1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neu und neugierig

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von BerlinerinBT, 3. Februar 2013.

  1. BerlinerinBT

    BerlinerinBT Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo!

    Dies ist mein erster Beitrag und ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

    Zum einen habe ich zum Thema Magie keinerlei Erfahrungen, möchte aber gerne etwas darüber erfahren. Zum anderen bin ich als Neuling eh erst einmal gespannt, was mich in diesem Forum für Überraschungen erwarten :)

    Es bedarf sicherlich eine gewisse Empfänglichkeit oder Glauben daran. Ich lass mich gerne eines Besseren belehren.

    Vielleicht bin ich hier ja doch verkehrt? Ich möchte wissen, ob z.B. Verschwörungen oder Flüche wirklich funktionieren, und was es damit auf sich hat, dass alles zu einem zurückkehrt.

    Es gab einige Beiträge, die mich verwirrt haben. Einerseits stehe ich fest am Boden (zweifle also an die Wirksamkeit des Spirituellen), andererseits wankt meine Standhaftigkeit zu diesen Themen.
    Besonders, wenn ich verzweifelt bin und selbst Jemanden am liebsten verfluchen will. Da ist dann wohl eher der Wunsch der Vater des Gedanken *ggg*

    Im Grunde genommen bin ich eher der harmoniebedürftige Typ.

    Aktuell befasse ich mich jedoch mit einer Situation, die mich etwas aus der Bahn wirft.

    Leider kann (oder will) ich darüber nicht offen schreiben. Vielleicht darf ich jemanden anschreiben und via Privatnachricht einiges erfragen.

    Es wäre schön, wenn sich jemand Zeit nimmt und mir mehr zum Thema Flüche erzählen (schreiben) könnte.

    Vielen Dank an alle, die diese Anfrage erstnehmen ;-)

    LG BerlinerinBT

    PS: Sollte mein Anliegen im falschen Forum gelandet sein, bitte ich die Administratoren oder Moderatoren diesen Beitrag entsprechend umzusetzen. Vielen Dank!
     
  2. Derealisation

    Derealisation Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    156
    Beschreib mal deine Situation.
     
  3. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.156
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    1. Hast du schon einmal ein buch über magie in die hand genommen? Ueberraschungen würde ich keine erwarten. Türen tun sich auf, wenn du selber schreibst und mitliest, weil du damit reflektierst, was erkenntnis schafft.

    2. Magie hat nichts mit glauben, aber viel mit 'tun' zu tun.

    3. Ob du hier 'verkehrt' bist oder nicht, hängt alleine von dir ab. Wenn du glaubst, dass irgendetwas zu dir 'zurückkehrt', was du nicht willst, bist du vielleicht besser im rel. uf aufgehoben.

    4. Gut geerdet zu sein steht spiritualität nicht engegen, im gegenteil. Warum der widerspruch?

    5. Harmonie ist grundsätzlich ok. Oft verdeckt sie aber angst und statt zusammen zu fügen wird unter ihr getrennt.
     
  4. Vicky69

    Vicky69 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    1.190
    Wenn Magie nichts mit glauben zu tun hat, wie kamst du dann zur Magie?
     
  5. Apophis11

    Apophis11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    822
    Offen sein für etwas ist weder Glaube noch Nicht- Glaube, so ticken nur

    Menschen mit Dualistischer Ideologie.

    Schau Dir mal die Wissenschaft an.
     
  6. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.156
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Werbung:
    Gute Frage. Durch zufälle, von denen ich nicht mehr glaubte, dass sie das seien. Du hast also recht: (Nicht mehr)glauben hat mich in diese richtung gelenkt. Was die Praxis anbelangt: Hoffen und glauben erschaffen nichts, weil sie ohne die konsequenz des tuns nutzlos bleiben.
     
  7. BerlinerinBT

    BerlinerinBT Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank schon einmal vorab, dass Ihr Euch meinem Thema überhaupt angenommen habt.

    "Situation schildern" würde ich sehr gerne, allerdings via Privat-Nachricht.

    Ich habe die Erfahrunge gemacht, dass ich ein Problem geschildert habe und dann selbst an den Pranger gestellt wurde. Dabei war ich diejenige, die um Hilfe gebeten hatte.

    Das möchte ich einfach nicht. Ich bitte ganz höflich das zu respektieren.

    Lieben Dank! :)
     
  8. Derealisation

    Derealisation Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    156
    Hallo Berlinerin,

    du kannst mir gern PNen, aber du brauchst, glaube ich, zuerst 20 Beiträge im Forum.
     
  9. Derealisation

    Derealisation Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    156
    Du kannst aber schnell ein paar kurze Beiträge hier reinstellen, damit du dann PNen kannst.
     
  10. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    Werbung:
    und was möchtest du, das sie dir schreibt? erklär mal hier bitte dein anliegen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen