1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Clearing Erfahrenen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sternchen51, 17. März 2012.

  1. Sternchen51

    Sternchen51 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Ein Hallo und guten Abend an alle Nachtaktiven,

    ich suche einen Clearing Erfahrenen welcher es versteht Häuser zu reinigen. Im Postleitzahlengebiet 5...Meine innere Einstellung ist zwar etwas distanziert zu solch okkulten Praktiken, jedoch ist die Sachlage die sich mir stellt, geradezu eindeutig.:schmoll:Ich bin persönlich eher der Auffassung, dass jeder seines Glückes Schmied ist , jedoch wird es, so glaube ich schwierig wenn an einer Sache mehrere Personen mit deren Gedankenausrichtung beteiligt sind. Es gestaltet sich schwierig die Sachlage auf den Punkt zu bringen. Nun ganz kurz. Ich versuche seit geraumer Zeit ein Haus los zu werden, was mir nicht allein gehört. Es will nicht klappen. Selbst zum Schnäppchenangebot nicht. Die Immo Maklerin meinte, also so etwas wie mit diesem Haus hat sie noch nicht in ihrer Laufbahn erlebt und sie arbeitet schon eine ganze Weile in dem Geschäft. Was mir nicht gefällt an diesem Haus: Eisige Kälte, trotz Kamin an. Jede Menge Katzen auf dem Grundstück. Da kam mir der Gedanke an Wasseradern, weil Katzen Energien mögen die uns Menschen eher schaden würden, Katzen jedoch davon leben und sich daran nähren. Vielleicht auch nur Einbildung meinerseits.Da gibt es noch so einiges davon möchte ich aber hier nicht offen berichten. Würde hier ein Clearing Sinn machen?:geist:

    Gruß
    das sternchen51
     
  2. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Hallo Sternchen51

    das hört sich nach Erbschaft oder Scheidung an.
    Ist denn auf der Ebene der Verkäufergemeinschaft wirklich alles klar?
    Ich kenne leider niemanden mehr, der das anbietet.

    Andreas
     
  3. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Hallo Sternchen51

    Du könntes fhedor hier im Forum fragen.
    Homepage: http://www.juergenhawlitzki.de
    Vielleicht kann er Dir weiterhelfen.

    Andreas
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.877
    Ort:
    An der Nordsee
    Hmmm, was verstehst du unter "geraumer Zeit"? Herbst/Winter sind nicht gerade die vorteilhaftesten Jahreszeiten für einen Immobilienverkauf, da läuft nicht viel, auch nicht hier in den besten Wohngegenden des Rhein-Main-Gebietes, wo man im Früjahr/Sommer eine Immobilie (wenn sie denn einigermaßen taugt) innerhalb von ein paar Wochen los wird.

    Mach dich nicht verrückt, warte auf das Frühjahr. Wenn die Sonne scheint und der Garten grünt, sieht alles gleich viel freundlicher aus und die Menschen haben auch wieder Lust auf einen Neuanfang - sprich Kauf und Umzug.

    Die Katzen würde ich allerdings aus dem Garten vertreiben (lassen), denn das schreckt jeden Interessenten ab. Möchte nicht wissen wie es da riecht, wenn wir dann mal 30° haben.

    Du solltest allerdings auch ganz ehrlich mit dir sein, was den Zustand des Hauses betrifft. Isolierung, Dach, Heizung, Schornsteine, Leitungen - das sind Sachen die OK sein müssen, wenn du nicht an einen Bastler verkaufen willst, der dir allerdings auch nur einen Appel und ein Ei dafür geben würde. Ein Immobilienkäufer ist sich klar darüber wie die heutigen Anforderungen an den Energie-Standart eines Hauses sind, denn wenn z. B. zusätzlich zum Kaufpreis auch noch eine kpl. Dachisolierung gemacht werden muss, was je nach Alter des Hauses (in D) evtl. gesetzlich vorgeschrieben ist, wird so eine Immobilie schnell zum Fass ohne Boden. Die Heizung ist der nächste Kostenfaktor, wie alt ist die vorhandene, wie hoch sind dei Messwerte? Was nutzt es dem Käufer, wenn er auch gleich mal eine neue Brennwerttherme einplanen muss, das sind Zusatzkosten.

    Ich sage nicht, dasss es so ist, nur, dass du versuchen solltest das Haus, egal wie sehr du emotional daran gebunden bist, ganz sachlich und nüchtern zu betrachten.

    Ich habe mir im Spätsommer gerade ein Haus gekauft und war erschüttert, was da z. T. so alles auf dem Markt ist und dass dafür wirklich jemand Geld haben möchte. Vor allem die EnEV scheint für viele Verkäufer (in D) etwas zu sein, was überwiegend andere betrifft, aber nicht sie selbst.

    Manchmal ist es auch sinnvoll einfach nur den Makler zu wechseln, am besten zu einem, der genau in der Gegend, in der das Haus steht sein Büro hat, denn jemand der dort wohnen möchte, beauftragt am ehesten einen Makler aus dieser Ecke. Und auf den großen Internet-Portalen anbieten, das ist ja wohl klar. Hier möchte ich dir allerdings den Tipp geben nur absolute Top-Bilder einzustellen, denn aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich mir erst gar nicht die Mühe gemacht habe Termine zu vereinbaren, wenn die Bilder schon schrabbelig waren. Sie müssen (wie der Test) aussagekräftig sein und Lust auf das Haus machen.

    Ich wünsch dir viel Glück! Die Sache mit dem Clearing würde ich mir gut überlegen. Kostet wieder und wird wahrscheinlich nicht viel bringen.

    R.
     
  5. Sternchen51

    Sternchen51 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    5
    Hallo Ruhepol, hallo Andreas,
    ich bin ehrlich und realistisch und habe keinerlei Bindungen an das Objekt. Es liegt auch nicht am Immo Makler. Liebe /r Ruhepol nichts von den Denkanstößen die du mir gegeben hast treffen zu. Leider! Das wäre ja dann alles recht einfach und überschaubar. Hast du Erfahrungen was ein Clearing anbelangt? Du schreibst es wird warscheinlich nichts bringen. Ich habe mal gegoogelt und ganz andere Informationen gelesen. Sicherlich ist ein Austausch was die finanzielle Sache anbelangt von Nöten. Das Leben besteht ja nun aus geben und nehmen. So ist das nun mal. Aber wenn es hilft ist doch alles in Butter. Lieber Andreas, deine Vermutung ist richtig. Es handelt sich um eine der von dir genannten Begebenheiten, jedoch sind wir uns alle einig und sind einfach nur froh wenn wir endlich das Objekt los würden. Niemand hält daran fest. Zumindest nicht bewußt!

    :danke:für eure Antworten
    das sternchen51

    ach ja und die Katzen lassen sich nicht weg scheuchen. Die kommen immer wieder. Hab schon alles versucht! Nicht das ich was gegen Katzen hätte, aber in der Menge und Ansammlung erschien mir das zu viel des Guten und einfach nur abstoßend. Weiß auch nicht warum.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.877
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Nein ich habe keine Erfahrung damit und mir wäre auch mein Geld zu schade. Natürlich kannst du viel Im Netz darüber lesen, musst nur mal genau hinschauen WER da schreibt und was das für Seiten sind ...

    Es gibt keinerlei Beleleg/Beweis, dass ein "Clearing" in einem Haus irgend etwas bringt/verändert, aber manchmal versetzt der Glaube Berge, und wenn das passiert, ist dir ja auch geholfen.

    Versuch macht kluch (klug)!

    Zum Thema Katzen würde ich mich mal bei einem Kammerjäger (der mordet nicht nur) erkundigen, ob er eine Idee hat. Ich würde niemals ein Grundstück kaufen auf dem sich große Mengen Katzen angesiedelt haben, spricht ja auch immer dafür, dass das Haus schon lange leer steht, was ihm im allgemeinen nicht sehr zuträglich ist.

    R.
     
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien

    Vielleicht gibt es da sehr viele Mäuse?

    Seit wann versuchst Du das Haus zu verkaufen?
    Wie ist denn die Lage?
     
  8. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Hallo Ruhepol,

    wenn Du es genau nimmst und ich nehme es heute mal ganz genau, dann hast Du wie du oben schreibst absolut keine Ahnung. Wenn Du nie ein Clearing gemacht hast oder eine Untersuchungsreihe zu Clearing gestartet hast, dann mögest Du bitte so fair sein und dies genauso darstellen. Wenn Du dann behauptest, es bringt nichts -- woher willst Du das wissen, wo Du doch gar keine Ahnung hast? Du müsstest also wieder einmal genau bei der Sache bleiben und sagen, dass Du gelesen hast, dass es nichts bringt und zwar wo Du das gelesen hast und wer der Autor dessen war, was Du gelesen hast.

    Das ist fair, so wie ich es verstehe.
    Alles andere wäre Verleumdung, Geschwätz, Niedermachen, üble Nachrede und wie es alles heißt.

    Segen unserem Verständnis.

    Andreas
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.877
    Ort:
    An der Nordsee
    Wie bist du denn drauf???

    Wen habe ich verleumdet, niedergemacht oder wem übel nachgeredet?

    Ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren, nenne mir eine einzige Seite in der nachvollziehbar erwiesen ist, dass ein Haus-Clearing Erfolg bringt und dann reden wir weiter ..... und bitte nicht sone Eso-Fuzzi-Seite, auf der irgendwelche fragwürdigen "Dienste" angepriesen und (vom Anbieter) hochgelobt werden, die habe ich selbst en masse gefunden.

    R.
     
  10. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Werbung:
    Hallo Sternchen51

    die Situation lässt bei den (noch wenigen) Beschreibungen zu viele Möglichkeiten offen, die es sein könnten.
    Meine Vermutungen könnten es also sein, oder auch nicht. Ich wage mich trotzdem vor:

    Rein psychologisch gesehen ist "froh sein, wenn wir es nur los würden" der Aufruf es nicht los zu werden. Ich übersetze ohne Gewähr: Es kümmert sich keiner drum, es ist allen zuviel und genau hinschauen will auch keiner.

    Wenn wenigstens einer das Heft in die Hand nähme .... aber das mag man in solchen Situationen nicht tun, aus verschiedensten Gründen.

    Wenn einer der vielen Beteilgten sich die Mühe machen würde und etwas tiefer in die Geschichte des Objektes und der damit verbundenen Menschen eintaucht, wäre zu 80% ohne jede weitere Beratung klar, was läuft, wo das Problem liegt. Ein Aussenstehender sagt oft aus Dusseligkeit, was Sache ist.

    Vielleicht kommst Du so einen kleinen Schritt weiter.
    Ein auf Clearing spezialisierter Mensch würde auch versuchen -- entweder im Aussen -- oder im Inneren -- mehr von der Geschichte des Objektes zu erfahren.

    Es sind komplexe Wirklichkeiten. Die Katzen sagen meiner Meinung nach nicht automatisch irgendetwas aus, sorry. Die Kühle/Kälte kann von sehr verschiedenen Eindrücken her kommen. Meist würde einmal richtig durchgeputzt und gröbste Verunstaltungen behoben, insbesondere, wenn das Haus lange nicht bewohnt war, schon helfen.

    Wenn Du mir per PN eine email-Adresse geben magst, kann ich Dir eine Art geführte Meditation anbieten, die das tun kann, "feinstofflich putzen", was Du tun kannst. Wenig und viel gleichzeitig.

    Segen Dir

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen