1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Singlebörse jenseits der 35....

Dieses Thema im Forum "Esoterik-Singlebörse" wurde erstellt von silberelfe, 27. Mai 2012.

  1. silberelfe

    silberelfe Guest

    Werbung:
    Ich meine das jetzt wirklich nicht böse - jeder darf sein wie er/sie will.

    Aber ich halte es meist für die Google-Übersetzung einer koreanischen Gebrauchsanleitung.
     
  2. Lavados

    Lavados Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Norden
    :lachen:
    Dann gehts ja nicht nur mir so...:D
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.404
    Ort:
    Sommerzeit
    Immerhin, Versuchung ist dennoch Feuer, der Triumpf über Feuer ist Licht. Gepriesen ist die Frau, gepriesen die Liebe, gepriesen alle Wesen die einander verehren.

    Es ist zweifellos dass die antiken religiösen Kulturen in Griechenland, Chaldäa, Ägypten, Persien, Indien, Mexiko, Peru, etc., waren einhundert Prozent sexueller Natur.

    Ohne jeden Zweifel ist eine Zur Kenntnisnahme der sexuellen Potenz als eine super-irdische, erzeugende und kreative Kraft als Grundlage mehr Selbstadelnt und ehrend als die mittelalterliche Attitüde die Sex regulierte, wenn sie ihn als etwas Niedriges, Sündiges, Schmutziges und einem Feind der Seele begreifen würde.

    Das hat nichts mit Ich oder michselbst zu tun, sexuelle Potenz ist ebenso einzigartig. Einen Club diesbezüglich, mhh, nur relativ gesehen.
     
  4. silberelfe

    silberelfe Guest

    Der Triumph über Feuer ist Licht?

    Hm.

    Aber danke, ich bin Frau, du hast mich somit gepriesen, das ist ja auch mal nett.
     
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.404
    Ort:
    Sommerzeit
    In meinen persönlichen esoterischen Studien kommt eine Situation mit einer dunkleren Frau (Haartyp), wenn man im Vorfeld Feuer fühlt.
     
  6. ThomasL

    ThomasL Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    108
    Ort:
    D
    Werbung:
    Hallo,

    nun, wenn ich Eure Kommentare (teils auch nur "zwischen den Zeilen") lese, geht es mir doch gleich viel besser. Ich hatte tatsächlich so ein wenig die Befürchtung, dass ich offenbar zu doof, zu unflexibel, zu wenig esoterisch angehaucht, zu was auch immer bin um hE zu verstehen.

    Nun kann ich etwas erleichtert durchatmen, da es nicht ganz so schlimm mit mir zu stehen scheint.

    Zitat:
    Sexualität ist eine zeitlich logische Folge von Geburt, alles andere zu denken ist eigentlich absurd, das will ich zum Ausdruck bringen, und werde niemals damit der Einzige sein.
    Zitatende

    Hmm - da hab ich auch irgendwas falschverstanden - ganz früher mein' ich ...:ironie:

    Auch das versteh ich wieder mal nicht:

    Zitat:
    Ebenso, brauchen wir eine Logistik um Wesen des Seins zu erkunden, das Wesen des Seins ist nicht ohne Logik, sonst wären wir ein Stein, denn das sind die einzigen Wesen ohne Logik.
    Zitatende

    Wir brauchen eine LOGISTIK um das Wesen des Seins zu ergründen? Ahhh, ja...


    LG
    Thomas
     
  7. KalEl

    KalEl Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Eberswalde
    Wobei Logistik etwas ganz anderes ist, als Logik, auch wenn das Wort Logik in Logistik oder Logistik steckt. Inwieweit Logistik logisch ist, will ich mal nicht beurteilen - das kommt wohl ganz auf den Grad der Globalisierung an - aber von der Grundlage sind es zwei verschiedene Dinge.
     
  8. ThomasL

    ThomasL Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    108
    Ort:
    D
    Eben!

    Und das -T'schuldigung- finde ich häufig äußerst seltsam, peinlich und irgendwie lächerlich, wenn man Texte verbricht, die ein Anderer kaum lesen oder gar verstehen kann und sich dabei bemüht möglichst hochtrabend, gebildet und kompliziert zu klingen. Zumindest dann sollten einem solche Fauxpas wie die hier zitierte "Logistik" nicht passieren.

    Finde ich - nur mal so ...

    LG
    Thomas
     
  9. KalEl

    KalEl Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Eberswalde
    Was meinst Du mit Fauxpas in diesem Zusammenhang? Logistik hat mit Transportwesen zu tun, nicht unbedingt mit Schlussfolgerungen. Logik bezieht sich einzig und allein auf entsprechende Auswertung von Fakten, oder anders ausgedrückt Schlussfolgerungen, unabhängig davon, in welches Themengebiet man mit einer solchen Betrachtungsweise geht.

    Ich sehe daher nicht, dass ich in dem Text, den ich geschrieben habe und Du zitiert hast, etwas vergeigt hätte. Solltest Du das anders sehen, spricht das weniger gegen mich, als gegen Dich.
     
  10. ThomasL

    ThomasL Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    108
    Ort:
    D
    Werbung:
    SORRY ! DU warst natürlich garnicht gemeint, sondern vielmehr der Verfasser der meist wirren und -zumindest für mich- nicht oder nur selten nachvollziehbaren Texte.

    Dadurch dass ich DEINEN Beitrag zitiert habe (um DIR zuzustimmen) kam dieses Missverständnis zustande. Tut mir leid!

    LG
    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden