1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nostradamus endlich gehackt

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von SQOR, 25. September 2015.

  1. SQOR

    SQOR Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    auf kryptologischem Gebiet ist in Sachen Nostradamus nichts passiert, was einen
    echten Wissenszuwachs erbracht hätte. Einzig Roger Frontenac ist die Erkenntnis
    zu verdanken, dass Nostradamus überhaupt kryptologische Verfahren anwandte - vorausgesetzt man nimmt an, dass er sauber arbeitete. Doch er scheiterte an der Datierung der Vierzeiler, da er nicht im eigentlichen Sinne dekodierte, sondern lediglich extrahierte. Mit diesem Vorgehen stieß er auf folgende versteckte Botschaft in Nostradamus' Prophezeiungen:

    FLAMEN FIDELE COEGI ID VULGO A KABALO
    OPPLEVI IN VIVA ACTA TAM LATENTER DENSA
    EX HDMP FATA HAC CULTA SUNT OB GRATIAE
    FIDOS NOSTRADAMUS FAS OBTURAVIT A SAXO

    http://www.propheties.it/nosty/frontenac/main2.html


    Roger Frontenac - immerhin Kryptologe bei der frz. Marine - scheiterte, weil er fieberhaft nach einem Schlüssel suchte, den auch andere nach ihm nie fanden.

    Was also ist zu tun?

    Man greift zu den Mitteln der Heuristik, die darauf beruht, mit wenig oder keinem Wissen trotzdem möglichst schnell zu nachvollziehbaren Ergebnissen zu kommen.
    Man weiss bis heute zwar nichts darüber, wie Nostradamus kodierte, aber man kennt die Methoden, mit denen seit Leon Battista Alberti geheime Botschaften ausgetauscht wurden. Nostradamus passte die Regeln dazu einfach an seine eigenen Zwecke an, indem er nicht Buchstaben mit Buchstaben kodierte, sondern Zahlen mit Buchstaben.

    Funktionsprinzip der Dekodierung:

    Das entwickelte kryptologische Verfahren besteht aus drei Algorithmen, anhand derer die Großbuchstaben der Vierzeiler in Zahlen umgewandelt werden, aus denen wiederum die Jahreszahlen eines vorausgesagten Ereignisses abzulesen sind.

    Dass man dieser erschreckend simplen Vorgehensweise über 460 Jahren nicht auf die Spur gekommen ist, mutet schon fast absurd an.

    Allerdings Vorsicht:
    Was glaubt Ihr zu finden, wenn Ihr die Datierung von Vierzeilern sicher beherrscht...?
     
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.589
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    ja und ? erzähl was hat er kodiert :cool:
     
  3. SQOR

    SQOR Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    29
    @Abraxas

    Jahreszahlen, es geht hier um kodierte Jahreszahlen. Und zwar mit Buchstaben kodierte.

    Was er kodierte? Nun, zunächst einmal mindestens 942 Vierzeiler.
    Das ist aber für den Anfang schon ne Menge Arbeit. Bei drei Algorithmen bedeutet das 2826 Einzelschritte.

    Du stellst die falsche Frage, denn um was es in diesem Thread genau geht, ist doch oben schon eindeutig ersichtlich.
     
  4. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo SQOR,

    Warum hat er denn überhaupt kodiert? Und warum schreibst du über Nostradamus? :D Mir spukte er heute den ganzen Tag im Kopf herum, weshalb ich vorhin mal google, und das hier fand....

    http://forum.gofeminin.de/forum/f204/__f2886_f204-Zukunftsprophezeiung-nach-Nostradamus.html

    Demnach wäre ab 1.11.15 alles vorbei :confused: Ich finde das erschreckend.....
     
  5. SQOR

    SQOR Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    29
    @Venus083

    Ich kenne den Mist mit dem 1.11.2015. Deswegen musst Du Dir keine
    Gedanken machen, was Du ebenfalls als Voraussage auffassen kannst, die sich als richtig oder falsch erweisen wird.

    Über Nostradamus zu schreiben, gilt schon seit einer ganzen Weile als eine Herausforderung. Er ist der ungekrönte König der Aussenseiter und Nerds, der immer verkannt wurde. Ich finde das ist Motivation genug, sich mit ihm zu beschäftigen.

    Weshalb er kodierte, ist eine Frage nach seinen Motiven über die fast nur spekuliert werden kann, da auch über seine Biographie so gut wie nichts bekannt ist. Aber es ging ja nie um seine Person, sondern ausschliesslich darum, was er hinterlassen hat. Wenn er also kodierte, dann ist die Frage,
    wie kodierte er. Ist diese Frage zu beantworten, ist der Rest sogar für 5-Klässler beherrschbar.
     
  6. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.589
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Sag schon, was sagte er für dieses Jahr, und was für das nächste?
     
  7. SQOR

    SQOR Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    29
    @ Abraxas

    Du willst schnelle Antworten, die gibt es aber ohnehin fast nie.
    Denn Du gehst bei Nostradamus von einem detaillierten Eventprogramm aus.
    Für 2015 und 2016 hinterlegte er keine datierbaren Vierzeiler. Aber für das Ende des Jahres 2020 kündigte er einen 57-jährigen Frieden an.

    Ergo lautet die Frage, was sich ab jetzt bis zu diesem Zeitpunkt abspielen wird.

    Ich habe oben nicht umsonst die Frage gestellt, was man eigentlich zu finden glaubt, wenn die Vierzeiler eindeutig datierbar werden.
     
  8. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.681

    Was soll denn am 1. 11. 2015 los sein?
     
  9. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Es ist irgendwie schon recht merkwürdig, dass es bisher noch kein Programmierer schaffte, mit einer Software die übereinstimmungen des Codes zu entschlüsseln. Per Computer ist doch mitlerweile so vieles möglich.....

    Vielleicht ist der Rest aber auch pure Absicht und es steckt nichts mehr dahinter? ;) Wer weiß dass denn schon?! Hmm..... ist denn bisher alles eingetroffen, was er vorrausgesagt hat?
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Vielleicht war Nostradamos auch einfach nur ein Wahnsinnger, und der "Code" ist gar kein Code.

    R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen