1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stimmen die meinen namen Rufen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von mobilcomstar, 13. März 2009.

  1. mobilcomstar

    mobilcomstar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo liebe Gemeinschaft,

    ich bin ganz neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Ich hoffe, daß ich hier die Antworten finde, welche ich seit einiger Zeit suche.
    Mir begegnen seltsame Phänomene, obwohl ich mir dieses nicht erklären kann.
    Ich habe sehr oft das Gefühl, daß mein Name gerufen wird. Ich höre ihn ganz deutllich, allerdings ruft ihn mal eine Frau und mal ein Mann von ganz weit weg.
    So als ob man auf einem freien Feld steht und bei Gegenwind hört man jemanden nach Dir rufen. In meiner Familie gibt es nur einen Todesfall, und das war meine Oma. Ich war ihr Lieblingsneffe laut der Aussage meiner Mutter.
    Aber ich bin mir nicht sicher ob sie mich in irgendeiner weise rufen könnte.
    Wenn ich alleine bin und etwas lese, dann kommt es hin und wieder mal vor, daß ich denke jemanden wahrzunehmen.Doch wenn ich meinen Kopf in die Richtung drehe ist natürlich nichts zu sehen. Doch das Gefühl jemand ist da verlässt mich dennoch nicht so schnell.

    Ich habe ein wenig die Befürchtung daß ich mir das ganze einbilde und allmählich verrückt werde ( schizophren mit Stimmen und Schatten ). Gibt es jemand der mir dazu etwas sagen könnte, selbst wenn er oder sie der Meinung ist es könnte nichts dran sein und ich bilde es mir einfach ein. Dann höre ich sofort auf mir diese Stimmen ganz nach vorne ins Bewusstsein zu holen.

    Vielen lieben Dank:rolleyes:
     
  2. Falkenfee

    Falkenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    8.493
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi du

    Die Wahrnehmungen von denen, die auf dem Weg sind, nehmen stehtig zu und es kann sich schon mal so anfühlen, das du denkst, du hättest sie nicht mehr alle. Wichtig in dieser Phase und auf dem Weg ist, das man Menschen hat, die diesen Weg auch gehen und man sich austauschen kann.
    Ich möchte nicht wissen, wie viele von uns schon freiwillig oder durch andere, in der Klapse gelandet sind.
    Nur weil keiner weiß, was mit ihnen los ist und von Dingen ausgegangen wird, die damit nichts zu tun haben. Dann bekommst du obendrein noch schöne bunte Pillen und gut is.
    Schublade auf... Schublade zu!
    Dann muss sich niemand mehr mit Dingen auseinander setzen, die man eh nicht im vollen Umfang versteht und den meisten Menschen machen solche Dinge eine Heiden Angst. Vor allem denen die solche Wahrnehmungen nicht haben. Ihnen fehlt oft die Dockungsebene.

    Schon mal gefragr, wer da ruft?

    Aber Achtung, vorher schützen und sehr genau auf deinen Bauch und Unbehagen achten.

    Wenn was komisch oder unangenehm ist, sofort weg schicken und sich nicht darauf einlassen!!!

    Viel Glück... Intuition und Selbstvertrauen... und lichtvolle, ehrliche Menschen auf deinem Weg, das wünsche ich dir!!! :umarmen:


    Fee
     
  3. Seraphin23

    Seraphin23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich denke nicht, dass du dir das alles nur einbildest.
    Ungeachtet dessen, wer bei dir in der Familie verstorben ist, können noch andere Seelen und Wesen mit uns Kontakt aufnehmen.
    Ich kann Fee nur Recht geben, wenn sie sagt, frage nach, wer da ist aber zuvor schützen, denn du weißt nie, wer dein Gegenüber ist. Und achte auf deine innere, eigene Stimme.

    Viel Glück wünsche ich dir
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    huhu,
    im Normalfalle sollte es Dein Unterbewußtsein sein, das da in den bewußten Teil Deiner Wahrnehmung dringt. Man könnte also sagen, daß die Stimmen und Wahrnehmungen aus Dir selber kommen. Die Psychologie spricht von einem ganzen Orchester unterschiedlicher Stimmen, die in uns sind, die wir aber meist nicht wahrnehmen. Schön, daß Du bewußter wirst.

    lg,
    Trixi Maus
     
  5. mobilcomstar

    mobilcomstar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    5
    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Zeit die ihr für mich gegeben habt um mir zu antworten.
    ich habe dazu allerdings noch ein zwei fragen:

    Ich habe bis jetzt noch nicht nachgefragt wer da nach mir ruft. Wie macht man das? Sagt man einfach wer bist du und wer ruft da? Entschudligung ich habe keine Wissen darüber.
    Wie schütze ich mich und warum? Was kann passieren? Verführt mich ein Gesandter des Teufels um meine Seele zu erhalten?
    Mein Bauchgefühl sagt mir zur Zeit nichts Gutes. Ich lebe in ständigen Gedanken um meine Existenz. Habe Streit mit meinen Eltern, meine Frau ist mit dem zweiten Kind Schwanger und es gab schon einige schreck Momente. Das geld ist knapp und ich habe auch schon mal das ein oder andere mal an das Ende meiner Selbst gedacht.Doch soweit wird es nicht kommen, keine Angst.
    Warum wünscht ihr mir viel Glück. Wisst ihr schon was mir bevorsteht?
    Auf welchem Weg bin ich? In welche Richtung geht es?
    Ich bin eine Mensch der nicht wichtig ist.Ich spiele keine Rolle, und trotzdem immer und immer wieder die Stimme die ununterbrochen meinen Namen ruft. Meist wenn ich alleine bin und mich konzentriere höre ich sie besonders gut.

    Beim Lesen eurer Texte habe ich ein warmes Gefühl im Bauch gespürt, das habe ich noch nie gefühlt. Was ist das ?

    Ich bombardiere euch hier mit Fragen, wenn ihr sie mir nicht beantwortet ist es nicht so schlimm!!

    Ich danke euch dennoch vorab, falls ihr mir eine Antwort zukommen lasst.

    Viele Grüsse
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    mobilcomstar, ich habe nicht viel Zeit, daher nur kurz:

    Dein Leben befindet sich, wie Du beschreibst, in einer Regressionsphase. Das Bewußtsein rückbesinnt sich dann auf sich selbst, indem es unbewußte Teile aktiviert.

    Man will ja aus diesem Loch hinauskommen. Deshalb erhöht man die Aufmerksamkeit für innere Prozesse, fragt sich, wie man herauskommt. Und die Antwort, wie Du da herauskommst, die liegt ja irgendwo da in Dir drin.

    Wenn wir so in unser Inneres und in unser Funktionieren vordringen, wie Du es im Rahmen vielleicht von verzweifeltem Denken ja vermutlich tust, dann fährt man schnell in einer Denkschleife fest, weil man keine Lösung für diese Situation weiß. Wichtig ist, daß man jemanden hat, der einen mal berät im Rahmen der beruflichen Situation. Hast Du da jemanden, gibt es da eine professionelle Möglichkeit?

    LG,
    Trixi Maus
     
  7. mobilcomstar

    mobilcomstar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    5
    Hallo liebe Trixie,

    beruflich habe ich zur Zeit eine Phase der neuorientierung, also ich bin auf Suche. Es befinden sich auch drei neue Stellen in Aussicht. Mal abwarten.
    Meinst du, es liegt einfach nur dadran, daß man sich auf sich selber besinnt und seine Innere Stimme(n) verschaffen sich nun gehör?

    Ich habe mal überlegt ob ich das in früheren phasen meines Lebens schonmal hatte und muss sagen, daß zieht sich wie ein roter Faden. Ich habe mal wieder Phasen wo ich die Stimmen mal lauter und mal leiser höre. Seltsamerweise hören die sich an, mal wie meine Mutter, mal wie mein Vater und mal ganz unbekannt, mal wie hundegebell, ganz oft und ununterbrochen wird mein Name gerufen, dann wieder einmal ganz laut beim Staubsaugen.
    Ich finde es seltsam. Soll ich Angst haben, vor dem was da sein könnte?
    Meinst du da ist überhaupt etwas oder soll ich mir keine Gedanken machen, da das ganz normal ist, weil psychologisch erklärbar?

    Was wenn jemand mir etwas sagen möchte? Könnte es sein, daß sich mein Opa nach dem ich original gleich benannt wurde sich meldet um mir etwas mitzuteilen? Vielleicht weil es meinem Vater schlecht geht?

    Naja ich bin ein bißchen aber gläubisch und glaube auch an die Existenz von Geistern
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    huhu mobilcomstar,
    Meine ich, genau. Man muß ja auf sich hören, wenn man sich neu orientieren will, geht ja nicht anders. :)

    Letzteres, genau. :)

    Könnte es sein? Beantworte Dir die Frage lieber selber, ich habe darauf leider keine. Hängt vom Weltbild ab, würde ich sagen, in dem man leben möchte.

    jou, ich auch, aber ich unterscheide das von den Stimmen in mir drin. Daher lassen mich die Geister da draussen in Ruhe, weil sie wissen, daß ich sie in mir drin bemerken würde. Muß aber jeder selber wissen. :rolleyes:

    Viel Glück und Erfolg für Dich !

    lg,
    Trixi Maus
     
  9. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Sollte man Stimmen hören wärend man gleichzeitig in Behandlung ist, so empfehle ich diesen Tatbestand nicht sofort zu erzählen weil
    sonst die Tabletten Dosis erhöht würde und somit auch die Nebenwirkungen
    sich steigern.
     
  10. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Werbung:
    Ich würde versuchen mit nur einem Ohr hinzuhören...wenn ich nur die Hälfte davon mitbekomme, dann berieselt es mich nur bisschen und mit der Zeit gewöhne ich mich dann daran...wenn ich aber ständig beide Lauschlappen zu7 dem Geräusch richte, denn wehrt sich meine Natur dagegen, weil es ja nicht aus der reelen Umgebung stammt...einfach mit einem Ohr lauschen und herausbekommen was das zu bedeuten hat ist mein Tip ;)

    Gruß
    DMonkey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen