1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pyramedi-Geburtstag am 03.Januar - Blick auf ein Jahr virtuelle Gruppenmeditation

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Saraswati, 2. Januar 2007.

  1. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Es war genau vor einem Jahr,

    als ich im Laufe eines Thread-Gesprächs immer mehr der hohen Energien der Teilnehmer gewahr wurde und den Wunsch verspürte, mit diesen Menschen gemeinsam zu meditieren. Illusionär kam mir das vor, nur eine Phantasie, da wir uns ja nur am PC begegnen. Aber eine starke Fantasie. Und die schrieb ich einfach so meinem i-Freund RegNiDoen, dem man durchaus illusionäre Ideen anvertrauen kann. Und die PN, die gleich darauf zurückkam, hab ich aufbewahrt. Trixi Maus (damals RegNiDoen) ist einverstanden, dass ich das veröffentliche:
    und als dann die Thread-Entwicklung an diesen Punkt kam, wo Worte beim Erfassen nicht mehr weiterbringen, gab ich das Signal.

    Und nacheinander haben sich Sat Naam, Haris und mara... bereit gezeigt und RegNiDoen natürlich - die erste virtuelle Gruppenmeditation fand statt. Und die war so überwältigend stark, dass mir mara... gleich eine PN schickte, mit ihrem Feedback und vorschlug, das als öffentliche Einrichtung mit Dauerthread zwecks Austausch einzurichten. Ich riet davon ab, wegen der Sorge, dass der eigentliche Sinn der Meditation- nämlich Verinnerlichung- vielleicht gestört wird, wenn man damit regelmäßig an die Öffentlichkeit geht um drüber zu berichten... Aber kurz drauf, zumal sich inzwischen auch Inti, Karuna und sam.sr. eine zweite gemeinsame Meditation gewünscht hatten, entschloss sich RegNiDoen von sich aus, das Unternehmen Super-Thread zu starten.
    Es kamen dann täglich mehr Leute dazu, auch Kinny war schon am zweiten offiziellen Tag mit dabei und im gegenseitigen Austausch entwickelten wir einen Rahmen, der uns ermöglichte, uns als Individuen mit unterschiedlichen spirituellen Praktiken frei zu fühlen und gleichzeitig die Kraft einer Gruppenmeditation zu erleben. Im Rückblick entdeckte ich erstaunt den visionären Beitrag von Goldklang))) vom 04.01., denn am 05.01., siebenunddreißig Beiträge später, kam dieser entscheidende Vorschlag von Sat Naam...
    Wie es schließlich zur Regelmäßigkeit der Pyramidenmeditationen, abends um 22.30h kam, ist im Super-Thread dokumentiert. Der Super-Thread Nr.2 entstand dann nach zwei Monaten, als sich die Pyramide so stark etabliert hatte, dass neue Qualitäten aufkamen...

    In den Monaten der gemeinsamen Meditationen in wechselnden Besetzungen wurden viele, zum Teil tiefgreifende Erfahrungen gemacht.
    Der 1. Jahrestag könnte für die Pyramedis ein Anlass sein zu reflektieren, was sich übers Jahr für sie dadurch entwickelt hat...
    Dieser Thread kann auch genutzt werden, um Fragen zu stellen oder einfach Gedanken zur großen Forums-Pyramide zu formulieren...

    :winken1: Kali(han Sara)swati
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Ich habe eine Frage: Was haben diese "tiefgreifenden Erfahrungen" denn nun gebracht - ausser, dass sie faszinierend und vielleicht spektakulär waren?
     
  3. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Das wird jeder für sich beantworten müssen.
    Für mich war eine der entscheidenden Erfahrungen, zu erleben, dass es möglich ist Gruppenenergie über diese räumlichen Distanzen herzustellen.
    Auch die energetischen Gegebenheiten einer visualisierten Pyramide zu spüren und verwenden zu können war in dieser Intensität neu für mich. Ich habe zeitweise ein klares Gefühl für die Anwesenheit oder Abwesenheit von Meditierenden gehabt und entwickelte ein Gefühl für deren spezifisches Energiemuster, wie es sich mir darstellt. Dies ist nicht nur faszinierender Effekt, sondern eine weitreichende Erfahrung, die die Grenzen meiner bisherigen Möglichkeiten gesprengt hat.
    Außerdem haben mir die energetischen Gegebenheiten ein Klima für besonders tiefe Meditationen begünstigt, wie ich das sonst nur von Gruppenmeditationen kenne, bei denen Menschen real beieinander sitzen.

    Diskutieren lässt sich darüber freilich nicht. Es kann hier nur um Erlebnisberichte und nicht um Nachweise gehen. Was es den Einzelnen brachte, liegt im Erleben der Einzelnen...

    K.S.
     
  4. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Sehe ich auch so - Ich finde das dieses *was bringen* immer aus dieser Leistungsbezogenheit unserer westlichen Denkweise gesehen wird, was aber damit überhaupt nichts zu tun hat.
    Hier geht es primär nur um das reine Erleben an sich.
    Und was es letztendlich für jeden Einzelnen für eine individuelle Bedeutung hat und was es ihm selbst dann sekundär *bringt*, läßt sich dann auch auf niemand anderem übertragen oder verallgemeinern.
    Genau das war ja die Bestrebung, das es sich nicht konzeptioniert oder dogmatisiert wieder zu etwas entwickelt, das dann wieder einseitig benutzt werden kann - eben weil es dann *etwas bringt*. Egal wem oder was auch immer.
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ich wage kühn zu sagen, ohne die Pyramide hätte mein Leben einen anderen Verlauf genommen im letzten Jahr. Da hat sich etliches geklärt. In mir drin.

    Also ich freu mich auf das nächste Jahr mit und in der Pyramide.
     
  6. ahkamelie

    ahkamelie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    1.100
    Ort:
    *
    Werbung:
    hayy,

    danke saraswati,
    mal lesen was aus diesem thread wird.

    hmm, in erfolg gesagt,sprich wie zutreffend.


    p.s.:insider joke,hai hei he:"und sonst gibt es noch anderes neues wie z.b. anhand einer liste der check up daten/fragen ein bezug entsteht? zugangs berechnungen,nonformeller art,aber doch effektiv ihrer einsatz" ente fahrender witz ende: )

    [ zitat tr i x i maus/christian/regnidoen:
    "Es baut sich eine sehr große Energie auf, das ist ungeheuer."

    ungeheuer ist das.
    diese energie? hm. ]


    @kinnarih hört sich zufrieden damit an.
     
  7. opti

    opti Guest

    Und, hat es etwas gebracht?
     
  8. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Du stellst die selbe Frage wie fckw, sie wurde schon beantwortet :)
     
  9. opti

    opti Guest

    Demnach muss ich entnehmen, dass es nichts gebracht hat. Das hätte ich mir eigentlich auch denken können.
     
  10. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Werbung:
    Du kannst (bzw. du mußt wirklich) an- oder entnehmen was du willst - Aber darum geht es dir ja garnicht. Das erkennt man schon daran, das du das ganze hier garnicht richtig gelesen hast, sonst hätte sich 1. deine Frage ja erübrigt und 2. solch eine hirnrissige Schlußfolgerung daruas abzuleiten. Aber Hauptsache gedankenlos mitsülzen, daher ist es selbst mit dem Denken bei dir nicht weither.
    Alles was nicht mit deiner heißgeliebten Enthaltsamkeit zusammenhängt bringt ja in deinen Augen sowieso nichts.
    Also laber nicht weiter so gedankenlos rum und schreib weiter deine geistvollen Texte von anderen ab, die dem ganzen was entnehmen konnten - mit oder ohne Pyramide.
     

Diese Seite empfehlen