1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schüssler Salze - Tabletten oder Tropfen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Mondblumen, 26. Juli 2011.

  1. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Sind Tropfen evtl. besser als Tabletten? Oder ist's egal? Die Tabletten können Laktose enthalten, die Tropfen nicht, oder?

    Ich hab da bisher leider keinerlei Erfahrungen.

    Gibt es da auch so etwas wie "Original Schüssler Salze" und sog. Nachahmungen? Wie bei den Bachblüten.
     
  2. Frenchie82

    Frenchie82 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Europa
    Hallo liebe Mondblumen,

    du tippst richtig, Leute mit Laktoseintoleranz sollten die Tabletten vermeiden. Kindern sollte man eher keine Tropfen wg. des Alkohols geben. Grundsätzlich gilt 10 Tropfen bzw. 10 Globuli = 1 Tablette.

    Wenn ichs noch richtig in Erinnerung habe, sind die Salze 1-11 die "Ur"salze und die restlichen Salze (bis 24) wurden dann im Nachhinein dazugefügt bzw. komplettieren diese. Das haben die Anhänger Schüsslers getan; 9 dieser 12 Salze stammen von Dieter Schöpwinkel. Dessen Mineralstoffe&Spurenelemente sollen in Fällen, wo die Basissalze nichts halfen, sehr erfolgreich gewesen sein.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Infos geben.

    Ansonsten kannst du dich ja in ein Büchlein einlesen vom GU-Verlag über die Schüssler Salze, finde ich total gut und du hast für ganz viele gängige Wehwehchen eine "Anleitung" zum Vorgehen, es werden auch Basics wie die "Heiße Sieben" erklärt.

    Oder im Internet unter www.schuessler.dhu.de

    Lieben Gruß, Frenchie
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Vielen lieben Dank für die liebe und ausführliche Antwort, Frenchie. :thumbup:
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Mondblumen

    es gibt Hersteller, die stellen lactosefreie Schüssler-Salze her. Schüssler-Salze sind original als Tabletten erhältlich. Als Tropfen oder Globuli sind es ganz normale homöopathische "Arzeien".

    Lactosefrei sind welche z.b. von Pflüger oder Orthim.

    Ich finde sie wunderbar und merke keine Unterschiede zwischen den Herstellern. (außer dem Preis oder der Trägersubstanz)

    lg Pluto
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Danke auch dir, pluto. :blume:

     
  6. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Werbung:
    Auch DHU hat welche die Kartoffelstärke anstatt Milchzucker enthalten.
     
  7. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Danke für den Tipp. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen