1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlafwandeln

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Fiffi, 24. Oktober 2010.

  1. Fiffi

    Fiffi Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    279
    Werbung:
    Sorry daß ich euch nochmal um Hilfe Bitte.

    Ich habe mich jetzt zwei Nächte hintereinander im Schlaf unter Wasser gesetzt...ich bin morgens aufgewacht und war fassungslos.

    ich habe mir eine 9 er gelegt woran das liegt

    234
    516
    789






    Ist hier die Psyche dran Schuld? ich leide finanziell und Familiär unter einer Dauerbelastung...aber warum ich mir im Schlaf Wasser ins Bett kippe ist mir ein Rätsel :confused:


    Liebe Grüße
    Fiffi
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Fiffi,

    ja, ich denke schon das dein Unterbewusstsein nach irgendwas schreit...
    Du kannst dich jetzt nicht mehr daran erinnen, was du geträumt hast ?

    Ich weiss nicht, ob eine Deutung der Karten jetzt wirklich weiterhelfen wird.

    Die erste Reihe zeigt, dass deine Gefühle seitens eines Freundes oder Freundin nicht so erwiedert werden, wie du es dir wünscht. Du gibts alles - bekommst aber nichts zurück.

    Könnte daran liegen, dass die Kommunikationsebene nicht stimmig ist - du wirst nicht verstanden - vielleicht weil du mit deinen Gedanken schon weiter bist, als der andere deinen Worten dann noch folgen konnte...:confused:

    Die Wolken bei dir zeigen an, dass du Deinen Bauch und den Verstand nicht in Einklang bringen kannst...denks-/sprichst aus - zu sehr mit dem Kopf -:confused:

    Ich weiss nicht, ob ich dir wirklich helfen konnte - aber entweder solltest du für dich lernen einige Dinge nicht so verbissen sehen und einfach mal darüber weg zu schauen - ist ein Lernprozess, der mit Hilfe eines Therapeuten evtl. zum Ziel führen könnte.. :confused:

    *ich bin dann mal schnell wech*

    Liebe grüße
    IbkE
     
  3. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Hallo,

    ich glaube es hat etwas mit frühkindlichen Erfahrungen zu tun, die sich manifestiert haben und durch deinen Stress überdeckt sind. Du solltest sie jetzt lösen, kannst es aber aufgrund des Stresses nicht. Es kollidiert und du willst dich selbst "wach" machen, damit du dich damit auseinander setzt.
    Find ich schon krass, aber auch irgendwie witzig. Verzeih. :D
    Versuch mal so einfache Sachen, wie regelmäßige Entspannungsübungen 2-3 x in der Woche. Yoga oder autogenes Training.

    Beste Grüße,
    Goldi
     
  4. Fiffi

    Fiffi Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    279
    Liebe Ibke
    Sorry für das verspätete feedback,ich hab erst jetzt gesehen daß Deutungen vorliegen :rolleyes:
    Bin auch momentan nicht mehr so oft im Forum weil ich zur Zeit knietief in der Patsche sitze.
    Im übrigen hat sich vor 2 Tagen herausgestellt,daß sich an der Stelle wo alles nass war (Fußende vom Bett) unter dem Bett noch ein Hundert Euro Schein versteckt war.Ich hätte es dennoch nie herausgefunden wenn ich meinem Ex nicht wegen meinen finanziellen Schwierigkeiten die Ohren vollgeheult hätte und er mir dann sagte ob ich noch nichts am Fußende des Bettes gefunden hätte...ein Notgroschen für alle Fälle...das Geld lag nun 20 Monate da.

    Lieben Dank Dir:umarmen:

    Grüße
    Fiffi
     
  5. Fiffi

    Fiffi Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    279
    Werbung:
    Auch dir lieben Dank für Deine Antwort!:umarmen:

    Ob es etwas mit frühkindlichen Erfahrungen zu tun hat weiß ich leider nicht.
    Stress sehe ich als großen Faktor an,ob ich mich selbst wach machen wollte weiß ich eben so wenig,denn ich hab ja noch ne ganze Zeit lang weitergeschlafen habe,davon bin ich keinesfalls wach geworden...nur morgens war das entsetzen groß.
    Ich dachte am ersten morgen ich hätte ein Leck in meinem Wasserbett,auf der Suche nach dem Loch hätte ich eigentlich das Geld sehen müssen was dort noch versteckt war:rolleyes:
    Ob das ein wink mit dem Zaunpfahl war ??
    ich werds wohl nie erfahren..

     

Diese Seite empfehlen