1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pflegeheim mit Guantanamo verglichen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Pelisa, 7. Juni 2006.

  1. Pelisa

    Pelisa Guest

    Werbung:
    Gestern erschien im "Standard" (www.derstandard.at) ein Artikel mit dem Titel "Lainz ist Guantánamo". Inhaltlich ging es vor allem um den Umgang mit dem Pflegeombudsman, Kritik mag da angebracht sein, ebenso darüber, wie es in Altersheimen aussieht. Aber auf diese Art? Dieser Vergleich? Wie weit darf man gehen um Menschen zum Nachdenken zu provozieren? Überschreitet dieser Vergleich auch eure Schmerzgrenze?
     
  2. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Hallo Pelisa
    Ich kann den Artikel leider nicht finden...kann aber auch sein das ich noch halb schlafe*g*
    Würd mich jedenfalls sehr interessieren...zumal ich ja selber in der Altenpflege tätig bin...

    lg,Yamina:)
     
  3. Pelisa

    Pelisa Guest

    Wenn du dort in der Suchmaske "Lainz" eingibst ist es der erste oder zweite Artikel.
     
  4. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Hallo Pelisa

    Danke,habs endlich gefunden..:)
    Zu den Politikern selber kann ich nichts sagen,da ich aus Deutschland komme..

    Der Vergleich mit Guantanamo ist natürlich krass...aber vieleicht ein Weg auch die Bevölkerung wachzurütteln?!
    Denn schließlich sind es unsere Eltern und in Zukunft Wir die in diesen Einrichtungen leben müssen...

    Ich selber arbeite in einer Einrichtung mit ca.165 pflegebedürftigen Menschen
    Ich muss sagen das bei uns die Zustände noch nicht so gravierend sind wie es in den Medien oft rüberkommt...
    Aber es stimmt eigentlich schon wie Wolfgang Koch es beschreibt...
    Seit dem Qualitätsmanagment...der Tüv...,der ja eigentlich zur Professionalisierung und somit zur Verbesserung der Pflege eingeführt wurde, haben wir immer weniger Zeit für die menschlichen Belange der Senioren.
    Aktenmäßig ist alles auf den neuesten Stand,da wir immer mehr Bürokratie haben..vor allem das examinierte Personal...
    Ich habe an manchen Tagen nur mit Medikamenten,Büroarbeit und Telefonaten zu tun...die Pflege wird ,,so zwischendurch mal gemacht"

    Auf der Strecke bleiben die Pflegebedürftigen...hauptsache die Akten sind in Ordnung...das ist der Maßstab der heutigen Politik...
    Nun,ich könnte jetzt einen ellenlangen Beitrag darüber schreiben...
    Fakt ist: Zuwenig Pflegepersonal..., Zahl der Pflegebedürftigen steigt immer weiter an...zu wenig Geld in Pflegekassen

    soviel erstmal, lg Yamina:)
     
  5. Pelisa

    Pelisa Guest

    Werbung:
    Mir geht es nicht um die inhaltliche Kritik. Lainz ist riesengroß, über 1000 Betten, Mehrbettzimmer, schlecht erreichbar für Besucher - und außerdem in Österreich fast schon ein Synonym für "Pflegeskandal".

    Mir geht es darum, dass ein Altersheim mit einem Gefängnis wie Guantanamo verglichen wird. Ich halte das für falsch und sogar für ethisch verwerflich. Der Zweck heiligt eben nicht alle Mittel.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen