1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schwingung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von neumond, 24. Juni 2013.

  1. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Werbung:
    :)Ein liebes Hallo! ----Heute brauche ich mal euren Rat: Ich habe momentan ein Gefühl der Enge, alles, wirkt düster, beklemmend. Wir bewohnen ja ein altes Haus, seit 30 Jahren. Für unsere Tiere, ist Platz, die Miete in Ordnung. Doch nun ein aber: Man, egal, ob Mensch oder Tier, wirkt irgendwie deprimiert. Das Haus, macht einen düsteren Eindruck, ich kann noch soviel dekorieren, Blumen, usw. anbringen. Die Atmosphäre drückt einem aufs Gemüht! Einige Besucher, hatten schon vor Jahren dieses Empfinden,bei uns, ich jedoch, wollte es nicht wahrhaben. Doch in letzter Zeit, denke ich darüber nach, fühle in mich hinein, u. spüre es selbst! Jeden, ob Mensch oder Tier, zieht es hinaus. ----Was, geht hier ab, wie kann ich es nur ändern, ausziehen, möchte ich in meinem Alter nicht mehr. Eure ratlose Neumond!
     
  2. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.383
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Hallo liebe neumond,

    ich würde es mal mit räuchern probieren.
    Zbs. mit weissem Salbei.
    Er klärt und reinigt von ungewollten Energien und bringt viel Licht ins Haus (und duftet sehr angenehm)!

    Die Engel helfen dir natürlich auch gerne. Bitte sie einfach.

    Alles Liebe und ich hoffe du und deine Lieben, dürfen sich bald wohl im Haus fühlen! :tanzen:

    Seepferdli
     
  3. pekeglo

    pekeglo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    1.410
    Lieber Neumond,

    ich kenne das, wir haben daher einen geomanten geholt, was wirklich super wirkte...

    schau mal unter Josef Volsa Wien.... findest du einuges zum lesen vielleicht hilft dir das weiter?!

    gutes gelingen und alles liebe petra
     
  4. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Hab ich schon des öfteren, -----auch Weihwasser, benutze ich, Engel, Steine ,haben ihren Platz bei uns. Möchte noch dazu sagen, es passieren seltsame Dinge: Der Wasserhahn macht eigenartige Geräusche, ----seit ein paar Wochen, Stecker, werden aus der Steckdose gezogen,Dinge verschwinden, lauter so komische Sachen.
     
  5. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Pekeglo, u. Seepferdli, danke erst mal.Neben unserem Grundstück, befand sich das ehemalige Benediktiner Kloster, die hohe, lange Mauer steht einige Meter v. unserem Haus.
     
  6. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Welche Veränderungen in deinem privaten Umfeld gab es bei dir?
    Dreißig Jahre sind ja ne lange Zeit.
     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Habt ihr genug Sonnenlicht im Haus ? Und in welcher Richtung befindet sich eure Eingangstür ?
    Die Richtung _Norden , Nordwesten , Nordosten kann etwas bedrückend wirken , auch tieferliegende Decken oder Balken .
     
  8. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Kann auch dazu beitragen , dass die Atmosphäre drückend ist.Habe mal gegenüber einer Kirche gewohnt und empfand das ähnlich .
     
  9. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Ja, Veränderung, schon, meine einzige Tochter, 44 Jahre lebt nun bei ihrem Freund, den sie seit 26 Jahren kennt. Seine Mutter verstarb im Frühjahr, nach langer Krankheit. Meine Tochter, kommt jeden tag, nach der Arbeit, bei uns vorbei, u. fährt am Abend zu ihrem Partner, was ja in Ordnung ist!-----Meine Eingangstüre, befindet sich im Osten.
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.897
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Was genau meinst du denn mit "eng" und "duster"? Ist es wirklich eng und dunkel, oder drückt es dir einfach nur aufs Gemüt?

    R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen