1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neue Astralreisen bzw. OBE Methdoe (Testpersonen gesucht)

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von proyect_outzone, 1. Mai 2010.

  1. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Eigentlich wollte ich diesem Forum fernbleiben, aber da zur Zeit viele hier aktiv sind versuch ichs nochmal. Grund dafür ist vor allem der Test dieser neuartigen Methode:

    -----------------------

    Jeder, der gerne OBEs macht oder machen will ist dazu angehalten diese neue Methode zu testen.

    Erste Tests haben bei mir gezeigt, dass die Erfolgsaussichten unglaublich hoch sein dürften. Jedoch müssten auch andere die selben Ergebnisse haben. Bitte postet eure Testergebnisse als Antwort hierrein, egal ob gut oder schlecht!

    Außerdem wüsste ich gerne was ihr für Erfahrungen mit Austritten WÄHREND des Vibrationszustandes hattet. Wer von euch ist tatsächlich WÄHREND der Vibrationsphase rausgekommen und wer erst danach?
    -----------------
    Grundlagen: Für diese Methode müsst ihr wissen, dass unsere Gedanken in zwei Schichten eingeteilt sind, eine sehr schnelle und leicht zu kontrollierende, mit der wir normalerweise denken und eine zweite deutlich schwerer zu kontrollierende aber auch erheblich schnellere schicht.

    Weiterhin ist als Neuerung zu beachten, dass die optimale Austrittsphase nicht während der Vibrationen ist sondern erst danach (Falls Vibrationen überhaupt auftauchen, denn sie sind eigentlich entgegen der meisten Bücher einfach nur schädlich für den Versuch!).
    ----------------

    ###########
    Die Technik
    ###########

    Bei dieser Technik wird jetzt versucht teilweise oder nur mit der zweiten Schicht zu denken. Dadurch zeigt sich eine erheblich beschleunigte Entspannung und Zustandsannäherung.

    Phase 1, Finden der 2. Schicht:

    -Leg dich wie bei einem konventionellen OBE-Versuch entspannt hin und beginn von 1 bis 100 zu zählen. Wenn ihr bei 100 angekommen seid fang wieder bei 1 an.

    Phase 2, Trainieren der 2. Schicht:

    -Versuch beim zählen nun jede zahl von einer anderen Stimme wiederholen zu lassen. Aber möglichst während die zahl noch gedacht wird und beide parrallel. Bei vielen von euch klappts sofort, bei anderen erst, wenn das Zählen anstrengend wird.

    Phase 3, nur die 2. Schicht:

    -Lass nun die zweite Stimme alleine zählen. Dies könnte knifflig werden, da die 2. Schicht schwer zu steuern ist, geh ggf. ab und an auf phase 2 zurück.

    Schon beim ersten Trainieren dieser 3 Phasen müsstet ihr gelinde gesagt sehr gute Resultate bei dem Versuch haben, da dadurch die Konzentration aufrecht erhalten wird. Allein schon das Zählen mit der normalen Schicht bildet eine gute Konzentrationsmethode, aber zusammen mit den Effekten durch die konzentration auf die 2. Schicht wirds noch erheblich verstärkt.

    Berichtet bitte davon ob es so ist und wie!
     
  2. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi proyect_outzone , schön dich hier mal wieder zu sehen


    ich werds heut abend mal versuchen ;)
     
  3. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Danke für dein Posting, werde mich auch mal dran versuchen, aber eher morgen wenn ich wieder nüchtern bin *gg*
     
  4. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Die Technik hört sich interessant an, werde ich heute Nacht mal ausprobieren.
     
  5. Ylenia

    Ylenia Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    35
    ich machs nachher auchmal
    *extralangeaufbleibt*
     
  6. Elgrin

    Elgrin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    191
    Werbung:
    Hallo!
    Du meinst doch lautes Zählen?

    Dabei komme ich leider nicht zur Entspannung, es stellt sich stattdessen schnell ein sehr unbequemes Gefühl ein; zur "zweiten Stimme" komme ich dabei gar nicht - ist natürlich nur bei mir persönlich so, bei anderen ist's vielleicht fruchtbarer.

    Zählen in Gedanken, plus zweiter Stimme nach einer Weile dazu führt dahin, dass ich mir zur ersten Stimme einfach ein Echo denke :)
    Und irgendwann vergessen dann "beide" Stimmen das Zählen.

    Sorry - aber evtl. haben ja andere Erfolg - sinnvoll klingt's jedenfalls, mit so einem "Transfer" zu arbeiten.

    Zu den Vibrationen: Die hatte ich nur selten, aber wenn ich mich richtig erinnere, lief das meist so:

    - Vibrationen (bzw. "Brummen")
    -> Blackout
    -> Neue/veränderte Umgebung bzw. Zugang dazu

    Ich habe mir über die genaue Reihenfolge nie was aufgeschrieben, und auch nicht, in welchen Fällen überhaupt was kam (wann ein Brummen, wann ein Knistern, wann nur diese starken, angenehmen "Schauer"/Kribbeln, wann gar nchts). Hoffe also, du kannst trotzdem was anfangen mit meiner halben Angabe ;)
     
  7. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Hallo
    Auch ich habe diese Technik in dieser Nacht probiert und ich muß sagen, das ich noch nie so schnell Schwingungen und innnere Bewegung verspürt habe und das es mir auch sehr leicht gfallen ist mich zu konzentrieren und die Stimmen sprechen zu lassen, habe aber Aufgrund des Lesens zu späterer Stunde vergessen dann nur mehr die 2. Stimme zählen zu lassen übersehen.
    Dann hätte ich noch eine Frage und zwar:
    Bleibt man solange beim zählen bis man von selber in den astralen Zustand wechselt, oder beginnt man ab einen gewissen Punkt mit den Affirmationen das man nun bereit ist empor zu schweben. Ich hab da gestern nicht mehr weitergewußt was ich machen sollte und auch eine Überschreiten in den astralen Zustand nicht geschafft. Wenn ich den letzten Schritt (sprich mehr Erfahrung gehabt hätte) noch gewußt hätte, glaub ich das ich es sofort mit dieser Technik schaffe damit in den astralen Zustand zu kommen, weil so schnell war ich noch nie vor der Tür, hab es sicher wieder wegen der Unsicherheit des letzen Schrittes vergeigt::tomate:

    Bin noch blutiger Anfänger, obwohl ich es schon 2x geschafft habe in den astralen Zustand zu wechseln und ich denke diese Methode könnte eine der meinen werden.
    Könntest du mir bitte noch den FINAL STEEP erläutern??

    Danke

    lg
    Feuertänzer
     
  8. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Ich meine in Gedanken zählen. Ggf. solltest du es ein oder zwei Tage mehr probieren.

    Der Finalstep ist, wie bei allen Standardmethoden der "übliche". Wenn der Austrittszeitpunkt gekommen ist aufhören mit zählen und raus. Der Optimale Punkt ist, wenn die Vibrationen nachlassen und kein körpergefühl mehr vorhanden ist. Alternativ kann man sich auch so tief wie möglich in entspannung zählen bis man einschläft und dann hoffen, dass man so rauskommt. Gibt zwar deutlich geringere Erfolgschancen, klappt aber dennoch ab und an. (Methode bis zum schlaf funktioniert bei fast allen Methoden,.... aber immer mit deutlich geringerer Erfolgsquote).
     
  9. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    hey
    danke für die schnelle Antwort.....werde mich heute wieder ins geschehen schmeißen und die nächsten Tage davon berichten wie es mir ergangen ist :danke:
    war gestern sicher 2x an den pkt vorbeigeschrammt, wo nach deiner Beschreibung der Zeitpunkt des Starts war, aber durch die Überlegung wie ich wann und was mache sollte wieder verpasst und von neuen beginnen müssen.
    Tja, nur die Übung machen Ergebnisse....:rolleyes:

    lg Feuertänzer
     
  10. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Werbung:
    Ja die Methode hat definitiv ein Wirkungspotential... das hab ich auch schon gemerkt. Werde mich heute Abend mal ranwagen.

    lg
    Pan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen