1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schreckliche Tierquälerei

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von pali2004, 4. März 2005.

  1. pali2004

    pali2004 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo Leute, lest das durch und verschickt es weiter. Macht echt Sinn.

    Bitte nicht ignorieren!! Jetzt müssen wir
    zusammenarbeiten!!! Eine Homepage die wir vor ca.
    einem Jahr schließen konnten, ist jetzt wieder
    zurück. WIR WOLLEN >diese Seite noch einmal schließen!
    Ein Japaner in New York züchtet und verkauft
    Katzen, die BONSAI CATS genannt werden. Das hört sich
    alles noch ganz harmlos an, wenn es nicht so wäre,
    dass diese Katzen ein muskelentspannendes Mittel
    bekommen, LEBEND in Flaschen gesteckt werden und da
    den Rest ihres Lebens verbringen! Die Katzen
    werden durch eine Röhre gefüttert und haben einen
    kleinen Schlauch für die Exkremente. Die
    Knochenstruktur der Katze passt sich der Flasche an,
    weil die Katze ja noch wächst. Die Katzen werden
    als originelle und exklusive Schmuckgegenstände
    verwendet. Diese Unmenschlichkeit ist die neuste Mode
    in New York, China und Indonesien. Wenn Du es
    verkraften kannst, schau unter folgender Adresse nach: http://www.bonsaikitten.com/bkmethod.html Die Protestliste MUSS 500 Namen enthalten. Bitte Kopiere diesen Text (öffne eine neue Mail, kopiere den Text rein und schreib deinen Namen ganz unten auf die
    Seite) und sende sie an ALLE die du kennst. Wenn
    du siehst, dass die Liste 500 Namen erreicht hat,
    schicke die Mail an: anacheca@hotmail.com

    1 Ines weil Austria, 2 Bettina Singer Austria, Lisa Weißenbacher Austria,
     
  2. angus

    angus Guest

    Liebe Pali 2004,

    ich habe diesen thread gelesen und - ohne das ich die page angeklickt habe - ist mir speiübel geworden. Das gibt's doch gar nicht. Bitte sag, daß es das nicht gibt! Das kann doch nicht sein!! Wenn aber doch, so genügt es doch nicht, die HP zu verbieten! Gibt's denn keinen Tierschutz in New York??
    An welches Ministerium muß man sich da wenden?Mir ist echt schlecht!!


    angus
     
  3. pali2004

    pali2004 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Graz
    oh glaube mir es stimmt! leider. ich habe di page angeklickt und mir kamen die tränen, es ist einfach furchtbar. New York, America. Die Americaner sind doch was das betrifft sau blöd. die finden das witzig und es ist momentan das beste geschenk so als kleines mitbringsel, habe auch schon versucht den tierschutz verein in new york zu kontaktieren. zuerst schriftlich dann habe ich angerufen. dort wurde mir gesagt das das legal ist (auf grund des tierschutzgesetzes in NY) dann wurde die seite auf grund der proteste geschlossen. so haben natürlich weniger menschen zugang zu diesen infos aber das ändert nichts daran. solange es leute gibt die dieses produkt kaufen wird das nicht aufhören. und daran können wir nichts ändern. wir können nur mithelfen das diese seite geschlossen wird.

    ALSO SCHICKT DIE MAIL BITTE WEITER IHR RETTET DAMIT VIELLEICHT EINIGE LEBEN VON UNSCHULDIGEN KLEINEN KATZEN!!!
     
  4. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo,

    ihr seid auf eine Satire hereingefallen.

    http://www.tu-berlin.de/www/software/hoax/bonsaikitten.shtml

    und auch der Spiegel hat darüber berichtet. Bitte verschickt diesen Kettenbrief nicht weiter, die vielen Kettenbrief-Mails machen das Internet nur langsamer.

    Gruß,
    lazpel
     
  5. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    :D ein gaaaaanz alter fake :D...die guten alten Bonsaykitten, sie wirken immer noch lol ;)
     
  6. angus

    angus Guest

    Werbung:
    Hat Pali 2004 mich jetzt vergackeiert??

    Wenn ja, besser so, als wenn's das wirklich gäbe! Uff!
    Mir war echt übel. Aber im großen Land der Unmöglichkeiten, gibt's einfach nichts, was es nicht doch gibt.

    L.g.

    angus
     
  7. Ceseena

    Ceseena Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ja, das ist ein uralter schlechter Scherz von irgendwelchen amerikanischen Studenten (die wohl inzwischen ihr Studium abgeschlossen haben dürften ;-) ), der leider immer wieder mal hochgekramt und Protestwellen zur Freude der HP-Betreiber auslöst.

    lg
    kirsten
     
  8. JADED

    JADED Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    zu Hause
    Mit was für kranken Ideen manche Geld machen!!
    Ich wäre auch drauf reingefallen!

    Ich bin geschockt, mit kleinen Katzen in Gläsern die Menschen übers Ohr hauen! Klar wird da jeder zornig und wird zum Tierschützer!
    OMG zum Glück ist das nur fake!
    Und was kommt als nächstes? Kleine Kinder in Käfigen?

    Ich glaube die Betreiber dieser Homepage werden mit dem Geld nicht glücklich! :katze: :katze3:
     
  9. MissMonpti

    MissMonpti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wien
    Schon alleine der Idee muß eine kranke Grausamkeit zugrundeliegen! Und sich dann über Menschen mit Gewissen lustig zu machen, die entrüstet darauf reagieren als ob die die Dummen wären. Echt schäbig!
    Ich wär auch drauf reingefallen, weil in dieser Welt an Grausamkeit alles möglich ist - ich denke nur an die Gänse die im Akkord für Daunen gerupft werden und dann aus Verzweiflung "Selbstmord" begehen indem sie solange mit dem Kopf gegen eine Holzwand laufen bis sie tot sind. Das ist leider kein Fake wie soviele andere Tierquälereien auch nicht. :angry2:
     
  10. vampinsche

    vampinsche Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Lüneburg
    Werbung:
    Es geschehen jeden Tag aufs neue dutzende kleine Quälereinen, die unerkannt in Vergessenheit geraten.
    Warum??
    Weil Tiere nur"stumm" ihren Schmerz äussern können???
    Weil wir diese "stummen" Schreie nicht wahrnehmen wollen???
    Weil es ja "nur" Tiere sind???

    Solange Tiere vor dem Gesetz als Sache deklariert werden, wird sich das auch nicht ändern...

    Die Welt weint mit jedem dieser stummen Schreie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen