1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

suche irgendjemand der mir bei meinem Problem weiterhelfen kann

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von nade148, 28. August 2014.

  1. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    Werbung:
    Hi,

    ich hatte meine Situation im "Unterforum Astralreisen" geschildert,
    wo mir geraten wurde hier einen Thread zu öffnen und jemanden zu suchen
    der sich mit der Thematik auskennt.
    Bei Interesse kann man den Beitrag im Astral/OBE-Forum nocheinmal
    nachlesen, ich werde meine Situation aber trotzdem noch einmal zusammenfassen:

    Ich bin in einer Astralreise in streit mit einem Wesen geraten, welches mir seitdem ziemlich auf die Nerven geht.

    Ich kann es im Normalzustand nur bedingt/ fast gar nicht
    wahrnehmen, jedoch, wenn ich astral bin oder auf den weg da hin (in der Schlafparalyse) kann ich es deutlicher wahrnehmen als mir lieb ist.

    Es scheint quasi fast immer da zu sein und genau darauf zu warten bis ich paralysiert bin (klar, weil ich da so ziemlich wehrlos bin)

    Es kann mich dann daran hintern meinen Körper zu verlassen ( um mich zu wehren) und kann mich dann ungehindert belästigen :/

    ich hoffe, das sich jemand mit dem problem auskennt und gegebenfalls abhilfe schaffen kann??
    mfg
     
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.563
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Die Geschichte andersrum betrachtet, beschützt du dich vor dem vollbewusstem Austritt.
    Das an dir was dich beschützt bist auch du, aber eben ein unbewusster Teil.
    Er kommt dir negativ weil die westliche frühkindliche Prägung druckbasierend für die zukünftige Wirkung als Einzelner/e war.
    Für dich ist nun interessant welcher Druck deiner Flucht entgegen wirkt.
    Ein Austritt ist immer drucklos/von alleine/ohne zu wirken.
    Wirken ist Flucht.
    Und Flucht ist Schutz, aber beim astralem Austritt brauchst keinen Schutz.
    Schutz hättest du gebraucht.
     
  3. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Ich hab Dir ja schon vor ein paar Tagen gesagt das Du Dir helfen lassen sollst aber da war noch einiges so lustig...also mal sehen wie ist Dein jetziger Zustand,Symptome hat sich etwas verändert ungewöhliches usw.machst Du jetzt zur Zeit noch ooBE´s
     
  4. Hellequin

    Hellequin Guest

    Ich versuche es mal weitgehend ohne Spekulation und ohne konkrete Antwort: Nur weil dir das Wesen feindselig begegnet, muss es noch lange nicht feindselig sein. Ich würde nach einem Weg suchen, nüchtern mit dem Wesen zu kommunizieren, um herauszufinden, was es mit mir zu tun hat und warum es mir unangenehm ist, und es schließlich zu integrieren.

    Die Behinderung, die du gerade erfährst, würde ich dahingehend deuten, dass ich mich um den Aspekt, für den das Wesen steht, ergänzen muss, um weiterzukommen.

    Von Verdrängungstaktiken halte ich nichts. Die verringern unseren Handlungsraum, anstatt ihn zu erweitern, und führen mittelfristig in den religiösen Wahn (böser Dämon hier, böser Dämon da, alle böse außer Papi).
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770


    Das dürfte ein unterbewusster Anteil von dir sein, kein "Wesen". Und daher gibt es auch keine Möglichkeit das loszuwerden.
     
  6. Abbadon

    Abbadon Guest

    Werbung:
    Ich habe verschiedene Tools . Vielleicht legst Du Dir auch welche zu. Wenn ich völlig überrascht werde und drohe meine Mitte zu verlieren, schlage ich zu. Ob ich selbst dabei "draußen " bin oder nicht, ändert nichts an der Situation. Was Du da benutzt unterliegt Deinen Vorlieben. Du kannst Dich selbst verwandeln, kannst Verbündete rufen, Waffen benutzen, etc.
    Wenn Du gelassener sein kannst, wäre esnatürlich für Dich interessant, was Dir da genau warum ans Genick will.
    Viel Erfolg:thumbup:
     
  7. Sobek

    Sobek Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Pu239
    Möglicherweise nimmst Du nichts weiter als deinen eigenen physischen Körper verzerrt wahr. "Dreh dich mal um" in der AKE und schau mal genau in die andere Richtung. Wahrscheinlich siehst Du dann die Decke oder was auch immer deinem Leib sich gegenüber befindet.
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    Über was streitet man sich denn so in Astralien?

    :)
     
  9. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    :lachen:, der is gut.

    nein, so ist das doch aber gar nicht gemeint.
    ^^
    bisschen anders ist das schon gemeint.

    das Böse ist gar nicht existent!
    , heißt aber nicht
    das es nicht da wäre, aber es lebt eben nicht.

    wir können es nicht einfach ausblenden, und es verkehrt verstehen, mit das es nicht existent wäre, das es einfach "nicht da" wäre.

    es heißt, es ist nicht lebendig.
    nicht mehr...und nicht weniger.

    ________________________________

    ich nehme nicht an, das dies ein anderes "wesen" außerhalb ist.
     
  10. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    Werbung:
    ja das ich hilfe suchen soll habe ich ja begriffen :)
    ich dachte, weil auch die rede von einem Dämon war finde ich die hier... aber scheint ja doch kein Dämon zu sein wo ich ehrlich gesagt auch nicht daran geglaubt habe...

    @ lucia gut frage! :D

    dann werd ich wie das alles zustande gekommen ist kurz schildern, denn das bergündet auch ganz gut warum ich glaube das ein Wesen dahinter steckt.

    Ich will ja auch nicht sagen das es böse ist da ich ja selbst schuld bin, ich habe ja auch den scheiss ohne Grund angefangen.:

    ich bin durch eine fremde Stadt geschwebt und wurde auf einen Fußgänger aufmerksam (er war gekleidert wie ein ulteaortodoxer Jude)


    obwohl ich mich jetzt nicht als Antisemit einordne hat ich das massive verlangen ihn zu attackieren als ich gemerkt habe das er mir stark überlegen ist habe ich die flucht ergriffen (ich bin ein guter flieger :D)

    als ich im Körper (jedoch doch paralysiert war) sah ich einen richtig bösen zombiehaften Kopf über mir gebäugt -und seitdem habe ich dieses problem


    Ich hatte ihn schon oft um Vergebebung gebeten (war ja auch scheisse!)

    oder gefragt was er will, oder erneut angegriffen als mir mal wieder gelungen ist den Körper zu verlassen (danach war es kurze Zeit besser)

    ... es tritt keine Besserung ein.

    das schlimmste sind die sexuelle Belästigung da ich mir zwar nicht anhängen will antisemith zu sein jedoch eine gewisse homophobie zuschreibe ( nicht das dass toll ist aber ist nunmal so...)

    @ Abbadon genau daran (waffen zu beschwören bin ich am experimentieren gewesen aber wenn das viech da ist packt es mich von hinte und unterbindet jedes Handeln sofort und ich habe das gefühl es wird kräftiger (es fängt langsam an wirklich weh zu tun :/ )

    und ich bin eig. immer recht gelassen bei der Sache da ich langsam abgehärted bin

    auf jeden fall hoffe ich das es sich nichtnum ein Dämon handelt und wenn sich etwas ändern sollte meld ich mich hier

    gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen