1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwimmbad/ Krankheiten

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Minnie, 11. Januar 2005.

  1. Minnie

    Minnie Guest

    Werbung:
    Hallo!
    Mindestens einmal die Woche gehe ich in öffentliche Schwimmbäder (bin eine Wasserratte). Manchmal riecht es dort ganz schön nach Chlor und mir kommen so Gedanken von wegen Krankheiten und so. Und was alles im Wasser so kreucht und fleucht :rolleyes: ...
    Bakterien werden wohl vom Chlor vernichtet oder reduziert, aber wie sieht es aus mit Viren? Kann man im Schwimmbad Aids bekommen? Was gefährlich ist, sind Warzen, deshalb trage ich nur Badelatschen bis zum Becken, mein Handtuch lasse ich lieber in der Tasche und lege es nicht irgendwo hin.
    Vorsichtig und nachdenklich bin ich erst geworden, nachdem ich auf dem Bauch nach dem Schwimmen mal viele Pickel bekommen habe. Normalerweise habe ich keine und das sah ganz schön ätzend aus.
    lG
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!

    Natürlich kann man sich überall Krankheiten holen, jedoch kann ich Dich beruhigen daß Du mit Sicherheit kein HIV im Schwimmbad Dir holen kannst, da dieses Virus sofort wenn es mit Luft in Berührung kommt, abstirbt, d.h. es wird nur durch Blut oder infektiöse Nadeln etc. übertragen.
    Durch das viele Chlor wird eben viel abgetötet, eben auch die Clamydien, die vorwiegend oft in Thermen ( sehr warmen Wasser) zu finden sind.
    Fußpilz kann man sich überall holen, natürlich helfen Dir da die Badelatschen zur Vorbeuge.
    Deine Pickel am Bauch konnten auch durch eine Unverträglichkeit des Chlorwassers entstanden sein, oder es waren sogenannte "Sonnenbläschen".
    Weiters würde ich Dir nur einfach empfehlen, Dir weiterhin das Schwimmvergnügen zu gönnen, und nicht in eine Hysterie oder Panik zu verfallen:))

    Alles Liebe :kiss4:
     
  3. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    ich denke, anstecken kann man sich überall und nirgends..
    entweder ist Deine Abwehr gut, dann passiert nix oder sie ist schwach - dann holst Du Dir auch ausserhalb des Schwimmbades was.

    Ich mag den Chlorgeruch sehr (komischerweise) und mir hat er nie was geschadet.

    Die Angst vor der Ansteckung macht aber soviel Stress im Körper, dass er eher geschwächt ist und Du tatsächlich irgendwas bekommen kannst.

    Liebe Grüsse
    gaby
     
  4. Minnie

    Minnie Guest

    Hallo Ninja:)! Hallo Demia:)!
    Danke für Eure Antworten. Das hat mich beruhigt.
    lG
     
  5. Astarte

    Astarte Guest

    Ich gehe sehr häufig in die Schwimmhalle, um zu trainieren; ich habe weder Badelatschen noch ein Augenmerk auf die keimfreie Lage meines Handtuchs, und ich habe mir noch nie etwas geholt. Ich schätze mal, unsere körpereigene Abwehr wird mit mehr fertig, als wir ihr zutrauen.

    Grüße, Astarte
     
  6. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Der Erreger ist nichts, das Milieu ist alles
    Je stabiler dein Immunsystem um so weniger Sorgen musst du dir machen.
    Auch Angst kann das Immunsystem schwächen
     
  7. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Ich habe mir schon des öfteren im Schwimmbad einen Scheidenpilz geholt. Einen Tag nach dem Schwimmen hatte ich ihn schon. Auch meine Tochter hatte das durch das Schwimmbad. Der Gynäkologe meinte, es sei vom Schwimmbad. Jetzt benutze ich immer vor dem Schwimmen einen Tampon, ich weiß nicht, ob es hilft, aber ich habe schon sehr lange keinen mehr gehabt. Im Sommer gehe ich nur mehr ins Naturwasser baden, also Badeteich oder See bzw. habe ich im Garten einen kleinen Pool zum Abkühlen.

    LG
    Elena
     
  8. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    bingo :banane:
     
  9. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Im Schwimmbad kann man sich allerhand nette Viecherl holen!
    Die Chlorkonzentration im Wasser ist in den meisten Bädern eigentlich viel zu niedrig damit auch die hartnäckigen Bakterien und Pilze weg wären. Auch viele resistente Keime sind meistens zu finden, weil ungenügend desinfiziert wird.
    Clamydien und Legionellen sind halt schwer zum umbringen und darum findet man sie in den meisten Bädern...

    Aber trotzdem sollte man, wenn man net Abwehrgeschwächt ist oder besonders anfällig für zb. Pilzinfektionen, eigentlich nichts abbekommen...
    Ich schau halt immer das ich mich nach dem schwimmen abdusche und mein Zeugs nicht am Boden rumsteht und nass wird. Ich hab mir eigentlich noch nie was geholt im Schwimmbad...

    Und wie es schon gesagt wurde - keine Angst - kein geschwächte Abwehr! :rolleyes:

    Lg Elisabetha
     
  10. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    Werbung:
    tja ich hab noch nie im schwimmbad was bekommen.. ich würd sagen man sollt sich halt mal objektiv umschaun.. wenns arge hygiene-mangel gibt fällt einem das auf und wenns normal ausschaut dann auch ohne sorge ins wasser.. mann muss ja nicht unbedingt ins kinderbecken wos doch mal vorkommt dass ein kind mal rinpinkelt..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen