1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

steingeist war böse auf mich

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von mamawe, 2. November 2011.

  1. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    Werbung:
    hallo,
    möchte euch folgende begebenheit erzählen:

    gestern habe ich eine bergtour gemacht. zwar drehte ich kurz vor dem gipfel um - auf mein bauchgefühl hörend, doch trotzdem war es eine schöne tour.
    auf dem weg nach unten spürte ich plötzlich hinter mir ein wesen und konnte erkennen, dass es sich um einen steingeist handelte.

    ich drehte mich um und fragte, was ich für ihn tun kann. er sagte: "verschwinde hier!". darauf entschuldigte ich mich, dass es auf keinen fall meine absicht war, ihn zu stören. er beruhigte sich nicht gleich. ich reichte ihm meine offen hand, der geist trat näher und nahm sich daraus eine kleine pille, die er schluckte. ein feuerwerk entzündete sich darauf in ihm und er kehrte versöhnt und voller freude wieder an seinen platz zurück.
    mich freute es natürlich auch, dass er wieder zufrieden war.

    so, das war seit langer zeit wiedermal eine begegnung dieser art. doch das erste mal mit einem "steinwesen".

    hat jemand eine ähnlich erfahrung gemacht oder gibts irgendwelche hinweise?
    danke
    liebe grüsse
    martin
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Was für Pille ist es denn??
     
  3. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    die pille konnte ich erst erkennen als der geist sie genommen hatte. zuvor war meine hand leer bzw. erkannte ich nichts darin. deswegen war es auch komisch, dem geist meine hand hin zu halten. die pille war weiss.

    martin
     
  4. shanakor

    shanakor Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    31
    Martin
    wie alt bist du?
    Mich interessiert das nur immer...
     
  5. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    hallo. bin 35
    lg
     
  6. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo !
    Willst du das andere Erlebnis erzählen ?
    Es würde mich sehr interessieren.
    Bitte erzähle.
    Lebe Grüße
     
  7. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    hallo,
    es hat noch ein paar erlebnisse davor gegeben.

    zb war da einmal ein "wassergeist", der mir, als ich am bach spazieren ging, erschienen ist. es war so als ob der geist zu mir heraufsteigt und mich mit dem ganzen wasser des baches reinigen würde. hat sich gut angefühlt! ;-)

    oder auf einem forstweg im winter bin ich mit den tourenkis unterwegs und es gesellt sich ein "waldgeist" zur mir, der mich ein stück des weges begleitet...

    bei längeren wanderungen huschen regelmässig schatten, die ich nur im augenwinkel sehe, hinter einen baum oder einen fels. aber genaueres hinschauen bewirkt nichts. das passiert mir meistens, wenn ich wieder auf dem heimweg von der tour bin und schon etwas müde. dann scheint mir wohl jemand (sei es mein gehirn oder die naturbewohner) einen streich zu spielen...

    liebe grüsse
     
  8. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Hallo !
    Ich hab ähnliches erlebt wie du !
    Schade,das so selten darüber berichtet wird. !
    Mir hat einmal ein "Waldgeist" den Weg gezeigt,als ich mich im dunkeln verirrt hatte.
    Hat ausgeschaut wie ein glühenderd Ast vor mir,
    der wieder verschwand als ich den Weg fand.
    L.Grüße
     
  9. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    das find ich super. hab schon von leuten gehört die pflanzen spüren, aber jetzt kommst du. :thumbup:
     
  10. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    Werbung:
    @Lomifee
    ein glühender ast klingt interessant. hat im dunkeln sicher schön ausgesehen!?

    da gibts noch bei uns einen grossen schwarzen wolf (3x so gross wie ein normaler), der in der nähe des waldrandes irgendwas bewacht. bei der ersten begegnung war er einen starken beschützerinstinkt und mich genau "gefilzt". jetzt ist er nicht mehr so in achtung versetzt, wenn ich dort entlang spaziere...ich tu ja keinem etwas!!!
    grüsse
     

Diese Seite empfehlen