Paraktikums auf der Frühchen-Station habe ich teilweise fast am Fließband selber getauft.... die Überlebensrate war damals, vor fast 40 Jahren, verschwindend gering und die Taufe das sicherste Überlebensmittel.. hüstel....

    Gruß von RitaMaria
     
  7. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Rita Maria,

    Die Logik hinkt. Wenn es nicht wichtig ist, jemanden zu taufen, wieso es denn tun???
    Und ob die Kinder es später für wichtig empfinden, sich enttaufen zu lassen oder nicht, ist - so denke ich mal - ihre Sache!

    Darf ich schreien?

    Gruss

    Kangiska
     
  8. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    @Albi
    Danke! Ist einen Versuch wert... hast du dich dananch noch "dreckig" gefühlt oder nicht?

    @Kangiska
    Erlaubnis zu schreien hiermit erteilt! *lach* *mitschrei* :rolleyes:


    Was haltet ihr davon, das die Taufe das dritte Auge verschliesen soll?
     
  9. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Elisabetha,

    Vielen Dank für die Erlaubnis.

    Wenn ich bedenke, was die Taufe ist, würde es mich nicht wundern! Die TAufe ist ein Exorzismus, um die Neugeborenen vom "Bösen" zu erlösen. Da die Kirche bestimmt, was denn nun dieses "Böse" sein soll, und dazu ja auch Magie und paranormale Fähigkeiten mit inbegriffen sind, ist es logisch, dass das dritte Auge geschlossen werden muss, um zu verhindern, dass man Fähigkeiten entwickeln kann.

    Also wäre es schon logisch, wenn dies bei der Taufe passieren würde.

    Bright blessings


    Kangiska
     
  10. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Gesteht ihr den Erteilern der Taufe da nicht mehr Macht zu, als sie wirklich haben???

    Für die, die es taten, war es wichtig. Ob es einen Effekt hat, ist eine andere Frage. Ich bezweifle das.

    Sicher. Aber wie hebt man Nicht-Seiendes auf?

    Gruß von RitaMaria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen