1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

reiki eigenbehandlung/wer praktiziert sie und wie praktiziert ihr sie?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von batglenn66, 18. März 2008.

  1. batglenn66

    batglenn66 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    berlin
    Werbung:
    die reiki eigenbehandlung/
    wer praktiziert sie und wie praktiziert ihr sie?

    "meine" reiki eigenbehandlung
    ich habe es mir zur angewohnheit gemacht
    meine tägliche eigenbehandlung mit reiki
    am frühen morgen durchzuführen.
    ich stehe also jeden morgen so ca 5:30/6:00 uhr auf
    und lege mich in meinem kleinen reiki raum auf meine liege.
    wenn ich nach der yidak cd
    "reiki 1b-eigenbehandlung mit didgeridoo"
    vorgehe brauche ich knapp 67 minuten insgesamt
    für die reiki eigenbehandlung

    meistens liege ich dabei,
    manchmal mache ich bestimmte positionen im liegen
    und setze mich für andere positionen hin.
    anfangs bin ich dabei auch mal eingeschlafen,
    wenn ich jetzt mal morgens zeimlich müde bin,
    dann wende ich die technik
    reiki kokyo-hiho an - reiki atmung:
    durch die nase mit geschlossenem mund
    langsam durch die nase in den bauch einatmen.
    dabei die aufmerksamkeit im hara halten
    und die bauchdecke dabei nach vorne schieben.
    kurz inne halten - eine atempause machen
    (jedoch dies ohne anstrengung)
    dabei sich vorstellen (visualisieren) wie die lebensenergie
    vom scheitelchakra zum dantiem fließt
    (2 fingerbreit unterm bauchnabel im körperinneren)
    und dort kurz verweilt (fühlt sich warm an.)

    dann durch den leicht geöffneten mund langsam und tief ausatmen,
    während die aufmerksamkeit bei den händen ist-
    als ob man durch die hände ausatmet.

    dann kurz inne halten - eine atempause machen
    (jedoch auch dies ohne jegliche anstrengung)
    ...
    bei dieser methode bleibe ich wach
    und ein interessanter effekt:
    die zeit scheint schneller zu vergehen.

    "meine" reiki eigenbehandlung

    zunächst folgender hinweis:
    ich habe bei bill lehmann reiki "erlernt"
    (erster und zweiter reiki grad)
    er wurde von phyllis furumoto eingeweiht
    und ausgebildet, welche wiederrum von frau takata erlernt hat,
    die ja die eigenbehandlung mit ins reiki system brachte.
    ich weiß inzwischen,
    dass bill lehmann die eigen- wie auch die fremdbehandlung
    erweitert hat, weshalb sie zeitmäßig auch etwas länger braucht,
    als die "klassische" eigenbehandlung.
    für mich macht die erweiterung sinn und
    auch ich habe die eigenbehandlung inzwischen
    aufgrund meiner erfahrung von 4 jahren leicht modifiziert.

    den meister - und lehrergrad habe ich bei joao
    (der name ist auf seinen wunsch verändert) in fortaleza-brasilien
    2005 eingeweiht bekommen bzw bei ihm erlernt)

    wie gehe ich bei der eigenbehandlung vor?

    ich stimme mich ein,
    indem ich mich dafür bedanke,
    dass ich reiki kanal sein darf

    dann lege ich meine hände auf vorderkörper-postionen
    1. die augen
    dies ist keine klassische position,
    fühlt sich jedoch sehr schön an
    jede position behandle ich mindestens für 3 minuten
    dann position 2
    2. die schläfen
    mit dieser position beginnen beim jikkiden reiki die behandlungen_
    das jikkiden reiki (von yamaguchi aus japan) ist wahrscheinlich eins der reiki systeme,
    welches dem mikao usui reiki noch am nächsten ist.
    dann
    3. die ohren
    4. vorder- und hinterkopf jeweils eine hand

    auch dies eine sonderposition,
    die auch bei der einweihung angewendet wird
    5. beide hände auf dem hinterkopf
    6. das hals/kehlkopfchakra

    da gibt es verschiedene varianten-
    direkt links und rechts am hals aufgelegt
    oder beide hände vor den hals halten
    (die finger dabei abgestützt am kinn)
    7.die schultern
    die einzige postion wo die arme über kreuz sind
    (bill lehmann meinte sie bilden dabei das zeichen der unendlichkeit)
    8. eine hand auf der thymusdrüse die andere auf das herzchakra
    (manchmal auch eine hand direkt aufs herz)
    9. die eine hand bleibt auf dem herzchakra bzw direkt auf dem herzen,
    die andere hand auf das solarplexuschakra

    eine sehr intensive position bei mir
    10. leber und milz
    unterhalb des rippenbogens
    11. eine hand über dem bauchnabel
    eine hand unterhalb des bauchnabels

    eine abwandlung von mir
    bei bill lehman war jetzt das hara dran
    12. das leisten v
    line und rechte leiste
    13.
    im liegen: eine hand am knie
    die andere hand am fussrist
    eine abwandlung von mir
    im sitzen: die knie
    14.
    im liegen: eine hand am anderen knie
    die andere hand am anderen fussrist
    eine abwandlung von mir
    im sitzen: fussrist beider füsse

    dann die rückenpositionen:
    dazu ist folgendes anzumerken:
    ich behandle meinen rücken am liebsten im liegen
    und bei den postionen 15/16/17
    lege ich nicht meine handteller auf, sondern mein handrücken-
    dies ist recht komfortabel und fühlt sich gut an-
    auch dies eine modifizierung gegenüber dem erlernten bei bill lehmann

    17. die nieren
    mal mit handrücken, mal die hände "richtig" aufgelegt
    18. eine hand am wurzelchakra und
    eine hand auf dem stietz

    dazu lege ich mich seitwärts,
    oder ich setze mich hin
    dies ist am bequemsten-
    die für einen zuschauer wahrscheinlich am lustgsten aussehende position.
    19.
    im liegen: eine hand am knie
    die andere hand auf der fuss-sohle
    eine abwandlung von mir
    im sitzen: die knie
    20.
    im liegen: eine hand am anderen knie
    die andere hand auf der anderen fuss-sohle
    eine abwandlung von mir
    im sitzen: fuss-sohlen

    dann bedanke ich mich und beende die reiki behandlung.

    das bedeutet,
    wenn ich die yidak cd benutze
    20x3 minuten = 60 minuten
    plus 6,5 minuten = insgesamt 66,5 minuten
    einstimmung,
    zwischenteil bei wechsel zu den rückenpositionen,
    und der ausklang

    namaste batglenn
     
  2. Reonarudo

    Reonarudo Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Hamburg
    Hey Batglenn,

    wenn ich eine Reikieigenbehandlung durchführe dann spontaner und nicht so strukturiert wie du es beschrieben hast.

    Meist beginne ich direkt am Wurzelchakra - manchmal durch Handauflegen, manchmal auch einfach durch Konzentration - und lasse es dann fliessen und arbeite mich dann hoch bis zum Kronenchakra. Erde mich hinterher. Das ist aber nur selten so im Ablauf der Fall - meist spüre ich irgendwo irgendwelche Blockaden oder Anhaftungen die ich dann mit einem Sei Heki oder DK .. löse .. oder einfach durch Konzentration oder indem ich darum bitte. Und das mache ich dann solange bis ich mich zentriert fühle ..quasi fast ein vereintes Chakra wahrnehme. Wichtig für mich ist einfach das ich mich klar fühle, also wahrnehme und in Liebe und Zentriertheit im Jetzt ankomme - meine Präsenz wahrnehme und Jetzt bin. :)

    MfG Leo
     
  3. batglenn66

    batglenn66 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    berlin
    hallo leo,
    wie oft machst du eine selbstbehandlung?

    lg batglenn
     
  4. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo,

    es ist schon traurig zu lesen, daß anscheinend nur wenige Leute die tägliche Ganzbehandlung mit Reiki praktizieren. Wer die regelmäßige Eigenbehandlung nicht macht, der ist eigentlich auch nicht bereit weiter zu gehen und die "höheren Grade" zu empfangen.

    Ich versuche mir täglich Reiki zu geben. Ich wende die Positionen an, die ich gelernt habe. Da ich morgens und abends einschlafe - versuche ich mir vormittags oder am frühen Nachmittag meine Ganzkörperration-Reiki zu geben. Da ich die Symbole dabei verwende reichen mir 45 Minuten. Einen Chakrenausgleich mache ich meistens vor dem Einschlafen.

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  5. batglenn66

    batglenn66 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    berlin
    freut mich,
    dass du diese einstellung hast...
    scheint rar zu sein,
    oder täuscht das?

    namaste batglenn
     
  6. Keira2222

    Keira2222 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Moin Batglenn !
    Ich verstehe nicht, warum Du so betonst, wo Du Deine Einweihungen bekommen hast. Deine Reikianwendung liest sich wie ein Handbuch, sorry. Passiert irgendwas, wenn Du es nicht exakt so machst und evtl. mal 62 Minuten brauchst ? Hast Du es mal ohne CD versucht ? Das ist mir zu technisch oder fahrplanmäßig oder wie auch immer. (Finde gerade kein geeignetes Wort)
    Viele Grüße und bitte nicht böse sein,

    Keira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen