1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Quecksilber, Formaldehyd, Aluminium in Impfungen für 2 Monate alte Babys

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von rotekatze, 7. Juli 2013.

  1. rotekatze

    rotekatze Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    Liebe Mütter, Eltern und alle die es werden wollen! :umarmen:

    Seit einigen Wochen beschäftige ich mich nun mit dem Thema Impfen und das Wissen, das ich dadurch bekam läßt mir die Haare zu Berge stehen.

    IMPFEN MACHT KRANK: ok, das liegt ja in der Natur der Sache, aber was unsere Kinder schädigt sind die 97 % REINE NERVENGIFTE die im Impfstoff enthalten sind: :eek::eek::eek:

    Zusätze bei allen Impfstoffen:
    - ANTIBIOTIKA: allergieauslösen
    - Betapropriolakton: krebserregend
    - FORMALDEHYD: Allergieauslöser, Bronchitis, Asthma, krebserregend
    - Thiomersal: Allergen
    - Protaminsulfat: plötzlicher Blutdruckabfall, Atemstörungen, Hautrötung
    - NEOMYCIN: Allergie, Magen-Darm-Störungen
    - Gentamycin: Nieren-,Hör- und GLEICHGEWICHTSSTÖRUNGEN, Allergen, Immunsuppressivum
    - HUMANALBUMIN: Allergen
    - HYDROLYSIERTE GELATINE: aus Tierknochen
    - Aluminiumhydroxid: Allergen
    - ALUMINIUMPHOSPHAT: Allergen, Alzheimersche Krankheit
    u.v.m. (Info aus Homöopathie für Mutter und Kind)

    UNGLAUBLICH! – Die Impfstoffhersteller müssen die
    Inhaltsstoffe NICHT auf dem Beipackzettel angeben – BETRIEBSGEHEIMNIS!!
    :wut1::wut1::wut1::wut1::wut1:

    Nun ja, nach meiner tel. Nachfrage bzgl. des Beipackzettels (will mir die angegebenen Nebenwirkungen mal durchlesen) in der Kinderarztpraxis wurde mir erst zögernd zugesichert, das ich diesen VOR DER IMPFUNG als Info bekommen könnte, dann hat sie aber betont, das das NICHT ÜBLICH ist!

    Mal sehn ob ich die Beipackzettel bekomme – ich werde euch berichten!
    IMPFSTOFFE SIND EIN MEDIKAMENT - und wir haben das Recht diesen Beipackzettel zu bekommen! :flush2:

    Alles Liebe
    rotekatze
     
  2. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Immer wieder der selbe hysterische Unsinn. Lies den Impfthread, den es hier schon irgendwo gibt. Da wurden diese Punkte besprochen und irgendwo da habe ich auch Beipackzettel reingestellt.
     
    nade148 und Colombi gefällt das.
  3. rotekatze

    rotekatze Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Oberfranken
    Liebe Mütter und Eltern, :umarmen:

    bitte seht euch die folgenden Vorträge auf youtube.com an:

    - >Impfen< Das Geschäft mit der Unwissenheit - ein
    Vortrag von Dr. Johann Loibner
    - IMPFUNGEN: SINN ODER UNSINN? Vortrag AZK 2008 -Anita Petek-...
    und einer von vielen :eek::eek::eek:
    - Der Fall Cynhia - der Impfschaden eines gesunden Kindes

    BITTE UNBEDINGT VOR DER IMPFUNGEURES SÄUGLINGS!!!!!

    Information schadet meinem Säugling nicht, Impfung schon!!!

    Alles Liebe
    rotekatze
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Uah, mehr von diesem paranoiden Krampf.....
     
    nade148 gefällt das.
  5. rotekatze

    rotekatze Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Oberfranken
    Hy polarfuchs;

    ES GEHÖRT MUT DAZU SEINE VERALTETEN ÜBERZEUGUNGEN IN FRAGE ZU STELLEN!

    Es ist nachgewiesen, daß diese Stoffe drin sind.

    Impfschäden werden verschleiert - Todesfälle todgeschwiegen!

    Ein Wald von hochrangigen Ärzten äußert sich diesbezüglich.

    Such dir ein anderes Thema.
     
  6. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Werbung:

    All das wurde in dem von mir erwähnten Thread besprochen. Es gehört zwar Mut dazu sein Verhalten in Frage zu stellen, aber es gehört Verstand dazu die richtigen Schlüsse zu ziehen. Und das beginnt schon mit der Wahl der Quellen.

    Wie gesagt, lies den Thread - die Threads. Ich jedenfalls habe wenig Lust mir wieder seitenweise Esoforum mit irgendwelchen fehlgeleiteten Seelchen auf Missionskurs um die Ohren zu schlagen.

    Noch eine zusätzliche Warnung:
    http://blog.psiram.com/2010/02/kind...-heilmethoden-teil-i-lage-roy-forum/#more-848
    Kindesmissbrauch durch alternative Heilmethoden &#8211; Teil I: Lage & Roy Forum

    (Man beachte das angegebene Buch als Quelle und google die Autorin selber.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2013
  7. rotekatze

    rotekatze Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Oberfranken
    JAAAAAh genau und du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen!
    Anscheinend sind deine Infos von der Pharmaindustrie gesponsert - wie so viele Ärzte auch.

    Ich empfehle jedem der Kinder hat sich infos z.B. auf youtube.com zu holen:
    Stichworte z.B.:
    - Dr. Johann Loibner
    - Dr. med. Friedrich Graf
    - Anita Petek
    - Der Fall Cynthia - trau dich polarfuchs und schau dir Cynthia an!

    und wenn nicht, nochmal: SUCH DIR EIN ANDERES THEMA
     
  8. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Und ich empfehle sich beim Kinderarzt zu informieren und NICHT bei youtube, weil jeder Depp ein Youtubevideo drehen kann (und es scheinbar auch tut), aber nicht jeder Depp kann Kinderarzt werden und kann die Informationen auch richtig einordnen.
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795


    Und was ist mit Nichtgeimpften die an Krankheiten sterben oder üble Spätfolgen auszubaden haben

    Das sind in nichtgeimpften Populationen erheblich mehr als die wenigen Fälle von Impfschäden.

    Röteln zum Beispiel und auch Masern können da ziemlich fiese Sachen verursachen.


    Ne Impfung ist ein Medikament. Klarerweise gibt es eine Quote von Menschen die da Probleme bekommen, das ist bei ALLEN Medikamenten so. Ein Medikament nehmen enthält immer eine Abwägung von zu erwartendem Nutzen und potentiellem Risiko.

    Du willst doch einfach nur Menschen die diese Abwägung auf sachkundiger Basis treffen wollen mit deiner polemischen Panikmache verarschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2013
  10. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.001
    Werbung:
    Hopla....weshalb so böse ????

    Ich empfehle jedem der Kinder hat sein Gehirn einzuschalten, zu denken, sich nicht nur einseitig informieren.

    http://psiram.com/ge/index.php/Johann_Loibner

    http://psiram.com/ge/index.php/Anita_Petek-Dimmer

    http://www.focus.de/gesundheit/baby/baby/tid-7575/impfstreit_aid_134865.html
     

Diese Seite empfehlen