1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki II in die Zukunft senden mit Zeitangabe

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Nachtstern, 15. Mai 2006.

  1. Nachtstern

    Nachtstern Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    103
    Werbung:
    Hallo,
    wende mich heute gern mit meiner Frage an dieses Forum. Habe meinen reiki II jetzt ca. 2 1/2 Monate und bin am ausprobieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie man Fernreiki in die Zunkunft sendet.
    Ich möchte gern zu einem bestimmten Zeitpunkt, für ein mich beschäftigendes Problem Fernreiki in die Zukunft senden und zwar mit Zeitangabe.
    Wenn ich jetzt das Problem definiert habe, zeichne ich darauf das dritte Symbol und jetzt müßte ich die Zeit bestimmen (habe ich schon ausprobiert und ca. 8 Stunden genommen, die Zeit dafür angesetzt und es funktionierte). Dann zeichne ich darauf das zweite und dann das erste Symbol .

    Mich drückt zur ZEit aber nicht nur dieses Problem, ich möchte auch noch andere wegbekommen und habe mir überlegt, ob ich statt der acht Stunden nicht einfach 1 Jahr ansetze, dann müßte es von alleine verschwinden.

    Falls ich den Eindruck erwecke, das ich zu faul bin, es ist nicht so (ich praktiziere Reiki sehr gern und bin auf Entdeckungstour). Bei mir stehen andere Sachen an, ich habe mit den Leuten (um die es geht) nichts mehr zu tun und könnte es gut gebrauchen, meine Zeit anders nutzen, als mich mit ihnen zu beschäftigen :weihna1 . Aber diese Leute wollen scheinbar nicht von mir gehen und es kommt auch nichts brauchbares zustande :weihna1 (persönlicher Kontakt besteht nicht mehr).
    Meine Frage, hat das schon mal eine/r ausprobiert, für eine so lange Zeit für ein Problem Reiki in die Zukunft zu senden, ist das machbar? Wie lange braucht ihr, wenn ihr Reiki in die Zukunft sendet so in etwa, bis ihr ein Problem nicht mehr habt? Wie geht Ihr vor?

    Ich freuen mich auf eure Antworten und danke
    Nachtstern
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Wenn ich ein Problem habe, schicke ich Reiki in die Vergangenheit - um den Auslöser dieses Problems zu heilen.

    Und Menschen, mit denen du nichts mehr zu tun haben willst, die aber nicht gehen, sind vielleicht noch da, weil du aus der Situation noch etwas lernen solltest, bevor sie verschwinden können - völlig unabhängig von Reiki.
     
  3. Nachtstern

    Nachtstern Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    103
    Meine Erfahrungen mit Reiki (Vergangenheit-Zukunft) sammele ich zur Zeit. Könnte ich aus der Situation etwas lernen, wenn ich sie mit Reiki in die Vergangenheit auflöse, bzw. heile? Merke ich das überhaupt, da wir ja nicht mehr in der Realität zusammen sind (kann mir im Moment auch nicht vorstellen, mit diesen Leuten persönlich nocheinmal Kontakt aufzunehmen) ? Wie kann ich feststellen, was ich daraus lernen soll ? (das zu Reiki in die Vergangenheit auflösen)

    Jetzt das Ganze auch ohne Reiki betrachtet.
    Wenn sie also nicht gehen, ist anzunehmen, das ich aus der Situation noch etwas lernen soll. Diese Frage wird für mich interessant. ---Es würde mir weiterhelfen, wenn du Ansätze wüßtest, wie ich das rauskriege kann.---- Es ist nur noch nerv und ich sehe tatsächlich nur schwarz und weiß. Umgangsmäßig, verhaltensmäßig, kontaktmäßig stimmt es von hinten bis vorne nicht, sodaß ich mich tatsächlich mittlerweile gern verabschiede, weil wir in der Realität aufgrund meiner Gegebenheiten nicht zusammensein müssen.
    Besonders, was ich aus der Situation zu lernen hätte, wäre ich dir dankbar, wenn du mir Ansätze (Vorgehensweisen) geben könntest.
    Nachtstern
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Du könntest dir zB überlegen, was es ist, was dich am Meisten bei diesen Menschen stört - und dann in dich rein horchen, ob dies ein Bereich deiner Selbst ist, welchen du in dir unterdrückst und/oder ablehnst.

    Könnte durchaus sein, dass es unterschiedliche Themen gibt, welche auf zu lösen sind.

    Hab jetzt grad erst den Text im Zitat gelesen - wenn dir das Pendel rät, dass du Reiki in die Zukunft schicken solltst - frag einfach das Pendel, ob es etwas zu lernen gibt - dann kannst die einzelnen Personen auspendeln von wem - und wenn du eine Idee hast, kannst ja wieder dein Pendel fragen, ob dies (eins) der Themen ist.
     
  5. Nachtstern

    Nachtstern Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    103
    Hallo ChrisTina,

    mein Pendel gibt mir die Auskunft, daß ich nichts unterdrücke, aber das es für mich etwas zu lernen gibt.

    Danke, war nett mit dir und ich muß jetzt an diese Arbeit, damit ich es wegkriege :banane: .

    Nachtstern
     
  6. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo Nachtstern
    Hallo @all,

    ich schubse mal ein älteres Thema wieder hoch *schubs* :foto:

    Mich würden da auch noch einmal ein paar Antworten interessieren, wie ihr so vorgeht?

    Wenn ich ein Problem habe, dann schicke ich erst einmal Reiki in die Vergangenheit so wie es ChrisTina schon geschildert hatte.

    Es kommt auch immer drauf an, um welches Problem es sich handelt. Ist es zum Beispiel ein Problem, welches immer wieder vorkommt, dann schicke ich zuerst Reiki in die Vergangenheit und arbeite mich langsam in die Gegenwart und dann in die Zukunft. Wenn man zum Beispiel eine Gesprächssituation hat, wo man weiß, wann der Termin ist in der Zukunft, dann sende ich natürlich in die Zukunft.

    Um welches Problem/Situation ging es denn damals? Wenn man weiß, was behoben werden möchte, dann kann man die Antwort schon eingrenzen.
    Ich würde die Abstände der Zeiten geringer halten.

    Reiki in die Zukunft:
    zuerst mit dem Symbol verbinden HSZSN - dann
    1. Situation aufschreiben oder Name der Person
    2. Datum z.B. 1.1.07 sende Reiki ab 1.1.07 - 1.2.07
    3. Ort der Person, bzw. des Geschehens
    dann wieder Symbole CR und SHK
    Reiki fliessen lassen
    usw. usw. usw.

    Wenn man Fernreiki in die Zukunft sendet, dann auch nur mit Absprache der jeweiligen Person. Sonst lieber Reiki für sich selber senden und auf die Zeitsituation. :banane:

    Liebe Grüße,
    Scheckchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen