1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenanteile nach Beendung der Ehe zurückgeben und eigene holen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von cantamia, 8. November 2008.

  1. cantamia

    cantamia Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    Hey,

    es heisst, wenn man den Bund der Ehe eingeht, tauschen Eheleute Seelenanteile aus.
    Nach Beendigung der Partnerschaft sollte man sich seine Anteile zurückholen (lassen)
    und die Anteile, die man vom Partner erhalten hat, ihm/ihr zurückgeben.

    Wie praktiziert man das jetzt konkret?

    Ich kenne es, das der/die Schamane Seelenanteile zurückholt und in einem Stein transportiert.
    Diese werden danach eingeblasen und man kann sie dann integrieren.

    Wenn jetzt die Anteile des Ex-Partners im Stein sind, müsste man diese ja zurückgeben.
    Wenn er/sie aber ablehnt, nicht daran "glaubt" etc. was dann?
    Die Seelenanteile können doch nicht auf ewig in dem Stein darben?
    Was passiert dann mit den Anteilen?

    Erzählt mal, wie läuft das dann?


    Greetz
    Cantamia
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Gute Frage, eine Antwort würde mich ebenfalls interessieren.

    :banane:
     
  3. cantamia

    cantamia Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    50
    Dann sind wir ja schon zu zweit *lol*
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.700
    Ort:
    Berlin
    wo heisst es das?
    würde mich mal interessieren.
    seelenanteile werden eher bei unfällen, missbrauch, furchtbaren lebensumständen und so verloren oder gestohlen werden sie auch schon mal.
    aber getauscht?
    wer behauptet das denn?

    im übrigen passieren seelenanteilsverluste nicht automatisch, dass man sagen kann ... dies und jenes ist passiert, und deswegen ist jetzt auch ein seelenanteil futsch. das ist nämlich je nach mensch verschieden. darum wird prinzipiell erst mal von schamanIn geguckt, ob ein seelenanteil-verlust vorliegt, bevor eine rückholungsaktion gestartet wird. logischerweise.

    das einzige wo automatisch was abgegeben wird - und das sind keine seelenanteile sondern eigene lebensenergie - ist von müttern an ihre kinder.
    drum holt frau sich das zurück, sobald kind erwachsen ist, wenn sie klug ist.
    genauso wie sie die energiefäden wieder entfernt, die jeglicher männliche sexualpartner in ihr hinterläßt, um sich zukünftig nicht von ihm lebensenergie absaugen zu lassen.

    das sind die zwei engeren verbindungsarten, die normalerweise vorkommen, und eben sinnig sind, irgendwann zu kappen.
    haben aber eben auch nix mit seelentausch zu tun. darum täts mich echt interessieren woher das kommt, was du da in deiner frage ansprichst. also welche esorichtung das behauptet.

    lucia
     
  5. cantamia

    cantamia Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    50
    Hallo Lucia,

    das habe ich in der diversen Literatur und auch im Internet gefunden.

    Es soll einen Austausch über die Seelen- und Herzebene geben.
    Der Bund der Ehe ist dabei energetisch noch anders, als "nur" eine Partnerschaft.

    Alles andere was du beschreibst kenne ich auch.

    Selbstverständlich schaut ein seriös schamanisch Praktizierender erstmal,
    OB überhaupt Seelenanteile beim Ehepartner gelassen wurden bzw. ob man welche bekommen hat.

    Die sexuellen Energiefäden bei der Frau werden zusätzlich gelöscht bzw. entfernt.

    Ich würde mich freuen, wenn du mir noch was zu zur Ursprungsfrage (Seelenanteile im Stein) sagen kannst.


    Greetz
    Cantamia
     
  6. Mr.B.Rasta

    Mr.B.Rasta Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    291
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Lucia,

    ich hoffe du bist weiterhin auskünftig in diesem Thread.

    Ich hatte vor ein paar Tagen ein Gespräch mit einer "Heilerin" die mir ebenfalls sagte dass ich Seelenanteile in einer furchtbar zehrenden "Beziehung" gelassen hätte.
    Sie meinte, wer in sich nicht vollständig ist, ist immer auf der Suche nach Partnern von denen er sich einen Seelenanteil holen könne um sich komplett zu fühlen.
    Eine spirituelle Sichtweise für Abhängigkeitsbeziehungen, deren Droge Seelenteile anderer sind.
    Dann meinte sie noch Schamanen würden keine Seelenanteile holen können, da diese nur auf astraler Ebene arbeiten (mich langweilen solche Aussagen zu Tode, diese "Heiler" LEute die immer allen anderen alles absprechen und "Wahrheiten" parat haben, die nur sie wissen udn alle anderen sind unwissend)

    Dabei dachte ich immer DAS wäre die Arbeit der Schamanen.

    Desweiteren war ihre Anleitung zum zurückholen meiner Seelenanteile ich solle den heiligen Geist meine Absicht äußern meine Seelenteile wieder haben zu wollen und dann 3 mal danke sagen.Dankedankedanke, muß wohl sehr wichtig sein.
    So, und jetzt hab ich meine Seelenanteile wieder.

    Klar ich hab ja auch die Absicht geäußert.

    Und werd ich jetzt ein unabhängiger Mensch, einfach so???

    Schwer vorstellbar.

    Außerdem, die Sache mit dem integrieren...
    Nur weil Seelenanteile zurückgeholt werden, muß es dann auch zwangsläufig sein dass sie bleiben?
    Wenn sie durch gEwohnheiten wieder zum gehen veranlasst werden?

    In irgendeinen psychologischen Kontext der auch für spirituelle Heiler gültig ist, muss sich dieser Vorgang doch einbetten lassen.

    Integrationsarbeit ist ja ein ganz psychologischer Vorgang, ob die Ursache nun der Schamane oder ein Erkenntnisreiches Gespräch war, oder?

    LG Mr.B.Rasta
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.700
    Ort:
    Berlin
    ja mei, jetzt weiß ich natürlich nicht, wie ernsthaft meine antwort für manche sein kann, denn ich arbeite zwar mit geistern, aber keiner davon ist heilig. :D

    ob du jetzt tatsächlich "seelenanteile" getauscht oder verloren hast in der partnerschaft, oder doch "nur" lebensenergie, daß läßt sich nicht so einfach mit lesen des postings feststellen.
    seelenanteile werden zumeist bei großen schocks(unfälle, todesfälle nahstehender wesen, etc.), missbrauch(einmalig oder anhaltender), u.ä. verloren, manchmal werdens auch gestohlen. kann auch schon mal durch völlig falsche lebensführung passieren, die längere zeit(jahre, jahrzehnte) passiert... da wirds kompliziert, weil es gibt keine bestimmte sache, wo das auf jedenfall passiert. weil das ist von mensch zu mensch verschieden. deswegen kanns auch nur bei einer direkten bereisung d. jeweiligen menschen festgestellt werden bzw. durch befragung der geister. sei es direkt, sei es durch orakeltechniken, je nachdem aus welcher tradition schamanIn kommt, wenn sie denn aus einer kommt, und nicht hier bei uns sich das mühsam alles erst aneignen muß.

    wat die heilerin da von sich gegeben hat, von wegen schamanInnen können das nicht weil blablablablupp - meine jüte, da sag ich jetzt mal gar nix dazu. muß jeder selber wissen, was geglaubt wird, und was nicht.

    schamanInnen haben viele aufgaben, darunter eben auch die heilung, worunter dann wiederum seelenanteile bzw. seelen zurückbringen gehören kann.
    zum zurückholen von seelen und seelenanteilen werden normalerweise auch "seelenfänger" verwendet. in diesem wird die seele bzw. der seelenanteil eingeschloßen um ihn dann dem rechtmäßigen "besitzer" zurückzugeben. das kann durch einblasen geschehen.
    so kann ein traditioneller seelenfänger aussehen.
    im übrigen können die teile natürlich auch für das gegenteil verwendet werden.
    das liegt immer am anwender *ggg*

    nachdem die seele bzw. der seelenanteil zurück gebracht wurde, gibts oft von den geistern genaue anweisungen, was der mensch zu tun hat, um diese wieder zu integrieren. auch das ist von mensch zu mensch verschieden.
    grade das ist mit ein extrem wichtiger teil der arbeit, den nur die betroffene person leisten kann. schon mal entwendete bzw. verlorene anteile haben nämlich den hang, ansonsten wieder abzuhauen.
    dazu brauchts manchmal, nicht immer, noch eine regelmäßige begleitung, weil die meisten menschen den hang haben, sich schleifen zu lassen.
    wer diszipliniert ist, bekommts dann auch alleine hin.

    das ist jetzt mal ein bissle vereinfacht eine ungefähre darstellung vom grundprinzip.
    je nach mensch kann sich das suchen, das zurück geben oder auch das integrieren und behalten noch mal schön kompliziert gestalten.
    kann, wie gesagt, muß aber nicht.

    suchen, zurück geben und bei der integration helfen sind zumeist anstrengende arbeiten. der erfolg macht die freude dran.
    das gehört zu meinem job :)

    grützli
    lucia
     
  8. Teelicht

    Teelicht Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    175
    eine freundin kommt von einem mann nicht los. eine weise dame sagte ihr: er besitzt seelenanteile von ihr! in früheren leben waren die beiden ein paar, in diesem leben reichte es nur für eine kurze affäre, aber die seelenanteile sind noch bei ihm und darum kommt sie nicht weg von diesem mann. hm.............und was jetzt?
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.700
    Ort:
    Berlin
    tja, keine ahnung.
    ich gebe persönlich nichts auf die aussagen anderer. d.h. man kann nicht raten, wenn man selber nicht nachschaut.
    wenn die weise frau das so gut weiß, sollte man davon ausgehen, daß sie auch so weise ist, um zu wissen, was zu tun ist.
    also der einzige rat, den man hier geben kann ... sich an die weise frau wenden.
    wenn die dann doch nicht so weise ist, um zu helfen - was ich sehr oft bei denen vermute, die zwar großartige ansagen machen, was nicht alles im argen liegt, aber ganz selten praktikable hilfe bieten - gibts noch die möglichkeit, nicht alles zu glauben, was angeblich weise so von sich geben oder sich andere weise zu suchen.

    das ist leider ein schwieriges pflaster.

    lucia
     
  10. zigallah

    zigallah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    davon habe ich auch gehört. finde das etwas merkwürdig. gewisse schamanen tuen das. mir ist das etwas verdächtig, die tatsache und die handlung... das ist keine gute weise, sich einzumischen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen