1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbst gesammelte Fundstücke aus Idar Oberstein

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Gigant, 4. Dezember 2012.

  1. Gigant

    Gigant Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Unterwegs
    Werbung:
    Guten Abend,

    hier ein paar Steine die ich in und um Idar Oberstein gerettet hab.

    Quarzdruse vollständig mit Calcit gefüllt, Steinbruch Juchem
    [​IMG]

    frei auskristallisierter Calcit, Stbr. Juchem
    [​IMG]

    Calcit auf Rauchquarz, Juchem
    [​IMG]

    ungeöffnete Drusen aus dem Muttergestein gelöst, die Füllung besteht entweder aus Jaspis, Achat, Quarz, Rauchquarz oder Amethyst oder Kombinationen.
    Lauter Überraschungseier aus dem eigenen Garten:)
    [​IMG]

    frisch gesammeltes Material, Juchem und Oberstein
    [​IMG]

    kleine Jaspislinse, Oberstein, eigener Garten:)
    [​IMG]

    Spaltenjaspis, Oberstein
    [​IMG]


    Liebe Grüsse
     
  2. Gigant

    Gigant Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Unterwegs
    ein Glücksfall: Pyritstern auf Achat, Juchem:)
    [​IMG]

    Quarzdruse, Juchem
    [​IMG]

    Rauchquarz mit angeschlagener Spitze, Edelsteinminen Steinkaulenberg
    [​IMG]

    Calcit auf Rauchquarz, Juchem
    [​IMG]

    Jaspis in einem Felsen am Wegrand, Oberstein
    [​IMG]

    Wunder aus dem eigenen Garten:lauter kleine Edelsteindrusen im Muttergestein. Bunt wie das Galaxienmeer. Da kann mir niemand *wissenschaftlich* erklären warum eine Druse nur aus Achat besteht und die daneben nur aus Quarz usw. Ein grosses Wunder:)
    [​IMG]

    Liebe Grüsse
     
  3. Evolet

    Evolet Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    117
    Da hast du wirklich schöne Naturschätze gefunden :thumbup:
     
  4. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Lieber Gigant,

    das dritte Bild von unten gezählt, ist das nicht Amethyst? :confused:

    Dein Garten ist wirklich eine Fundgrube, bei mir finde ich nur Dachziegeln :schmoll:
     
  5. Gigant

    Gigant Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Unterwegs
    Hallo, Weisser Rabe,
    das ist schon Rauchquarz, sieht nur auf den Bildfarben verfälscht aus- mit viel gutem Willen kann man vielleicht einen leichten Einschlag ins Amethystige erahnen, Rauchquarz ist jedoch völlig vorherrschend.

    Was für Muttergestein hast du denn unter der Erde in deinem Garten?

    Liebe Grüsse
     
  6. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Werbung:
    Gartenarbeit ist bei uns schwerst Arbeit. Entweder finde ich nur Dachziegeln und Backsteine oder harten zusammen gepressten Lehm. Richtig auf Steine, bin ich noch garnicht gestoßen. Gut, ich hab auch noch nicht weiter wie 3 Spatenstiche gebuddelt.
     
  7. Gigant

    Gigant Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Unterwegs
    Wenn das Lehm ist dann sind da vielleicht Ablagerungen aus der Eiszeit, vielleicht wohnst du auf einer dicken Kiesschicht die von den Gletschern und Gletscherflüssen aus den Alpen abgelagert wurde, solltest du runde Kieselsteine in der Erde haben dann kann das gut sein.

    lg
     
  8. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Ja, runde Kieselsteine sind da...:)
     
  9. Gigant

    Gigant Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Unterwegs
    Dann wohnst du wohl auf einer Moräne. Das ist energetisch gut denn da ist ein Mix aus verschiedensten Mineralien und Gesteinen dabei, alles von Kalk bis Quarz und mit Glück kannst du beim Sammeln in der nächstgelegenen Kiesgrube vielleicht auch Metalloxidknollen finden.
    Bei Landshut hab ich in den 1980ern diese beeindruckenden Gebilde in Kiesgruben gesammelt, auch versteinertes Holz, Feuerstein und ein Kaleidoskop verschiedenster geschliffener Mineralien findet sich da, zudem geringe Mengen Gold das früher mit Katzenfellen aus der Isar gefiltert wurde.
    Da hast du echt Glück, spannende Gegend. Viel abwechslungsreicher als reiner Kalk.
     
  10. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Werbung:
    Okay, im Sommer nehme ich mir Zeit und fahre in die Kiesgrube. Mal schauen ob die mich dann blöd anschauen. Danke!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen