1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saphire?! - Hilfe

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von fly_away, 4. März 2006.

  1. fly_away

    fly_away Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    499
    Werbung:
    Hallo,

    ich wollte mal nachfragen ob jemand schon positive erfahrungen mit Saphiren gemacht hat?

    so wird auf einer ebay seite geworben:
    was ist da dran? schwätzerei oder stimmt das?

    ich bein ein Stein-Neuling also: weiht mich mal ein!!!:schnl:

     
  2. Destomona50

    Destomona50 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    333
    Ort:
    Californien-Palm Springs
    Hi fly away.
    hier mal zu vergleichen
    Der Saphir dringt daher sehr tief in unseren gesamten Körper, Geist und Seele ein und erzeugt eine Verbindung der Körper, welche auf höchster Ebene normalerweise nur bei entspanntesten und ausgeglichensten Menschen zu finden ist. Darüberhinaus stärkt der Saphir die Tugenden und verhilft uns, im Leben aufrecht und geradlinig zu bleiben. Der Saphir verhilft uns, mit mehr Zielstrebigkeit an Wünsche, Bedürfnisse und Ziele heranzutreten. Menschen, welche zu Zorn und Überreaktionen neigen, sollten ein Amulett aus Saphir am Hals tragen, da er so vor heftigen Gemütsausbrüchen bewahrt. Er verleiht seinem Träger ruhige Nerven und mehr Gedankenkonzentration. Im Beruf und in der Schule bewahrt der Saphir, am Hals getragen, vor Konzentrationsschwächen, Lernschwierigkeiten und Prüfungsangst.
    Blauer Saphir bewirkt Gelassenheit und Gleichmut, er bremst, was zu schnell geht. Saphir hilft aus Fehlern zu lernen und schneller zu merken, was einem eigentlich gar nicht gut tut oder den eigenen Überzeugungen zuwiderläuft. Dies ist ist eine wertvolle Unterstützung für den Schütze-Saturn, der häufig zwischen Pflicht und Neigung hin- und hergerissen ist. Die hehren Ideale und die Begrenzungen des täglichen Lebens unter einen Hut zu bekommen ist freilich keine einfache Aufgabe! Doch Saphir vermittelt die Einsicht und Weisheit, zu erkennen was nicht zu ändern ist und die Entschlossenheit das anzupacken, was zu beeinflussen ist. Und hier ist Saphir ein Meister. Er ist in der Lage, die Vorstellungskraft und den Willen so auszurichten, daß Ideen tatsächlich Wirklichkeit und Wünsche wahr werden. Zum Glück hilft er auch, bewußt positiv ausgerichtet zu leben und vor allem achtsam mit seinen Gedanken und Postulaten zu sein. Er stärkt wie wenige andere Edelsteine die Konzentration und verbessert alle geistigen Fähigkeiten. Saphir gibt Selbstkontrolle. Saphir hilft das eigene Leben selbstbestimmt, diszipliniert und verantwortungsvoll zu gestalten. Er zeigt aber auch, wo man aufgerufen ist, anderen beizustehen, wo nötig deutliche Grenzen zu setzen oder frische Impulse zu geben. Er fördert Tugenden wie Treue, Freundschaft, Liebe und Hoffnung. Körperlich stärkt Saphir das Vegetative und Zentrale Nervensystem. Er hilft gegen viele psychisch bedingte Erkrankungen, er fördert den Gesundungswillen und die Selbstheilungskräfte.


    Körperliche Wirkung

    Er soll helfen, bei Haarausfall, Hautkrankheiten, Nervenschmerzen, Neuralgien, Rheuma, Kopfschmerzen, Gicht, Kolliken, Sodbrennen, chronischen Schmerzen, Ohrenleiden, verletzungsbedingten Schmerzen, Erkrankungen der Kiefer-, Stirn und Nebenhöhlen. Er stärkt die Sehkraft, mindert Blutungen und Ischiasschmerzen durch Auflegen.
    Der Saphir hilft bei chronischen Erkrankungen wie z.B. Stirn- und Nebenhöhlenentzündungen, Entzündungen der Ohren und Augen, bei Schmerzen von Leber, Galle, Magen oder Darm. Safirwasser soll sogar Tumore, Geschwüre und Wucherungen heilen.
    Die Drüsenfunktionen, die Verdauung, die Schutzfunktion der Haut sowie die Augen sollen von Saphir gestärkt werden.
    __________________________________________________

    a

    Beispiele für Anwendung

    Der Saphir sollte mit direktem Hautkontakt getragen bzw. aufgelegt werden, oder man trinkt ein Heilwasser. Saphir nimmt die Kraft des Sonnenlichts sehr dankbar auf und sollte daher sichtbar am Hals getragen werden. Ein Saphir unter dem Kopfkissen oder eine Saphirkette nachts getragen, wirkt sehr gut bei Nachtschweiß.


    Laut Hl. Hildegard v. Bingen hilft Saphir auf die Stirn legen bei Fiebererkrankungen und Schmerzen, ebenso bei Schlaflosigkeit, bei Hautkrankheiten. Nach Ihrer Lehre soll man Saphirwasser für Waschungen herstellen.

    "Der Saphir ist der heiterste aller Edelsteine von der Farbe des Himmels. Er macht den Geist frei und beglückt das betrübte Herz. Wer aber dumm ist, so daß ihm jede Art von Kenntnissen fehlt, er jedoch klug sein will und nicht klug sein kann, aber auch nicht voll Bosheit steckt, noch danach strebt, der bestreiche seine Zunge oft nüchtern mit dem Saphir, weil dessen Wärme und innewohnende Kraft mit der warmen Feuchtigkeit des Speichels die schädlichen Säfte vertreiben, die den Verstand des Menschen bedrücken, und so erhält der Mensch einen guten Verstand."



    Zugesprochene magische Eigenschaften

    Schon die alten Griechen verehrten diesen Edelstein als den Stein der Weisheit, Treue, Klugheit und der Vernunft. Die Ägypter bezeichneten den blauen Saphir als den Stein der Treue, welcher mehr Zusammengehörigkeit in der Ehe beschere. Als einer der Grundsteine des neuen Jerusalems wird der Saphir auch in der Bibel erwähnt. Aber auch Hildegard v. Bingen, Bischöfe und Könige verehrten den Saphir als Schutzstein und Heilstein. So wird der Saphir auch heute noch als Edelstein und Heilstein höchster Energie angesehen.

    Er galt als Stein der Wahrheit, der Treue, der Klugheit und der Vernunft. Stotternde Kinder sollten ihn mit einem Chalcedon nahe am Hals tragen. Saphir soll gegen Untreue schützen und die Gefühle des Hasses abtöten. Der Ring von König Salomon soll einen Saphir enthalten haben. Seit dem 6. Jahrhundert trägt jeder Kardinal an seiner rechten, segnenden Hand einen Saphirring (Zölibatsring!!!).



    sonnige gruesse destomona:liebe1:
     
  3. woELFin

    woELFin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Diariania/Wien
    Werbung:
    hier ne weitere info zum saphir
    ein hübscher wenngleich leider auch sehr teurer stein
    http://www.sacredhealings.de/html/body_saphir.html
     

Diese Seite empfehlen