1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Soletrikkur angesetzt - und nun?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von taxidriver, 1. Juni 2007.

  1. taxidriver

    taxidriver Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Hallo liebe Forumsteilnehmer!

    Ich hab mal paar Fragen betr. der "Soletrinkkur".
    Im Bioladen hab ich mir einige der Kristallsalz-Steine (Himalaya) besorgt und ein gutes Wasser zum Ansetzen.
    Nun steht das Wasser dort und mir ist aufgefallen, daß unten und paar cm über den Steinen die Wassermasse anders aussieht, als oben.
    Irgendwo habe ich gelesen, man solle lieber das obere Wasser nutzen, denn es sei wohl basisch, das untere eher sauer. Nun schmeckt das obere Wasser allerdings nach gar nix, zumindest nicht die Spur salzig...
    Wie mach ich`s nun richtig?
    Und weiterhin, wie oft bzw. wieviel kann ich davon täglich trinken?
    Ich möcht es ungern bei zwei Teelöffeln morgens auf nüchternen Magen belassen, würde gern etwas mehr davon nehmen.
    (Ich gehe davon aus, daß die Sole höchstens eine Konzentration von 26 % erreicht und die Körperflüssigkeiten einer Konz. von etwa 9 % entspricht, wobei der Magen allerdings mehr als 2 % gar nicht durchlassen würde.)

    Vielleicht könnt Ihr mir also ein paar Tipps zur Anwendung geben :liebe1:
    Vielen Dank schonmal!
    LG,
    taxidriver
     
  2. taxidriver

    taxidriver Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    71
    Nanu??
    Niemand hier, der sich mit Kristallsalz auskennt?
    Muß ja nichtmal Hymalayasalz sein...
    Wär schön, wenn vielleicht doch noch ne Antwort käme...
    Danke!
     
  3. Sylvie-VS

    Sylvie-VS Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Schwarzwald-Baar-Kreis
    Werbung:
    Grüß Dich Taxidriver !
    Schüttel das Glas mal, dann sieht es überall gleich aus.

    Ich geb auf nüchternen Magen einen Teelöffel Sole in ein Glas Wasser, mach das ca. 4-6 Wochen jeden Morgen und dann wieder eine lange Pause.

    Als ich elf Jahre alt war, biss mich ein Schäferhund ins Gesicht, dadurch war mein Mund verschoben, also die Unterlippe ging rechts zu weit nach unten, die Oberlippe war dadurch rechts viel schmaler geworden.
    Als ich schon längere Zeit Himalayasole genommen hatte bekam ich mal ganz schreckliche Schmerzen, ging zum Zahnarzt, hatte aber nichts mit den Zähnen, er hat nichts gefunden.
    Inzwischen weiß ich, dass es sehr weh tut wenn Schlacken sich lösen.

    Vielleicht glaubt es mir niemand, es ist ja kaum zu fassen, aber nach sage und schreibe 35 Jahren !!!! hat sich mein Mund wieder in den Normalzustand verändert. Beide Lippen sind wieder so, wie sie hingehören, gerade und gleichmässig.
    Das hab ich der Sole zu verdanken !

    Liebe Grüße und auch Dir eine erfolgreiche Anwendung !

    Sylvie
     

Diese Seite empfehlen