1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Steine mischen - wie?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von elepricon, 25. Juli 2012.

  1. elepricon

    elepricon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Ich hoffe, es geht euch allen gut!
    Ich hätte eine Frage zu Heilsteinen, habe zwar im Forum gesucht und mir einige Themen durchgelesen, aber leider nicht genau das gefunden, wonach ich gesucht habe:

    Wie dürfen Heilsteine gemischt werden? Gibt es vielleicht irgendwo eine Anleitung/Liste? Ich weiß zB, dass Bergkristall viele andere Steine auflädt, aber ich bezweifle, dass alle Steine irgendwie durcheinenader gemischt werden dürfen, oder?

    Ich kenne mich hierbei leider noch sehr wenig aus, deshalb frage ich auch ;)
     
  2. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Elepricon
    Ja du empfindest richtig, dass man nicht wahllos alle Steine einfach so zusammen mischen sollte. Wir wollen doch eine "Harmonische Mischung", und ein jeder Stein gibt seine Informationen an das Wasser ab. Was dann, wenn sie sich widersprechen und nicht ergänzen, oder zu viele Informationen?! Und zu viele verschiedene würde ich selber auch nicht empfehlen. Ich persönlich sage da bis etwa 6, obschon das für mich schon zu viele sind... Das Edelsteinwasser ist dann vielleicht nicht mehr so angenehm für den Körper, weil er dann gewisse Reaktionen zeigt, und es ist einem auch nicht mehr wohl....obschon immer gesagt wird, dass es nichts macht, aber ich denke wir wollen doch etwas förderliches Gutes erreichen?!
    Es gibt da auch Steine die wohl schön aussehen aber wirklich nicht für das Wasser geeignet sind weil z.T. giftig wie z.B. Zinnober (Cinabarit) etc.
    Das Mischen untereinander wird dann anhand der Eigenschaften der Steine gemacht, wobei es auch gewisse Erfahrungen mit Standard Mischungen gibt. Im Internet findest du da einige Informationen über bestimmte "Mischungen". Oder aber in Bücher speziell über Wassersteine etc.
    Gruss FL
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen