1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Symbol Energie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von kortman, 9. Juni 2015.

  1. kortman

    kortman Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Hallo
    Mich interessieren die Effekten der Symbol-ausstrahlingen auf lebende Wesen, Pflanzen,Tiere,Menschen.Man sagt von Einige das sie Heilungsmöglichkeiten haben.
    Ein bekanntes Symbol ist die Lebensblume (Flower of Life).Wenn ich diese auspendele komme ich auf den Boviswert 22000 BE,also ziemlich hoch.
    Ich habe 2 Tests gemacht auf Pflanzen :
    1 2 Töpfe auswärts auf der Terrasse,jeder mit einer identische Pflanze.Einer
    mit dem Symbol darunter,der andere ohne.Der Pflanze mit dem Symbol
    war abgestorben nach 2,5 Wochen
    2 2 Töpfe im Haus vor dem Fenster,beide mit einige Anemonenknollen
    einer mit dem Symbol darunter,der andere ohne.
    Der mit dem Symbol wächst fleiszig,der andere weist nach 4 Wochen
    überhaupt nichts.
    Schnecken oder anderes Ungeziefer hat sich nicht gewiesen.
    Ich kann mir nicht vorstellen,warum ein Symbol mit hohem Niveau an Energie-strahlung ein negatieves Effekt auf Pflanzenwachstum haben kann.
    Ein Boviswert steht für Kwalität (Harmonie) der Strahlung.
    Man könnte die Idee aufbringen,das jedes Symbol seine eigene Energieform hat mit einem sehr bestimmtem Zweck und das dieses Symbol zufälligerweise nicht den Zweck hat Pflanzenwachstum zu fördern.Aber dann müsste das Resultat neutral sein und nicht negative.
    Wenn diese Test real ist,könnte das bedeuten,dass es Symbole geben kann,
    welche selbst mit hohe Boviswerte ein negative Einfluss auf lebende Wesen haben könnte,eventuel auch bei Menschen.
    Hat jemand eine Idee über dieses Thema ?
    Grüsse Jan
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Hm, die Boviswerte austesten... machst du das so, eine Tabelle mit Werten unter der einen Hand, in der anderen das Pendel über dem Symbol. Die Hand fährt die Tabelle hinunter bis das Pendel aufhört zu schwingen, richtig?

    Hatte jemand anders das Ergebnis überprüft, was war das Ergebnis der Tests an anderen Tagen?

    Ich las, daß es in Rußland Ärzte gab/gibt, die den Blutdruck auf ähnliche Weise messen wenn keine anderen Mittel zur Verfügung stehen.

    Irgendwo stand mal, daß Orgonenergie in Verbindung mit Radioaktivität sich negativ ausgewirkt hatte. Wie war es denn bei den identischen Pflanzen, waren dort künstlich hergestellte Stoffe zum Düngen oder zur Schädlingsbekämpfung?
     
  3. kortman

    kortman Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    40
    Boviswerte messen ist eine etwas persönliche Sache.Wichtig ist eine neutral Wert;darunter ist schädlich,darüber hilfreich
    Wenn ich 2 Äpfeln messe,ein alte und ein frische,habe ich eine Idee wieviel besser der eine für mich ist als der andere. Der neutral Wert liegt generell auf 6500/7000 BE auf Menschen bezogen.
    Ich,und die meisten,benützen einen Halbkreis mit auswärts Zahlen von 0 bis ein Maximum auf der andere Seite,welche kann varieeren abhängig vom Object oder Thema.Das Pendel in einer Hand (bei den moisten rechts).Der andere Hand halt ein Qbject oder darüber oder man concentriert sich darauf.
    Man bringt das Pendel geradelinig in schwingung und der bewegt sich zum Zahl mit der Antwort auf deine Frage.
    Wenn ich eine grosse Zahl finde,wird auch eine andere Pendler eine grosse Zahl finden,die aber etwas kann varieeren (10/20%?),abhängig vom Person.
    Niemand hat meine Ergebnisse überprüft , weil ich keinen Pendler in meiner Umgebung kenne.An verschiedene Tage messe ich ungefähr dasselbe:22000 versus 23000.
    Pendeln ist aber nicht unfehlbar.Man muss Gedanken ausschalten um Einflüsse von Erwartungen zu vermeiden.
    Die Töpfe sind gefüllt mit handelsübliche Pflanzenerde,wovon ich keine Details kenne,aber beide gleich.
    Soweit deine Fragen.Morgen noch etwas Über Orgonenergie.
    Jan
     
  4. 0bst

    0bst Guest

    Danke für den Bericht. Mir hatte jemand bei einer Einweihung erzählt daß ich kein Pendel brauche und mich seltsam angeschaut. Mit dem Tensor habe ich geübt und das war ok, ich habe nur meist keine Fragen die so beantwortet werden wollen und wenn ist es egal ob da gerade ein Pendel oder Tensor ist oder nicht.

    In einem Buch aus den 70er Jahren war Orgonenergie so definiert, daß Kisten mit Stahlwolle als Speicher dafür wirkten. Man sollte sie unter einer Pyramide aufladen oder unter einem Dach oder unter einem Kegel und auch mehrere in Reihe schalten können, da war aber keine genaue Erklärung.

    In heutiger Zeit wird unter dem Namen Orgonit oft ganz anderes vertrieben, Mittel die Energien zerstreuen sollen.
    Von daher wäre es schon interessant zu sehen was genau du mit Orgonenergie meinst, ob wir von der gleichen reden.
     
  5. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Symbole irgendeinen Effekt haben. Warum machst Du nicht Tests mit nicht nur zwei Pflanzen-Töpfen sondern zwei Gruppen von Pflanzen und machst hinterher eine statistische Auswertung. Jeweils eine Pflanze sagt da über Effekt nicht viel aus, bzw. Unterschiede lassen sich noch leicht auf diverse andere faktoren zurückführen.

    Wenn Du es ganz richtig machen willst, solltest Du die tests auch verblindet durchführen. D.h. Du lässt eine Person Deines Vertrauens die Symbole zufällig (z.B. erwürfelt oder durch Münzwurf entschieden) unter die Pflanzentöpfe legen, ohne, dass Du weißt, unter welchem Topf ein Symbol ist oder nicht. Dann über den Zeitraum des tests bewertest Du das Pflanzenwachstum etc. Wenn die bewertungen stehen (z.B. "gut gewachsen" oder nicht) entbilndest Du - d.h. schaust nach, unter welchem Topf ein Symbol ist und unter welchen nicht - und machst dann mit Deinen Bewetungen eine statistische Analyse, ob da eine Korrelation feststellbar ist oder nicht.

    Auspendeln ist nicht unbedingt eine objektive Messmethode. Und, ob da etwas strahlt oder das Symbol sonstwie eine Wirkung hat, ist auch fraglich. Gute Tests, ob da etwas wirkt, und wenn ja wie, sind da etwas aufwändiger. So wie ich oben beschrieben habe, wäre schonmal ein Anfang.
     
    Loop, Tarbagan, Ireland und 2 anderen gefällt das.
  6. kortman

    kortman Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Noch zurückkommend auf Boviswerte : eine klare definition ist nicht zu finden.Meistens spricht man von Kwalität,aber was die Kwalität beeinflüssen könnte ist nicht deutlich : Harmonie,Kohärenz,Frequenz,Intensität ? Vielleicht auch Persongebunden;was nützlich ist für mich,ist es eventuell nicht oder weniger für dich.
    Man kan testen mit Pendel,Tensor und auch Kineologisch (Armtest).
    Auch steht die Frage : kann ein bestimmtes Symbol speziell für einen Bestimmten Zweck dienen ?Es gibt weiche die so gemeint sind,zB Sanjeevini Symbole,wobei jede Einzel für eine bestimmte Krankheit eingesetzt warden kann.
     
  7. kortman

    kortman Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    40
    Orgonenergie
    Ich habe dies wie folgt verstanden.Wilhelm Reich hat entdeckt das wenn man organisch und unorganisch Material schichtweise auf einander stapelt,sich eine gesundheitsfördernde Energie entwickelt.Negatieves wird abgezogen, Positieves erzeugt.Er müsste das Nagatieve abführen zB in Wasser.Das Positieve nennte er Orgon.
    Später hat Don Croft etwas entwickelt, wovon behauptet wird,das es Negatieves umformt in Positieves.Das nennte er Orgonite.Es besteht aus Metallspähne eingegossen in Harz.Dies kommt jetzt in diverse Ausführungen vor mit Kristalle dazu als Verstärkung.
    Ich habe mich kaum damit beschäftigt,bis man mir ein CloudBuster geschenkt hat, welcher auf der Terrasse plaziert wurde.
    Ich habe detaillierte Bovismessungen gemacht mit erstaunliche Resultate.
    Werte vorher rund 8000 BE.Nachher ein Patron mit im Zentrum einen Kreis mit tangential 4 ausgehende gebogene Bänder bis auf 15 m vom Zentrum.Dieses Patron weist 40000/45000 BE an,mit dazwischen und auf dem ganzen Grundstück einen Wert von 30000 BE.Es hat sich sehr deutlich etwas getan.Das sich so deutlich ein Patron weisen kann,kann kaum das Resultat von zufällige Messwerte sein.Auch hatte ich noch nie so viel Wachstum an Pflanzen und Sträucher,was natürlich subjectiv klingt.
    Der Cloudbuster ist ein orgonite Fuss mit Kristalle und Kupferspiral mit darauf 6 Kupferröhre,das Ganze 1,8 m hoch.
    Er wird auch propagiert um Chemtrails und Wolken am Himmel auf zu lösen,aber darin kann ich mir keine Meinung formen.
    In wieweit Symbolenergie mit Orgonenergie zu tun hat,ist noch nie als Möglichkeit erwähnt.
     
  8. kortman

    kortman Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    40
    Joey
    Du hast völlig recht dass mein Test keinen statitische Wert hat und deine Empfehlungen sind auch richtig,aber das währe eine halbe Lebensaufgabe.
    Ich habe nur die Frage gestellt um zu sehen ob jemand sich mit sowas beschäftigt hat und darüber etwas sagen könnte.
    Dein Zweifel an solche Strahlungseffecte sind berechtigt,weil es wissenschaftlich nicht bewiesen oder erklärt ist.
    Jede Person seine Meinung.
    Grüsse Jan
     
  9. 0bst

    0bst Guest

    Forschung, erstaunlich was es alles gibt. Aber ich bin sensibel bei Elektrosmog, nicht gern im Dachgeschoß und Metall- und Glasanbauten wie Wintergärten sind mir unangenehm.

    Auf Konstruktionen aus Metall und Quarz verzichte ich daher, bekömmlich und angenehm sind jedoch Pflanzen. Nicht von der Energiemenge her sondern von der Energieform besser bekömmlich, da braucht´s dann auch nicht so viel.

    Körblersche Zeichen waren letztes Jahr hier diskutiert worden, einige Leute zeichnen sich welche auf die Haut bei Gesundheitsproblemen. Da gab´s Bücher und Zeitschriftenartikel, aber alles unvollständig so daß keiner genau weiß was wie genau.
     
  10. Reiner

    Reiner Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    692
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Wie schon vorgeschlagen müsste man solche Tests mit mehr als 2 Pflanzen machen, da es ja keine indenischen Pflanzen gibt. Jede Pflanze ist eine individuelle Lebensform. Und da man auch keine 2 Pflanzen zur gleichen Zeit auf den gleichen Platz stellen kann, sind Pflanzengruppen nötig.

    Das Problem liegt darin, dass die Energie nicht in Symbolen, oder ähnlichem steckt. Sie entsteht durch Interaktion mit dem Symbol, zum Beispiel auch mit dem jeweiligen Individuum. Die Tests mit dem Pendel ergeben die Energie, welche das Symbol durch seine Formation in dir selbst Formiert wird. Nicht in der Pflanze und nicht im Symbol selbst. Dazu müsste die Pflanze dies theoretisch "selbst auspendeln". Darum hat das Symbol auch auf jeden unterschiedliche Auswirkungen. Das betrifft auch die Pflanzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen