1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind Langzeitprognosen seriös?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Raufaser, 21. Oktober 2004.

  1. Raufaser

    Raufaser Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mal eine Frage an euch. Wie seriös kann es sein, wenn ein Kartenleger sagt, das gewisse Ereignisse, einen Mann betreffend, erst in ein paar Jahren eintreffen werden?
    Mein Verständniss von Kartenlegen war eher so, das man die Gegenwart durchaus erkennen kann und Rat erhält, welche Ereignisse eintreffen könnten, je nachdem welchen Weg man einschlägt.
    Ich war sehr erstaunt, solch eine Aussage mit einer Zeitangabe von xJahren zu erhalten. Sie hat zwar viele Dinge erkannt, ohne das ich etwas näheres dazu gesagt habe, aber das machte mich schlußendlich doch stutzig.
    Ich bin eigentlich nur gegangen, da ich mir auch gerne selber die Karten lege, aber dann doch immer nur das interpretiere, was ich auch sehen will und mal eine objektive Meinung hören wollte, da mein Liebesleben zur Zeit doch etwas stürmisch ist. :schaukel:
    Ist es denn üblich, das relativ konkrete Zeitangaben zu Ereignissen gemacht werden können? Das würde doch bedeuten, das die eigene Entscheidungsfähigkeit eingeschränkt wäre und man doch eine Art vorgegebenes Schicksal hat. Eigentlich wollte ich nur wissen, was passiert, wenn ich in meiner Beziehung Weg x oder y einschlage oder wie die allgemeine Tendenz ist.
    Was sagt ihr dazu?

    Liebe Grüße

    Raufaser
     
  2. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    jemand damit umgehen kann... aber was hat man davon, wenn mans weiss??? :schaukel:
     
  3. Hannibal

    Hannibal Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Mittlerweile glaube ich, dass es Menschen gibt die sowas können. Mir wurden vor ca. 15 Jahren bestimmte Fixpunkte aus meinem Leben erzählt. Ich hatte mir Notizen gemacht und dann alles ziemlich rasch vergessen. Durch bestimmte Umstände wurde mir dies erst vor ein paar Monaten bewusst. Ich denke eine recht stabile Persönlichkeit zu sein. Trotzdem hat mich das ganze recht verunsichert. Bisher weiss ich nicht für was das gut sein soll. Ausser Verunsicherung bringt es mir bisher nichts. Inzwischen hatte ich mit einer zweiten Person Kontakt, die vom gleichen Medium Infos bekommen hat. Auch sie hatte nichts mehr mit Esoterik zu tun, musste aber zugeben, dass ihre Infos auch praktisch 1:1 stimmen. Ich kann nur hoffen, dass ich diese Person nun nicht auch verunsichert habe. Allen anderen kann ich nur raten, sich sehr gut zu überlegen ob es sinnvoll ist hinter den Vorhang zu schauen.
    Entscheidungen kann man aufgrund dieser Infos nicht treffen, es passiert einfach, und Lottozahlen bekommt man sicherlich auch nicht :) Das einzige was es mit brachte, ist dass ich mich nun mit diesem Thema beschäftige. 99% von dem was ich bisher zu diesem Thema gefunden habe ordne ich als Blödsinn also verlorene Zeit ein.

    Und das beste: Ich wollte damals gar nichts wissen, ich wollte nur die Tricks dieses Mediums durchschauen :)
     
  4. Elena1966

    Elena1966 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    121
    Ort:
    NRW
    Winke winke,

    also ich kann aus manchen Kartenblättern durchaus zeitliche Angaben herauslesen, so z.B. es dauert eine Woche, oder längstens ein Jahr.....ganz exakt ist das selten zu lesen.
    Bei Langzeitprognosen ist es sehr wichtig zu beachten, dass das Tarot einen Weg aufzeigt, der "möglich" ist, wenn der Fragende auf seiner Linie bleibt, sich also nichts in seiner Einstellung und zum Thema der Frage verändert.
    Dann ist das gesehene Ergebnis wahrscheinlich,
    ändert sich jedoch was an den Lebensumständen oder der persönlichen Einstellung des Fragenden,
    dann werden die karten - erneut befragt - auch einen abgewandelten Weg als Vorschlag anzeigen.

    Alles Liebe
    Elena

    *** Link entfernt, Forumsregeln ***
     
  5. Raufaser

    Raufaser Guest

    Hallo,

    danke für die lieben Antworten. Es handelte sich dabei nicht um Tarot sondern um Skatkarten. Ich kenne das für mich eigentlich nur so, das die Tarotkarten sich anpassen, wenn sich die Lebensumstände ändern. Dabei handelt es sich meistens noch nicht einmal um umwälzende Ereignisse, sondern es genügen dafür schon eine kleine Veränderung der inneren Einstellung um nach ein paar Wochen für die gleiche Frage eine etwas andere Antwort zu erhalten, die dann auch besser zur neuen Situation und Einstellung paßt. Leider kenne ich mich mit Skatkarten überhaupt nicht aus, deswegen finde ich es sehr gewagt, zu Themen eine Prognose abzugeben, die sich über mehrere Jahre erstreckt. Denn würde dies nicht bedeuten, das gewisse Dinge unabwendbar wären? Wunder weiter...
     
  6. Elena1966

    Elena1966 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    121
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo,

    ich denke, dass bei allen Divinationsmitteln, also egal ob im Tarot, den Skatkarten oder vielleicht Runen bzw. im Kaffeesatz, ein Weg aufgezeigt wird, der sich je nach Situation anpasst und verändert.
    Irgendwie fällt mir nämlich jetzt kein besonderer Grund ein, warum das anders sein sollte,
    die Karten usw. sind ja auch nur Hilfsmittel, um feinstoffliche Impulse und vorhandenes gespeichertes Wissen für uns sichtbar zu machen.

    Alles Liebe
    Elena

    *** Link entfernt, Forumsregeln ***
     
  7. Bloedi

    Bloedi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    35
    Sagtmal.. lest ihr diese Scheiße eigentlich selbst nochmal durch, die ihr hier schreibt?

    Karten passen sich selbst dem Lebensumfeld an..

    Da kommt wohl in Zukunft auch selbst die Kloschüssel unter den PoPo gehopst, wenn man mal dolle muß? ..

    Ich würde eher sagen, die Interpretation dessen, was ihr auf diese "magischen" Kartenbilder legt, passt sich immer unterbewußt eurem Wunschdenken an.
     
  8. Elena1966

    Elena1966 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    121
    Ort:
    NRW
    Vielleicht solltest Du mal Dein Kloschüssel-Produkt genauer durchlesen, bevor du es absendest...wo steht denn, dass sich Karten anpassen,
    bevor Du losschiesst, sorg mal lieber für eine neue Brille!

    Alles Liebe
    Elena
     
  9. Bloedi

    Bloedi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    35
    Der Tapetenmann hat das geschrieben.. Du solltest Dir vielleicht selber eine Brille besorgen..

    Tapete:

    Hallo,

    danke für die lieben Antworten. Es handelte sich dabei nicht um Tarot sondern um Skatkarten. Ich kenne das für mich eigentlich nur so, das die Tarotkarten sich anpassen, wenn sich die Lebensumstände ändern.
     
  10. alibaba

    alibaba Guest

    Werbung:
    machen die astrologen nicht auch langzeitprognosen? also ich hab mal 2 konsultiert und da war es so. nicht dass irgendwas tatsächlich so gelaufen wäre wie es gesagt wurde.
    aber beim astrologen fragt sich auch keiner ob es seriös ist. oder selten.

    bitte keine fäkalausdrücke! - danke ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen