1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Psychokybernetik

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Salrina, 3. Mai 2012.

  1. Salrina

    Salrina Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Friesland
    Werbung:
    Psychokybernetik

    Psychokybernetik ist die Übertragung und Weiterentwicklung der Kybernetik auf die Psychologie und die Anwendung naturwissenschaftlicher und informationstheoretischer Simulationsmodelle.

    Aus der Kybernetik hat die Systemtheorie als Organisations- und Kodierungstheorie für sich selbst steuerende Superstrukturen übernommen und dient u.a. zur Erklärung der biotechnischen Funktionen des Zentralnervensystems für die Entstehung des Psychischen.

    Bei der Interpretation der psychophysischen Zusammenhänge unterscheidet man drei miteinander verbundene Stufen:
    1) neuronale Trägerprozesse,
    2) deren theoretische Musterformen
    3) die darin enthaltene psychische Bedeutung
    ,
    die gemeinsam das Träger-Muster-Bedeutungs-Prinzip darstellen.

    Das Psychische ist mit dem Neuronalen identisch und zugleich kategorial verschieden: Einerseits sind die rhythmischen Impulsmuster der Nerven zum Mustertransfer befähigt und liegen als physikalische Muster vor; zum zweiten basieren auf diesen Musterbedeutungen psychisch-mentale Erscheinungen, die auch wandlungsfähig sind, z.B. wenn einem Zeichen eine neue Bedeutung unterlegt wird (Mustererkennen).


    Die Psychokybernetik ist ein wissenschaftlicher Anerkannter Bereich und wurde von Europäer Dr. Maxwell Maltz erfunden und angewendet.

    Im Alter von 61 Jahren gründete er die so genannte Psychokybernetik.
    Maxwell Maltz verstarb 1971 und hinterließ die Stiftung Psycho-Cybernetics.Com.


    Kernaussagen:

    • Menschen besitzen eine Lebenskraft, die Körper und Geist durchdringt, ein ständiger elektrizitätsähnlicher Strom.

    • Wie Langstreckenraketen ist der Mensch auf ein Ziel hin ausgerichtet, sofern der Servomechanismus richtig eingestellt ist. Je konkreter das zu erreichende Ziel, umso besser die Ausrichtung der Kräfte

    • Unser Selbstbild entscheidet darüber, wozu wir in der Lage sind. Jeder gelangt dorthin, wo er glaubt, hinkommen zu können

    • Ein mangelhaftes Selbstbild ist vergleichbar mit einem Lebenszug bei angezogenen Bremsen

    • Wir können immer nur eine Sache auf einmal gut machen. Deshalb sollten wir unsere Energien jeweils nur auf die Lösung eines einzigen Problems lenken.

    Die Maltz-Technik:
    Psycho-Cyberkinetics nach Maxwell Maltz
    Maxwell Maltz arbeitete als Schönheitschirurg in den Staaten. Die meisten seiner Patientinnen und Patienten erfuhren durch eine Schönheitsoperation radikale Veränderungen: Die Bandbreite reichte von gesteigertem Selbstwertgefühl bis hin zu einer komplett veränderten Persönlichkeit. In den 70er Jahren machte ihm jedoch eine Sache zu denken: Bei einigen Patienten führte die OP zu keinerlei psychischer Veränderung, ganz gleich, wie radikal die physischen Veränderungen waren.

    Er schlussfolgerte, dass kosmetische Korrekturen zu keiner Veränderung führen, wenn das Selbstbild seines Patienten schlecht ist. Dafür hatte er einen schönen Begriff: „Scarred on the inside", was so viel wie „Innerlich / Seelisch vernarbt" bedeutet. Maltz entwickelte eine einfache Visualiserungstechnik, die zu drastischer Veränderung am Selbstbild seiner Patienten führte. Sie kann für vielerlei Zwecke eingesetzt werden, unter anderem um das Selbstbewusstsein zu stärken und die Gesundheit zu optimieren.

    Die folgende Technik beruht auf der Originaltechnik nach Maltz, wurde jedoch in den letzten Jahren immer weiter optimiert, so dass sie mittlerweile eine enorm schnelle Wirksamkeit zeigt.

    Hypnovita-Coach Olf Stoiber hat die Technik 2002 in Deutschland vorgestellt und schnell in sein Standardrepertoire integriert. Oftmals genügen nur wenige Minuten, um drastische und deutlich spürbare Veränderungen bei den Klienten zu erzielen.

    Sie lässt sich hervorragen im Zustand der Trance anwenden, erfahrungsgemäß kann sie aber auch von Klienten selbst angewandt werden. Sie ist schnell zu erlernen und problemlos innerhalb von fünf Minuten durchzuführen – also die perfekte Frühstücksübung, die einem Kraft und Energie für den kommenden Tag gibt.
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    hi
    wie funktioniert denn diese technik...?:)
     
  3. Salrina

    Salrina Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Friesland
    Bei dieser Technik liegt der Klient (ich spreche ungerne vom Patienten) auf einen bequemen Patz ( Sofa, Decke,oder ähnliches) und hat die augen ganz normal geschlossen so als würde er anfangen einzuschlafen. Ziel ist es das er sich erstmal auf die Atmung und auf die Musik im Hintergrund konzentriert.Der Anweder schweigt die ersten Minuten.
    Der Anwender sitzt neben ihn entweder auf den Boden in der Höhe des Kopfes oder aber neben den Sofa in einem Stuhl,
    Im Hintergund sollte entspannende Musik laufen
    dann wird folgendes leicht und mit gleicher Tonlage gesagt:
    (Hier ein Beispiel für Reprogrammierung des Selbstbildes auf Erfolg:

    1. Nimm dir einige Augenblicke Zeit, dich zu entspannen.

    2. Atme einige Male tief durch und achte darauf, wie sich deine Muskeln mehr und mehr entspannen.(Bauchatmung durchführen lassen)

    3. Jetzt stell dir vor, wie eine andere Version deiner Selbst vor dir steht. Dieses andere „Du" ist das herrlichste Du, das du dir vorstellen kannst – dein wahres Ich. Es strahlt eine fantastische Energie aus, Vitalität, Gesundheit, Lebensfreude, Optimismus.

    4. Nimm dir einen Augenblick Zeit, um dich komplett glücklich mit deinem anderen Selbst zu fühlen.

    5. Schau dir ganz genau an, wie dieses andere Du steht, sich bewegt, lächelt, atmet und spricht. Wie unterhält sich dein anderes Ich mit anderen Menschen? Schau dir an, wie dein anderes Ich Probleme spielend einfach löst und Ziele erreicht. Dieses wahre Du ist selbstbewusst, motiviert, verdient Liebe, ist vollkommen glücklich und voller Energie.

    6. Stell dich jetzt hinter dein anderes Ich.

    7. Steig in das andere Ich hinein und verschmelze komplett mit ihm. Du blickst durch die Augen deines wahren, deines authentischen Ichs, du hörst mit den Ohren deines wahren Ichs, und du fühlst wie gut es sich anfühlt als dein wahres Ich zu leben.

    8. Beende die Reprogrammierung, in dem du dir einige Minuten Zeit nimmst, in denen du dir deine perfekte Zukunft vorstellst. Sieh dich selbst vor deinem geistigen Auge, wie du mehr und mehr dein „authentisches Selbst" lebst. Du kannst dir sowohl reale als auch fiktive Situationen vorstellen, in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Genieße diesen Tagtraum und stell dir dein Leben genau so vor, dass es absolut perfekt für dich ist.

    Hier soll man sich selber beobachten wie man gerne sein würde und daraus lernen so zu sein.

    Diese Technik kann man auch auf andere Bereiche ausbreiten... wie Selbstvertrauen erlangen, Mut schöpfen und vieles mehr.
     
  4. Salrina

    Salrina Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Friesland
    Mit dieser technik wird das Steuerungssystem eines Menschen beeinflusst, so als würde man auf einen Schiff die Richtuzng ändern indem man das Steuer rumreißt.

    Und da es hier auch auf die Psyche eingreift wird damit ein falschen Handeln wieder in eine normales bzw neues Handeln umgewandelt. Bedenken sollte man aber dabei das hier keine Hypnose oder ähnliches gemacht wird sondern der Klient selber schaft es meist nach 3 Sitzungen sich selber zu finden, besser zu fühlen, Selbstsicherer zu sein.
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    aja erstmal vielen dank :)
     

Diese Seite empfehlen