1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Speicheldrüsenoperation - Submandibularektomie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Hamied, 23. September 2007.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Hallo :)

    Und gleich der nächste Fall hinterher.
    Diesmal geht es um meiner Einer.
    Mir wurde schon vor einiger Zeit geraten die linke Unterzungenspeicheldrüse entfernen zu lassen, aufgrund ständiger Entzündungen und Steinbildungen.
    Ich hab es immer vor mir her geschoben und dachte ich bekomme es irgendwie auch ohne diesen Eingriff gebacken --->M&#196;&#196;P<--- Fehlanzeige.
    Nun will ich mir die Dr&#252;se entfernen lassen und wollte mal Nachfragen, ob jemand von euch diese Prozedur ebenfalls machen musste und wie das Ganze verlief?


    Ich w&#252;rde mich sehr &#252;ber Antworten freuen.

    Viele liebe Gr&#252;&#223;e
    Hamied :liebe1:
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Hamied,

    klingt nicht gerade angenehm. Hast du schon mit einem Homöopathen gesprochen?
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Hallo Indigomädchen :)

    Ich hab so ziemlich alles durch von dem ich mir versprach es würde helfen.
    Und durch die Geschichte mit meinem Vater (hat primär nichts mit der Speicheldrüse zutun, jedoch war anfangs Verdacht auf Speicheldrüsenkrebs) würde ich sie doch ganz gerne operieren lassen.
    Ich habe seit 2001 jedes Jahr mehrmals Probleme damit und diese OP habe ich immer rausgeschoben und vermeiden wollen, auf kurz oder lang werde ich wohl dennoch nicht daran vorbeikommen.
    Es ist eben nur so, dass ich ein wenig Angst davor habe das der Gesichtsnerv getroffen werden könnte.
    Mein Lebenlang mit hängendem Mundwinkel zu verbringen wäre mehr wie ätzend *lach*...nein, ich denke so wild wirds wohl nicht sein.

    Viele liebe Grüße
    Hamied :liebe1:
     
  4. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi hamied,

    ich hab diese op hinter mir,
    infos gerne mittels PN !!!!!

    glg die lila
     

Diese Seite empfehlen