1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Steine für dichtere Haare

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Ronja, 23. März 2007.

  1. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Vor ca. einem Jahr hatte ich straken Haarausfall. Vorher waren meine Haare super dick und nun sind sie nur noch halb so voluminös. Zwar kommen wieder ein paar neue, aber mein Zopf ist längst nicht mehr so dick wie früher. Auf Bildern kann ich das immer ganz gut sehen und bin dann richtig traurig darüber. Kennt ihr einen Stein, den ich anwenden könnte? Oder irgendeine andere Alternative? Freue mich auf eure Antworten!
     
  2. woELFin

    woELFin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Diariania/Wien
    mir tuts total leid wegen deiner schönen haare, bist du brünett? bin blond und feinhaarig mit ähnlich gelagertem problem
    in sachen heilwasser hilft dir dieser thread
    http://www.esoterikforum.at/threads/45135
    wurde der ausfall durch stress schwangerschaft hormone mangel übersäuerung amalgamplomben oder ähnliches ausgelöst?
    an steinen würde ich rein intuitiv ausgewählt rohmagnesit empfehlen
    aber auch nahrungsergänzung mit silicium kalzium basenpulver, selten waschen nur mit naturshampoo, fruchtsäurespülung, kein fönen oder starkes frottieren, wenig frisör wegen chemie. eisen mit folsäure und zink!
     
  3. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Hallo Ronja,

    wenn Erkrankung z.B. der Schilddrüse ausgeschlossen ist, kannst Du es ja mal mit einer Olivenöl-Kur versuchen. Habe das "Rezept" von einer türkischen Freundin und selbst schon seit Jahren immer "problemlose" dichte Haare...

    Nimm einfach sehr gutes, kaltgepresstes Olivenöl, verteile es am Abend gleichmässig in den Haaren und mache Dir einen Handtuchturban. Das Öl muss die ganze Nacht einwirken, sonst wird es mit dem auswaschen schwierig. Aber wie gesagt, nach einer Nacht Einwirkzeit 2 x mal mit einem ganz milden Shampoo waschen und am besten an der Luft trocknen lassen.

    Bei mir war der Erfolg schon nach der 1. Behandlung zu sehen - und was Edelsteine angeht, kannst Du das Öl auch vorher mit Bergkristall ansetzen (1 Schälchen Olivenöl mit Bergkristall den Tag über in der Sonne stehen lassen) und dann wie oben beschrieben anwenden.

    Vielleicht hilft´s ja bei Dir auch...

    Liebe Grüße Bineken :liebe1:
     
  4. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Vielen vielen Dank für eure Antworten. Ich werds gleich mal probieren. Kann ja nicht so weitergehen.
    Krankheiten etc sind ausgeschlossen worden. Ist wohl eine stressbedingte Geschichte :(
     
  5. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo liebe Ronja!

    Ich würde dir raten versuche es doch mit Aventurin Wasser.

    Aventurin ins Wasser etwa 24 Stunden stehen lassen und dann in die Kopfhaut einmassieren. vorsicht beim Einmassieren nicht mit den Nägeln
    sondern nur mir den Fingerkuppen.

    Wünsche dir viel Erfolg

    Auch Brennessel Tinktur könnte dir dabei helfen zum einmassieren in die Kopfhaut.

    Liebe Grüsse
    vom Felixdorfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen