1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Yogalehrer in Graz

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von Spinatwachtel, 19. August 2004.

  1. Werbung:
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Yoga-Lehrer in Graz. Ein "echter" Yogi wäre mir natürlich am liebsten. Weiß jemand etwas? Eine Yoga-Kleingruppe wäre super, und zwar nicht Hatha-Yoga, sondern geistiges Yoga. Aber ich habe nicht vor, Sri Chinmoy Schülerin zu werden, der Weg erscheint mir persönlich zu radikal. :guru: Ich bete niemanden an... außer mich natürlich :D)
    (City-Yoga kommt absolut nicht infrage, ist nicht stimmig für mich)
    Bitte schreibt mir eine PN wenn Ihr was wisst! - Danke :)

    Elisabeth
     
  2. Herzlacherin

    Herzlacherin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    26
    Hallo - liebe Grüße auch aus Graz!

    Bin leider keine Yoga-Lehrerin, aber ich würd mich gerne einer solchen Gruppe anschließen. Kenne jedoch nur das übliche Yoga, wie funktioniert denn das geistige Yoga? Klingt auf alle Fälle sehr interessant.
    Wenn eine Gruppe zustande kommt, bin ich sehr gerne dabei!
    P.S. Sri Chinmoy brauch ich auch nicht... hast auch einen Meditationskurs bei einem gewissen "Yoga-Zentrum" mitgemacht? Gute Tarnung gell... gut dass wir das rechtzeitig gemerkt haben.

    Sende Dir Licht und Liebe!

    Schamballa aus Graz (Bezirk Jakomini)
     
  3. Hallo Schamballa!

    Mit "geistigem Yoga" meine ich das Raja-Yoga oder Kriya Yoga. Guck mal im Internet nach, ob Dir das auch zusagen könnte, und wenn ja, dann sehen wir uns vielleicht wirklich in einer Gruppe.
    Nein, ich hab keinen Meditationskurs im "Yoga - Zentrum" mitgemacht. Ich hab aber einen sehr guten Freund, der seit Jahren begeisterter Sri Chinmoy Anhänger ist, und was der mir erzählt, reicht für mich eigentlich aus um nur ja kein ebensolcher werden zu wollen. Außerdem bin ich nicht dafür, einen spirituellen Meister oder Guru zu suchen, sondern ich finde, dass jeder sein eigener spiritueller Meister werden sollte. Das ist meine ganz persönliche Meinung.

    Ich wünsche Dir auch alles Liebe und liebe Grüße aus Geidorf :)

    Elisabeth
     
  4. Herzlacherin

    Herzlacherin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    26
    Hallo!
    Hab nachgelesen, klingt sehr interessant.
    Allerdings fand ich auch den Vermerk, dass Kriya-Yoga nicht für jeden geeignet sein soll, dass bestimmte Voraussetzungen notwendig seien. Was meinst Du dazu?
    Yogananda ist mir ein Begriff. Habe mir anlässlich meines Los Angeles Besuches das Yogananda-Zentrum angesehen und ein Buch gekauft (eine Freundin von mir lebt in L.A. und besucht regelmäßiges dieses Zentrum). Werde mal genauer nachlesen...
    Wenn eine Med.Gruppe zustandekommt, mache ich gerne mit.

    Herzliche Grüße
    Schamballa
     
  5. HelgaSammer

    HelgaSammer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1
    Liebe Elisabeth "Spinatwachtel",

    falls Sie Ihren Yogalehrer - oder darf es auch eine Yogalehrerin sein? - noch nicht gefunden haben: ich gebe Yogakurse für Kleingruppen (derzeit bis 5 Personen) im Verein Dolphin in Graz, die aber nicht "geistig" ausgerichtet sind, sondern darauf, in den Asanas (Körperhaltungen und Übungen) die eigene Wahrnehmung und das Wohlbefinden zu verbessern. Meine nächsten Kurse beginnen nächste Woche, am 20.09.04.

    Die Details entnehmen Sie bitte den Anhängen. Auf Ihre Rückmeldung freue ich mich schon!

    Falls das mit den Anhängen doch nicht klappt, bitte eine kurze Nachricht an helga_sammer@yahoo.com - vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Helga Sammer
     
  6. Maude

    Maude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Liebe Elisabeth!

    Ich interessiere mich ebenfalls für Raja- und Krija-Yoga. Könnte für eine Kleingruppe vielleicht sogar Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.
    Also würde nur noch der (die) Lehrer(in) fehlen.
    Wohne übrigens am Rand von Geidorf (Landesturnhalle).

    Alles Liebe
    Maude
     
  7. Hallo Maude!

    Hm, ich bin einer Yogagruppe auf der Spur... ich hab in der Kleinen Zeitung, im Forum, Bereich Wellness davon gelesen. Es soll in einer Tanzschule stattfinden... mehr weiß ich noch nicht.
    Wenn du allerdings einen tollen Raja-Yoga-Lehrer auf Lager hast, wäre das natürlich super. Die oben angeführte Gruppe der Frau Sammer fühlt sich für mich nicht stimmig an.

    Lieben Gruß,
    Elisabeth

    Ps: kommst du auch zum Treffen am nächsten Mittwoch?
     
  8. Maude

    Maude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schweiz
    Liebe Elisabeth!

    Kann leider auch mit keinem Lehrer dienen.
    Kann leider auch nicht zum Treffen nächste Woche kommen, da ich nicht in Graz bin. Muß einen Trainingstag auswärts abhalten und das dauert meistens länger. Können uns aber gerne so einmal treffen. Ich bin zeitlich sehr flexibel, da ich selbständig bin.

    Alles Liebe
    Maude
     
  9. Sylvie

    Sylvie Guest

    Liebe Elisabeth
    Yoga ist eine spirituelle Wissenschaft. Asanas und Pranayama können so weit verfeinert und mit einer solchen Tiefe gemacht und behandelt werden, das sie reflektiv, meditativ und spirituell werden können. Es kommt nur auf unsere Einstellung an und darauf wie wir in unserer Praxis vorgehen. Religionswissenschaftler behaupten, das die höheren Praktiken geistig und die niedrigen Praktiken körperlich sind. Aber wo hört der Körper auf und wo fängt der Geist an? Es gibt keine Trennlinie. Wenn etwas im Geist passiert hat das einen Effekt auf den Körper und umgekehrt. Ich habe erfahren, das Asanas und Pranayama eine Vorbereitung und Öffnung für Meditation bewirkt haben, die mich nun viel tiefer in die Medidation eintauchen lassen.
    Liebe Grüsse Sylvie
     
  10. OtmarW

    OtmarW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Graz/Austria
    Werbung:
    Hi!

    Meine Antwort kommt jetzt 3 1/2 Jahre spaeter aber wer weiss doch im richtigen Moment :) Mein Name ist Otmar Winterleitner, geb. Grazer und bin seit letzte Weihnachten nach einem 9-jaehrigen Auslandsaufenthalt in Singapur und Madrid wieder nach Graz zurueckgekehrt. Ich praktiziere Raja Yoga unter Sahaj Marg seit ung. 8 Jahren und versuche die bereits bestehende, aber sehr kleine Grazer Gruppe weiter zu mobilisieren.
    Kurz fuer euch zusammengefasst: Es ist eine modernisierte Meditationsmethode, die fuer den heutigen meisst sehr beschaeftigten Menschen geeignet ist, sich spirituell weiter zu entwickeln, ohne das alltaegliche Familien- oder Berufsleben vernachlaessigen zu muessen. Wir meditieren auf dem Herzen, individuell jeden Morgen und ein bis zweimal pro Woche in der Gruppe (Glacisstrasse). Es gibt einen lebenden Meister, der eine spirituelle Leitfigur ist, der aber nicht angebetet wird, oder dergleichen. Es gibt bei Sahaj Marg auch keine Rituale. Die individuelle spirituelle Weiterentwicklung steht im Fordergrund.
    Ihr koennt mich gerne unter 0664 23 88 148 anrufen, um weitere Informationen zu erhalten, oder auf www.srcm.org reinschauen; es gibt dort auch eine Deutsche Seite (rechts oben "language" aendern).

    Liebe Gruesse,
    Otmar =)
     

Diese Seite empfehlen