1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Shea Butter

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von DieWolfsfrau, 29. April 2007.

  1. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Werbung:
    Hallo

    Habe jetzt eine tolle Körpercreme in Verwendung.
    Kann ich sehr empfehlen.

    aus dem Netz kopiert:

    In den Savannen Westafrikas, genauer in der Sub-Sahel-Zone, wächst der Shea-Baum. Aus seinen Früchten gewinnt man die so genannte Shea-Butter. Sie enthält - neben gesättigten und ungesättigten Fettsäuren - Ölsäure, Triterpenalkohol, Vitamin E, Provitamin A und Allantoin sowie Phytosterole.




    Diese nicht verseifenden Bestandteile machen nur knapp 10 Prozent des Gewichts der rohen Shea-Nüsse aus. Doch gerade sie sind besonders wichtig für die hautpflegenden und heilsamen Eigenschaften der Sheabutter. Sheabutter wird wegen ihrer speziellen Inhaltsstoffe für die Herstellung hochwertiger Salben und Haut-Cremes verwendet.

    Die Herstellung ist mühsam; Frauen und Kinder sammeln die nussartigen Früchte und trocknen sie. Danach werden Sie in mühevoller Arbeit erst in einem Mörser zerstampft und dann zwischen Steinen nochmals zerrieben. Diese Masse wird mit Wasser erhitzt. Das leichte Fett schwimmt auf, und wenn es erkaltet, kann man die Sheabutter abschöpfen.

    Wo und wie wird Sheabutter angewendet?

    In Afrika wird Sheabutter traditionell zur Hautpflege, bei Rheuma, Muskel- und Gelenkschmerzen angewendet. Aber auch zur Vermeidung und Rückbildung von Schwangerschaftsstreifen und zur Baby-Pflege ist Sheabutter geeignet. Man kann Sie bei allen möglichen Hautproblemen verwenden, hier eine Auswahl möglicher Anwendungen:

    · Gegen Hautalterung - Sheabutter strafft die Haut.
    · Gegen trockene Haut - besonders die zarte Haut an Gesicht, Hals und Dekolletee spricht auf die sanfte Sheabutter an.
    · Für Hände und Fingernägel nach starker Beanspruchung, z. B. durch chemische Stoffe, Seife oder ähnliches.
    · Wirkt beruhigend und glättend bei schuppender Haut, z. B. an Kopf, Knie und Ellenbogen.
    · Macht rissige, verhornte Haut an den Füßen wieder geschmeidig.
    · Schützt mit ihrem natürlichen Lichtschutzfaktor 4 beim Sonnenbaden und pflegt die Haut auch danach.
    · Nach dem Solariumsbesuch.
    · Sehr angenehm ist Sheabutter auch als Gleitmittel bei Massagen, besonders für die Fußmassage.
    · Auch Menschen mit Neurodermitis/Psoriasis können von den pflegenden Eigenschaften der Sheabutter profitieren - sollten die Verwendung aber mit ihrem Hautarzt abklären.
    · Und - last but not least - Sheabutter ist auch für Tiere geeignet, beispielsweise für die Pflege von Hunden: Sie schützt die empfindlichen Pfoten der Hunde vor allem im Winter, wenn das Streusalz auf der Straße die Pfoten angreift.

    Sheabutter kann man sowohl als Lippenbalsam wie auch bei trockener Nasenschleimhaut anwenden, als Gesichtscreme genausogut wie als Körperbutter. Sie unterstützt die Elastizität des Hautgewebes, schützt die Haut vor Austrocknung und beschleunigt die Heilung oberflächlicher Hautreizungen und -verletzungen. Wie man sieht, ist Sheabutter zur Pflege der ganzen Haut geeignet.

    Wird Sheabutter ranzig?

    Sheabutter hält sich, wenn sie vor dauernder Lichteinwirkung geschützt wird, mindestens drei Jahre. Wenn man Öl dazumischt, um die feste Butter geschmeidiger zu machen, kann dies die Haltbarkeit beeinträchtigen. Denn wenn das Öl ranzig wird, bleibt einem nichts anderes übrig, als es mitsamt der Sheabutter zu entsorgen.

    Tipp: Mischen Sie Jojobaöl mit Sheabutter, um sie geschmeidiger zu machen. Jojobaöl ranzt fast nicht.
     
  2. Brahmarama

    Brahmarama Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Ich liebe Sheabutter, man sollte aber die unraffinierte nehmen, den da sind noch alle Bestandteile enthalten. Um sie geschmeidig zu bekommen, kann diese auch leicht schmelzen und dann sozusagen schlagen bis eine cremige Masse entsteht, sozusagen eine Whipped Shea.

    Die Konsistenz ist dann wie Sahne. :)
     
  3. HemNetjeru

    HemNetjeru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Burgkirchen/Bayern
    Yup, Sheabutter ist Super. Ich Verwende die auch schon eine Weile wegen Schuppenflechte und bin davon Begeistert. Ich Benutzte auch nur die Unraffinierte, man sagt zwar das die für Europäische Nasen etwas Gewöhnungsbedürftig ist aber ich finde die riecht ganz gut :weihna1
     
  4. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    mhh och jaaa, ich liebe auch Shea Butter! :liebe1:

    Habt ihr gute Quellen wo man sowas bestellen kann, die auch naturrein sind?
    :weihna1

    ich kenne da momentan nur THE BODY SHOP, ist aber auchnicht grad billig.
    Aber da gibts leckere Sachen :weihna1
     
  5. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    das mh und lecker heißt aber nicht dass ich sie essen tue :schnl:
     
  6. Werbung:
    whipped-shea-butter-cream ist super...ich stell sie mir persönlich her

    kenn ne gute adresse in wien, wo man diese *rohstoffe* beziehen kann, zu guten preisen - gute qualität

    und nebenbei kann man dort auch kurse besuchen, wie man cremen rührt, sich dekorative kosmetik selber macht etc.

    (ist meine naturpraktiker-ausbilderin)

    ;-)
     
  7. Brahmarama

    Brahmarama Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    So fern man Links nennen darf:

    unraffinierte Shea gibt es bei: Behawe, Herrn Thome (Sheabutter-Naturcreme), Baccararose.

    Wer es nicht so reichhaltig mag, kann auch auf Mangobutter zurückgreifen. :)
    Welches Öl, ich da noch empfehlen kann ist Babassuöl unraffiniert. Zieht schnell ein und hilft gegen unreine Haut.
     
  8. chilipepper

    chilipepper Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    50
    ich lass mir die rohstoffe von art-of-beauty.at schicken!
    lg
    claudia
     
  9. Brahmarama

    Brahmarama Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Da habe ich auch schon bestellt, nur leider dauert es immer solange bis die Ware kommt.
     
  10. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    Bei mir kackt die Seite leider ab :nudelwalk
    würd auch gern mal schauen ...:banane:
     

Diese Seite empfehlen