1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sexuelle Untreue - Umfrage zu meiner Masterarbeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von prettyspirit, 26. Mai 2014.

  1. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.607
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Der Dämlackslink war bis dato der Checkersprache total unbekannt.
     
  2. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.981
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Falls du es noch nicht kapiert hast, hier geht es um die sexuelle Untreue in der Partnerschaft, das hat mit dem Essen nichts zu tun!

    LG
     
  3. LynnCarme

    LynnCarme Guest

    @Wertekiller

    In diesem Zusammenhang Galahads Satz wörtlich zu verstehen, passiert normalerweise nur (Asperger-) Autisten oder solchen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Hast Du den Satz von Galahad wirklich nicht verstanden?
     
  4. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.981
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Dann war es sozusagen eine Aufforderung das sechste Gebot zu brechen, d.h. du sollst nicht ehebrechen, also schlimmer geht’s nimmer!

    <Mt 5,27-29 (Jesus sagt): Ihr habt gehört, dass zu den Alten gesagt wurde: "Du sollst nicht ehebrechen." Ich aber sage euch:
    Wer die Frau eines anderen auch nur begehrlich ansieht, hat in Gedanken schon Ehebruch begangen.
    Wenn dich dein Auge derart ärgert, dann reiss es aus und wirf es weg! Es ist besser,
    ein Auge zu verlieren, als mit ganzem Leib, aber sündig in die Hölle zu kommen.“ (Siehe auch Mk 9,43-48.)

    <Mt 5,31: Es ist auch gesagt:"Wer sich von seinem Weibe scheidet, der soll ihr einen Scheidebrief geben.
    " Ich aber sage euch: Wer sich von seinem Weibe scheidet, (das ihm treu war), der treibt sie in den Ehebruch; denn wer eine Geschiedene heiratet, der bricht die Ehe.

    LG
     
  5. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.981
    Ort:
    Jenseits von Eden

    Hör auf die Menschen in Schubladen zu stecken, davon gibt es schon mehr als genug!
    &#8226; Aagenaes-Syndrom
    &#8226; Aarskog-Syndrom (auch: Aarskog-Scott-Syndrom, Facio-digito-genitale Dysplasie)
    &#8226; Aase-Syndrom
    &#8226; Aase-Smith-Syndrom
    &#8226; Abderhalden-Fanconi-Syndrom (auch: Cystinspeicherkrankheit, Abderhalden-Kaufmann-Lignac-Krankheit)
    &#8226; Abdominalsyndrom
    &#8226; Abt-Letterer-Siwe-Syndrom
    &#8226; Acetaldehydsyndrom
    &#8226; Achard-Thiers-Syndrom
    &#8226; Achenbach-Syndrom
    &#8226; Achor-Smith-Syndrom
    &#8226; Achsensyndrom
    &#8226; Acquired Immune Deficiency Syndrome (AIDS)
    &#8226; Acute Respiratory Distress Syndrome
    &#8226; Adams-Stokes-Syndrom
    &#8226; Adams-Oliver-Syndrom
    &#8226; Addison-Schilder-Syndrom
    &#8226; Adie-Syndrom
    &#8226; Adopted Child Syndrome
    &#8226; Adrenogenitales Syndrom (AGS)
    &#8226; Afferent-loop-Syndrom (Afferentitis)
    &#8226; Agastrisches Syndrom
    &#8226; Aicardi-Syndrom
    &#8226; Aicardi-Goutières-Syndrom
    &#8226; Akinetisch-abulisches Syndrom
    &#8226; Akrodysostose (Akrodysostosis-Syndrom)
    &#8226; Akrokallosales Syndrom
    &#8226; Akrozephalopolydaktyle Dysplasie
    &#8226; Akutes cholinerges Syndrom
    &#8226; Alagille-Syndrom
    &#8226; Albarran-Ormond-Syndrom
    &#8226; Alecalo-Syndrom
    &#8226; Alice-im-Wunderland-Syndrom
    &#8226; Alien-Hand-Syndrom
    &#8226; Alport-Syndrom
    &#8226; Altherr-Uehlinger-Syndrom
    &#8226; Alves-Syndrom
    &#8226; Amentielles Syndrom
    &#8226; Andersen-Syndrom
    &#8226; Androgenresistenz-Syndrom
    &#8226; Angelman-Syndrom
    &#8226; Angiodysplastisches Syndrom
    &#8226; Angio-osteohypertrophisches Syndrom
    &#8226; Angularis-Syndrom
    &#8226; Antabus-Syndrom s.a. Acetaldehydsyndrom
    &#8226; Anticholinerges Syndrom
    &#8226; Antiphospholipid-Syndrom
    &#8226; Antley-Bixler-Syndrom
    &#8226; Anton-Syndrom
    &#8226; Aortenbifurkationssyndrom --
    &#8226; Aortenbogen-Syndrom (Takayasu-Syndrom)
    &#8226; Apallisches Syndrom
    &#8226; Apert-Syndrom
    &#8226; Aphasisches Syndrom (Aphasie)
    &#8226; Aplastisches Syndrom
    &#8226; Aquäduktsyndrom
    &#8226; Argonz-Ahumada-Castillo-Syndrom (ein Galaktorrhö-Amenorrhö-Syndrom)
    &#8226; Argyll-Robertson-Syndrom
    &#8226; Arm-Schulter-Syndrom
    &#8226; Arnold-Chiari-Syndrom
    &#8226; Asherman-Syndrom (auch Asherman-Fritsch-Syndrom, Amenorrhoea traumatica)
    &#8226; Asperger-Syndrom
    &#8226; Asthmatisches Syndrom
    &#8226; Atemnot-Syndrom (Idiopathisches-respiratory-distress-Syndrom / IRDS)
    &#8226; ATRX-Syndrom
    &#8226; Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADS, auch: hyperkinetisches Syndrom, Hyperaktives Syndrom, Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung oder ADHS)
    &#8226; Autoimmunsyndrom, polyglanduläres
    &#8226; Ayerza-Syndrom
    B[Bearbeiten]
    &#8226; Babinski-Nageotte-Syndrom (ein Hirnstammsyndrom)
    &#8226; Babinski-Vaquez-Syndrom
    &#8226; Bärtschi-Rochaix-Syndrom
    &#8226; Bäfverstedt-Syndrom (Lamphadenitis cutis benigna)
    &#8226; Bálint-Syndrom
    &#8226; Baller-Gerold-Syndrom
    &#8226; Bardet-Biedl-Syndrom (Typ 1 &#8211; Typ 7)
    &#8226; Bartholin-Patau-Syndrom
    &#8226; Barraquer-Simon-Syndrom
    &#8226; Barrett-Syndrom
    &#8226; Bartter-Syndrom
    &#8226; Bassen-Kornzweig-Syndrom (Abetalipoproteinämie)
    &#8226; Batten-Kufs-Syndrom
    &#8226; Battered-child-Syndrom
    &#8226; Beals-Hecht-Syndrom
    &#8226; Beckenhörner-Syndrom
    &#8226; Beckwith-Wiedemann-Syndrom (auch: Exophthalmos-Makroglossie-Gigantismus-Syndrom / EMG-Syndrom)
    &#8226; Bean-Syndrom
    &#8226; Behcet-Syndrom
    &#8226; Behr-Syndrom I
    &#8226; Behr-Syndrom II
    &#8226; Berardinelli-Seip-Syndrom
    &#8226; Bernard-Soulier-Syndrom
    &#8226; Bergstrand-Syndrom
    &#8226; Biedl-Bardet-Syndrom (Typ 1 - 7)
    &#8226; Bielschowsky-Dollinger-Syndrom
    &#8226; Bietti-Syndrom
    &#8226; BIDS-Syndrom (Tay-Syndrom)
    &#8226; Bing-Neel-Syndrom (veraltete Bezeichnung für neurolog. Symptome bei Makroglobulinämie)
    &#8226; Bizepssyndrom
    &#8226; Bland-White-Garland-Syndrom (auch: BWG-Syndrom)
    &#8226; Blau-Syndrom
    &#8226; Blaue-Windeln-Syndrom
    &#8226; Blepharo-Naso-Faziales Syndrom
    &#8226; Blindschlingensyndrom
    &#8226; Bloch-Sulzberger-Syndrom
    &#8226; Bloom-Syndrom
    &#8226; Blount-Syndrom (auch: Erlacher-Blount-Syndrom; Tibia vara)
    &#8226; Blue-Baby-Syndrom (siehe auch: Zyanose, angeborener Herzfehler)
    &#8226; Blue-rubber-bleb-naevus-Syndrom
    &#8226; Bobble-head-doll syndrome (BHDS)
    &#8226; Bogorad-Syndrom
    &#8226; Boenninghaus-Syndrom
    &#8226; Borckhardt-Syndrom (veraltet) = Magenvolvulus
    &#8226; Boerhaave-Syndrom
    &#8226; Bohring-Opitz-Syndrom (auch: Opitz Trigonocephaly-Like Syndrome)
    &#8226; Bonnet-Dechaume-Blanc-Syndrom
    &#8226; Böök-Syndrom
    &#8226; Borderline-Syndrom
    &#8226; Börjeson-Forssman-Lehmann-Syndrom
    &#8226; Bourneville-Pringle-Syndrom
    &#8226; Bourneville-Syndrom
    &#8226; Brandt-Syndrom
    &#8226; Brenneman-Syndrom
    &#8226; Brissaud-Syndrom
    &#8226; Broken-heart-Syndrom (auch: Syndrom des gebrochenen Herzens)
    &#8226; Brooke-Spiegler-Syndrom
    &#8226; Brown-Séquard-Syndrom
    &#8226; Brown-Syndrom
    &#8226; Brueghel-Syndrom
    &#8226; Brugada-Syndrom
    &#8226; Bruton-Syndrom
    &#8226; Buchem-Syndrom
    &#8226; Budd-Chiari-Syndrom
    &#8226; Buerger-Syndrom
    &#8226; Bullerbü-Syndrom
    &#8226; Bureau-Barrière-Syndrom
    &#8226; Burgio-Syndrom
    &#8226; Burnett-Syndrom
    &#8226; Burning-Feet-Syndrom als Parästhesie
    &#8226; Burning-Mouth-Syndrom
    &#8226; Burnout-Syndrom
    &#8226; Buschke-Ollendorff Syndrom
    &#8226; Butler-Albright-Lightwood-Syndrom = Renale tubuläre Azidose
    &#8226; Byler-Syndrom

    Usw. usf. siehe Link.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Syndrome


    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2014
  6. Galahad

    Galahad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hier oder Da. Wo es mir gefällt
    Werbung:
    Ach, der Wertekiller hat Es schon verstanden.
    Er versucht nur mit mir zu spielen und haut mir seine achso christlichen Werte um die Ohren.

    Was Er dabei nicht versteht ist das mich christliche Werte nicht jucken.
     
  7. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.674
    Ort:
    da wo mein bett steht
    der reiz vor dem unbekannten ist der antrieb für den sexualtrieb :D lernt man in der partnerschaft den partner kennen, wars das mit dem sex, aber das ist wieder auf einen anderen blatt eingraviert :D

    achja... ein jammer das wir nie erfahren werden, wie es wirklich ist

    :banane:
     
  8. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Hat Dich aber schon ganz schön "gejuckt"...als Dein Forums-Geschpusi plötzlich nen anderen...jüngeren...hatte....und damit zur Forums-Exe für Dich mutierte....



    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden