1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schutzengel meines Kindes

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Leichtigkeit, 17. August 2008.

  1. Leichtigkeit

    Leichtigkeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steyr, Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo,

    kann mir jemand sagen, wie ich Kontakt zum Schutzengel und den geistigen Helfern (oder besser noch - ihrem hohen Selbst ) von meiner 5mon. jungen Tochter aufnehmen kann? Seit sie geboren ist, hab ich null Kontakt zu ihr. Die Verbindung ist momentan "nur" irdisch.

    Darf ich als Mutter ihr Leben/ihr Sein nicht von oben betrachten, ist das so eine Art Schutz, dass sie in ihren erdlichen Erfahrungen nicht zu kurz kommt?

    Vor allem würd mich interessieren ob sie ein Kristallkind ist oder gar ein Regenbogenkind?
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ich sag mal,sprich erst mal mit deinem schutzengel und frag ihn was du machen sollst /kannst.
     
  3. sadsam

    sadsam Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien 22
    Vielleicht sollst du sie ja erst "nur" irdisch beschützen, bewachen wie auch immer. Es ist vielleicht auch gar nicht Deine Aufgabe sie von oben "bewachen". Dafür sind andere zuständig. Du bist ihre Mutter, Deine Aufgabe ist es, sie bedingungslos zu lieben, sie zu umsorgen und leiten - einfach sie erziehen - mehr nicht. Ihr Schutzengel wird sie von "oben" auf sie aufpassen. Wieso möchtest Du ihr Leben von oben beobachten? Ist das Dein erstes Kind?

    Liebe Grüße
    sadsam
     
  4. Leichtigkeit

    Leichtigkeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steyr, Oberösterreich
    Hallo Sadsam!

    Ja sie ist mein erstes Kind! :)

    Ich habe für meine eigenen Lebensbereiche wenn ich irgendwo "anstehe" auch die Möglichkeit die Dinge von oben zu betrachten, wenn nötig, darum hab ich es nicht verstanden, dass es bei meinem Kind nicht funktioniert. Mir ist bewusst, dass meine hauptsächliche Aufgabe darin besteht, sie durchs menschliche Leben zu führen, aber ab und zu eine Hilfestellung von ihren Geisthelfern wär nicht schlecht.

    Hallo Zauberhexerl! :danke:

    Danke für den Tipp. Werd ich heut abend ausprobieren.
     
  5. sadsam

    sadsam Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien 22
    hallo, schön gratuliere.
    Wei?t Du, es ist gerade bei der Mutter-Kind-Bindung nicht immer einfach. Ich denke, dass alles sich fügen wird. Du musst Dich in die Mutterrolle ja auch reinwachsen und wenn es die Situation erfordert, dann wirst Du auch die nötige Hilfe erhalten. Ich kann sehr gut nachvollziehen wie Du Dich jetzt fühlst - mir ging es ähnlich. Aber wenn Du wirklich mit Deinem Schutzengel Kontakt aufnimmst, dann wirst Du sicher beruhigt sein. (Trau mich ja nicht schreiben, was ich jetzt höre) :Warum fragst Du andere wenn Du mich fragen kannst. alles was du wissen willst, kannst Du mich fragen. - das solltest Du wissen, aber naja besondere Situationen erfordern oft besondere Maßnahmen. Wenn Du nicht alleine auf mich kommst, dann schubse ich jemanden der Dich auf den Gedanken bringt. So, das war die Info.

    Ich hoffe, Du verstehst jetzt ein bißchen was ich meine. alles im Leben hat seinen Grund. Gewissen Dinge müssen einfach so sein, damit wir auch daraus lernen und es akzeptieren, dass gewisse Sachen plötzlich ganz anders sein können als vorher.
    bitte, entschuldige, ich hoffe, dass das alles halbwegs deutsch war, ich muss mich sehr kontentrieren, damit ich nichts falsch aufschreibe und da kann ich dann meist auf die Rechtschreibung nicht so achten.

    Viele liebe Grüße
    sadsam
    p.s.: ich wünsche Dir das Beste für heut Abend. kann das jetzt nicht so genau in Worte fassen.
     
  6. ascadon

    ascadon Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    207
    Werbung:
    und was mach ich wenn mein schutzengel sagt
    mein kind hat noch gewisse lernaufgaben hier zu erledigen?
    kann ich da gar nicht eingreifen
    ich habe schon soviel versucht aber leider hat s nix genützt
    mein kind geht IMMER negativan alles ran
    wurde schon gemobbt hat nur wenige freunde
    aber ich weis nicht mehr wie ich ihm helfen soll
    ist im grunde eine seele ein sehr liebes kind

    nu erkennen das viele erst ziemlch spät:(

    ich wüßte auch gerne den namen des schutzengels meines kindes kann mir da jemand was zu sagen?
    alles liebe mel
     
  7. Feeli

    Feeli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Wien, Stmk (Österreich)
    Hallo Leichtigkeit,

    vielleicht möchtest Du einmal kontakt aufnehmen mit SoyE? Denke, dass die Dir dort weiterhelfen können!

    Alles Liebe,
    Eve
     
  8. sadsam

    sadsam Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien 22
    Hallo ascadon!
    Vielleicht ist seine Lernaufgabe sich selbst aus Situationen rausmanovrieren. Seinen "mann" quasi stehen. Sich nicht unterkriegen lassen. Du kannst ihm nur bestärken immer wieder positiv zu denken und ihm vielleicht einen Weg zeigen. Bewerksetelligen muss er es dann alleine. Jeder ist etwas besonderes und keiner ist "besonderer" als der andere. Höre auf Dein Herz - lass Dich nicht unterkriegen - ist die Botschaft. Du schaffst das aus eigener Kraft, Du weisst was du kannst - halt die Schultern gerade und den Kopf hoch!!

    Für eine Mutter ist das schwer nichts tun zu können. Mein Sohn tut sich auch viel schwerer als sein älterer Bruder. :-(
    Aber Dein Sohn hat Dich zum motivieren und trösten:umarmen:

    Ganz liebe Grüße
    Sam
     
  9. Amelienchen

    Amelienchen Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Zollernalb
    Entschuldigt meine Zwischenfrage.. aber was sind Kristallkinder oder Regenbogenkinder.
    Ich habe das bis eben noch nie gehört.
     
  10. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Werbung:
    nun ich würde mich nicht auf derlei Begrifflichkeiten versteifen - Kinder sind Kinder :)

    Aber allgemein ist es so dass Neugeborene immer sensibler werden/sind für die Erde/Umwelt/Liebe und die geistige Welt. Und derlei Kindern geben manche gerne derlei Bezeichnungen. Ich persönlich finds nicht so wichtig :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen