1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neues aus dem Neuron Valley - das Phänomen Bewußtsein

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mdelajo, 2. Februar 2012.

  1. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:
    Moin :)

    Wollen wir ein bissel über das vortrefflichste Organ sprechen, welches uns genau diese Interaktionen hier ermöglicht - Das Gehirn?


    Rätselhafte Phänomene des Bewusstseins:

    Das Enfant terrible


    Lasse es hier erst einmal offen, wohin die Diskussion gehen kann, daher auch nicht unter Wi&Spi verortet. Als Startpunkt dennoch das: Wie schaut´s aus mit dem Bewusstsein? Wo entsteht es, wo ist es lokalisiert?

    Willkommen sind auch Links und Literaturempfehlungen.

    :morgen:
     
  2. mdelajo

    mdelajo Guest

    hab ma verschrieben da oben "dem Valley", "dem Valley", not rrrr sondern mmmmm
     
  3. mdelajo

    mdelajo Guest

    Okay, dann bitte ich die Mods um Änderung des Titels in

    Neues aus dem Neuron Valley - Das Phänomen Bewusstsein

    R. schlägt z.B. vor, daß Bewusstsein nicht im gesamten Gehirn entsteht, sondern nur in einigen spezialisierten Schaltkreisen, die einen bestimmten Verarbeitungsstil haben.

    Die Frage, welche sich daran anschliesst, ist, entsteht Bewusstsein tatsächlich dort oder werden lediglich entsprechende Rezeptoren zwecks Empfang - von was auch immer für Strömen - zur Verfügung gestellt?

    Es sollte deutlich werden, daß das, was wir hier vielleicht besprechen werden, zur Zeit nicht empirisch verifiziert oder falsifiziert werden kann, dennoch sind ein paar neuroanatomische Grundlagen die Basis für eine evtl. Diskussion.

    Lust darauf?
     
  4. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:
    Danke an die Mods für die Änderung.

    Nun erwähne ich hier einen populärwissenschaftlichen Buchtitel von V.S.Ramachandran, wen die Thematik interessiert, Die Blinde Frau Die Sehen Kann. Je nachdem, wie es mich gelüstet, werd ich vl.t. hier etwas daraus rezitieren. Ist einfach zu spannend, die Thematik, um an ihr unachtsam vorbei zu gehen.

    Schaun wa a mal.

    Auch auf der verlinkten Seite Infonautik - Wissen in Bewegung sind feine Interviews für den geneigten Leser und Observer.

    Echt klasse.

    :)
     

Diese Seite empfehlen