1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sparlampen -schädlich für die Augen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von das__LICHT, 10. Dezember 2008.

  1. das__LICHT

    das__LICHT Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    456
    Ort:
    baden-würtemberg
    Werbung:
    Hallo

    Das drohende Totalverbot der Glühlampe fördert die massive Erblindung der Menschen.
    Das hochfrequente elektrische Feld einer Sparlampe
    überschreitet den TCO-Grenzwert von 1 Volt pro meter um
    das 10-50 fache,je nach Lampentyp.
    Sparlampen sind kompakte Fluoreszenzröhren mit einem Hochfrequenz-Vorschaltgerät.
    Frequenzbereich 27-52 Kilohertz, dadurch wird ein starkes elektrisches Wechselfeld erzeugt,das eine 100 Hertz-Pulsung hat(ähnlich wie ein DECT-Schnurlostelefon)
    vergleichbar mit einem kleinen Langwellenradiosender.

    Der gesundheitliche Aspekt sollte Vorrang haben vor Energiesparen und angeblichem Klimaschutz.
    Blinde Menschen brauchen keine Glühbirne mehr,wodurch die Energieeinsparung extrem steigen wird.

    Informationen kann man hier nachlesen:
    http://www.lichtbiologie.de/LICHT Vollversion.pdf

    gesunde Augen für Alle
    in Licht und Liebe
    das__LICHT
    :)
     
  2. jora

    jora Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    7.558
    Ort:
    Bayern
    Hallo Licht
    Ich habe jetzt deinen Link nicht ganz gelesen aber ich kann von mir sagen, das ich mit den Energiesparlampen schon lange ein Problem habe. Vor ein paar Tagen kaufte ich mir einen Vorrat an Glühbirnen. Ich kann das andere Licht auf längere Zeit nicht ertragen. Mein Sohn hatte diese Engiesparlampen in seinen Zimmer und ich konnte mich da nie lange aufhalten. Es ist auf jeden Fall ein anderes Licht und wenn man diese E-Birne öfter ein und aus schaltet gehen die schneller kaputt als eine normale Glühbirne. Das geht auch ganz schön ins Geld. Am schlimmsten finde ich, ist, wenn man Licht braucht muß man das Licht eher einschalten und warten bis sie richtig hell wird. Für mich ist das ein Rückschritt und kein Fortschritt. Für mich hat die Glühbirne das beste Licht und sie tut meinen Augen gut, was ich von der Energiesparlampe nicht sagen kann. Außerdem fühle ich mich bei diesem Licht auch unwohl.
    Wie hat Herr Glos so schön gesagt, man kann ja nicht in jeden Haushalt die Polizei schicken, da ist es besser die Glühbirne vom Markt zu nehmen.
    jora
     
  3. Gestern gabs im österr. TV einen Bericht darüber und da wurde unter anderem gesagt, dass man die Sparlampen nicht in Kinderzimmern verwenden soll.
    Wenn ich mich recht erinnere, wegen der Quecksilberdämpfe :confused:
     
  4. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Kann mich dem nur anschließen.
    Plasma-TVs gehören auch dazu.
    Lg.
     
  5. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Ab 2012 sollen lt. EU die normalen Glühlampen verboten sein und nur noch Energiesparlampen erhältlich sein.
    Blendende Aussichten.
    Lg Gabrielle
     
  6. kokomiko

    kokomiko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.147
    Werbung:
    Die Definition Energie-SPAR-lampe ist sowieso eine Augenwischerei.

    Der Stromverbauch rentiert sich bei einer Sparlampe auch erst dann richtig, WENN sie (fast) im Dauerbetrieb gefahren wird.

    Die verbraucht nämlich beim einschalten in ihrer Zündung und Aufwärmphase den meisten strom (das wird nämlich in der Energiegesamtbilanz verschwiegen)
    Daher braucht die auch eine gewisse Zeit bis die ihre Betriebshelligkeit erreicht hat.

    Wenn die also am Tage laufend ein- und ausgeschaltet wird - ist da nicht viel mit Strom sparen. (und verkürzt eben dann auch die Lebensdauer)

    Außerdem ist so eine Sparlampe ebenfalls wie eine Leuchststoffröhre ein induktiver Verbraucher, der eine Blindleistung erzeugt, die gesonder kompensiert werden muß - da die sonst auch bezahlt werden muß.
    Bei Leuchtstoffröhren ist das ja die Transformatorspule und der Kondensator, der da in den Gehäusen mit eingebaut ist.

    Bei den kleinen dingern, wage ist zu bezweifeln ob das da auch drin ist. Werde demächst mal eine auseinandernehmen.
    Dh. du bezahlst dann auch noch für etwas wofür du nichts kriegst.
    Umsonst preisen die Stromversorger die Dinger ja wohl auch nicht so an.

    Ich habe bei mir im Flur seit x-Jahren eine 100W GLÜHlampe drin - die lebt immer noch.
    Von den Sparlampen, habe sich da schon wesentlich mehr verarbschiedet.

    Daher mal was zum Kauf von *Energiesparlampen*

    Ich hab mir mal drei stück für mein Arbeitszimmer gekauft, weil ich da laufend auch tagsüber licht brauche.
    Stückpreis 2,95 (im angebot) mit 10 W was ca. 50W einer Glühlampe entspricht.
    Brenndauer 8000 Std.
    (normale 40W Kerzenlampen kosten im 3erpack 1,95)

    Nach ca. 2 monaten waren 2 Stück GLEICHZEITG im eimer.
    Packung und Quittung hatte ich natürlich nicht mehr.

    Worauf ich mir dann 2 neue kleinere gekauft habe 7W.
    Die erste hat sich bereits nach einer Stunde mit lauten Plick verabschiedet, worauf ich dafür die kohle zurück gekriegt habe. Auf eine neue habe ich verzichtet.

    Dann bin ich zu dem laden wo ich die ersten 3 gekauft hatten.
    die hatten die auch glücklicherweise wieder im Sortiment
    Ich eine gekauft - nach hause gefahren reingeschraubt und eine von den kaputten in die Packung und 3 Tage später wieder in den Laden und ausgetauscht.

    die nächste tausche ich dann ich 2 wochen.
    Wenn mir 8000 Std. vom Hersteller versprochen werden, will ich die auch haben.
    Alle Rechnungen und Packungen werden in zukunft auch aufbewahrt

    die Frage ist jetzt aber, WO man da Energie spart.

    alleine den sprit den ich dafür verfahren habe, hätte ich x-Glühlampen und den erhöhten Strombedarf von bezahlen können.
    Von MEINER Lebenzeit die ich dafür verwendet habe mal ganz zu schweigen.

    Außerdem ist die Lichtqualität wirklich schei....e - da steig ich demnächst auch wieder auf Glühlampen um
    Stromkosten hin oder her.
    Vielleicht sollte man schon mal anfangen Glühlampen zu bunkern.
     
  7. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Kenne das schon von der Neonbeleutung, wurden auch meine Augen auf einmal schlechter, mit 23 Jahren, musste eine Brille tragen seit 1980 . Mit Glühlampen konnte ich mich wieder retten, nur noch eine minimale Stärke da braucht man keine Brille. Habe auch das dumme Gefühl, wenn man die Glühlampe verbietet, werden meine Augen wieder schlechter, oder ich müsste mir andere Lampen holen, deren Licht nicht mehr frei ist. Die da oben sollten mal selber anfangen zu sparen.
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    gut zu wissen. Dann werde ich mir mal Vorräte schaffen.

    ---
    In einem Vortrag hieß es einst, dass die Energiesparlampen ungünstig für das Wohlgefühl sind, da sie eher ein blaues Licht ausstrahlen, und nicht wie die gewöhnlichen Glühbirnen ein warmes gelb.

    Pluto
     
  9. Bumpie

    Bumpie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    11
    All diejenigen, die Interesse am Thema "Energie sparen" haben, kann ich nur dazu animieren, einer Facebook-Gruppe beizutreten, die viele nützliche Tipps zu diesem Thema bietet. Einfach nach findmyhome.at suchen. Bye!
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    schwingungserhöhung - innen wie aussen :)
     

Diese Seite empfehlen