1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neptun im 4. Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schritt, 2. November 2006.

  1. Schritt

    Schritt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hab auch nicht allzuviel Erfahrung. Jedoch suche ich Informationen über Neptum im 4. Haus. Vielleicht gibt es von Euch Tipps über Internetseiten, wo ich nachsehen kann oder auch Bücher. Ich hab mir zwar das Buch " Wenn Venus lockt und Neptun zaubert" geholt, aber ehrlich das ist einfach zu wenig Information drin.
    Es geht auf alle Fälle nur um Neptun im 4. Haus.
    Vielen Dank :kuss1:
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach "Astrologie" verschoben***

    LG Ninja
     
  3. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Hallo Schritt,:)

    hmm................Neptun in 4.

    Also Michael Roscher meint dazu:
    Möglicher Hinweis auf besondere Labilität der Mutter, oft sogar neurotische Erkrankungen und/oder Tablettenmissbrauch. Die Empfindungen zur eigenen Mutter müssen betäubt werden, um erträglich zu sein. Grundsätzlich Unklarheit über die eigene seelische Eigenart. Sehr hohe Empfindsamkeit bis hin zur Ängstlichkeit.
    Oft intensives Traumleben, besonders bei Frauen.

    Positiv: Direkter Zugang zum Unbewussten, spirituelle Veranlagung.
    Negativ: Betäubung des Emotionalen.

    Ja, aber der is ja immer so gnadenlos und direkt der Roscher.

    Wenn ich mirs aber recht überlege, also ich habe eine Freundin, die hat Neptun in 4 im Trigon zu Saturn in 12.
    Ihre Mutter ist zwar alles andere als labil (weil Widder), aber dafür extrem tyrannisch.
    Diese Besagte wohnt aber bei ihrer Mutter im Dachgeschoss, da wurde extra für sie eine Wohnung eingerichtet, was das Verhältnis aber auch nicht besser gemacht hat.
    Und ja, mit den Betäubungsmitteln, um die ganze Sache überhaupt ertragen zu können (sie ist Krebs), da ist dann aber schon auch was dran.
    Sie würde am liebsten weg von Zuhause.

    Da ich dir das aber jetzt hier nicht so einfach unterstellen will, schau ich ob ich nicht noch was anderes finde..................................................

    Also positiv:
    Weltbürger; überall und nirgends zuhause. Neigung auszuwandern. Häuslichkeit kann den Boden für die innere, geistige Entfaltung schaffen. Die letzten Jahre des Lebens werden durch eigenartige Seelenzustände in völliger Zurückgezogenheit verbracht.

    Negativ:
    Oft Heimatauflösung, unklare Abstammung, Entwurzelung, Heimatlosigkeit, Familiensorgen, Besitzverluste, Komplotte und krankhafte Erbanlagen. Nicht selten sind Menschen mit einem kritischen Neptun in 4 zur Flucht ins Ausland gezwungen.

    Adrienne von Taxis meint folgendes dazu:
    Haus und Familie sind Ihnen wichtig, Ihr höchstes Ideal ist ein funktionierendes und erfülltes Privatleben.

    Liebsten Sternengruß
    Tanja
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Schritt :)

    Neptun in 4

    • Leben auf schwankendem Boden (seelischem Boden)
    • Gefühl grundlegender Ungeborgenheit, doch auf genau diesem Grund steht mann / frau
    • Kind des Universums / Kind Gottes
    • "Flachwurzler" (oder Wurzeln wie ein Lotus)
    • Emotional abwesende Mutter (das Kind nimmt sie nicht wahr / die Mutter ist gedanklich ständig woanders)
    • Der Traum von allumfassender Geborgenheit
    • Das verlorene Kind

    Liebe Grüße
    Rita
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo ihr Lieben,

    Ich kenne einige mit Neptun im vierten Haus, welche nach eigenen Bekundungen ein traumhaft schönes Elternhaus hatten. Andere wiederum fühlen sich überall und nirgendwo zu Hause. Ebenso kann er verfeinerten Zugang zum vierten Haus bringen, dadurch auch den darin herrschenden Mond aktivieren. Meiner Erfahrung nach muss man besonders bei den drei äußeren Transpersonalplaneten jeweils hinterfragen. Manche Modemacher haben auch Neptun in dieser Gegend, sie haben ein Gespür für den Zeitgeschmack, auch den künftigen. Auch viele Pfarrer haben Neptun in vier stehen, ebenso viele Heimatvertriebene.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  6. Schritt

    Schritt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Vielen dank für die vielen und raschen Info:banane:
    Muss ich mir gleich alles ansehen.

    Danke nochmals :kuss1:
     
  7. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    ich hab mal gelesen, da geht es mit Ne in 4 manchmal auch darum, die Bindungen zu der Ursprünglichen Familie / Vergangenheit abzuarbeiten und zwar vor allem in emotionaler Hinsicht.

    Vielleicht hast du gemerkt, am Anfang war alles so schön, aber dann wurde es.... irgendwie desillusioniert.

    Weiterhin, will man zuhause einen guten angenehmen Hafen haben, einen angenehmen Rückszugsort zuahuse haben. Sich dort wohl fühlen. Oder man fühlt sich einfach zuhause am wohlsten.

    LG
    Stefan
     
  8. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Ich hole mal den Thread hoch - für Annie :) und wer mag.

    Neptun in 4 wie ich ihn (gekürzt) deute:

    Neptun, die Sehnsucht, bezieht sich hier auf eine Sehnsucht nach Geborgenheit, nach einem Verschmelzen mit einer Familie, die einen auffängt und die einem die Liebe schenkt, die man „erwartet“.

    Neptun in 4 steht oft für Personen, die seelisch nicht anwesend sind, weil sie die Geborgenheit in der Ferne suchen, weil sie glauben, die eigene Familie hat diese Geborgenheit weggegeben und nun muss sich die Person auf die Suche machen, diese wieder zu finden.

    Personen mit dieser Stellung symbolisieren auch somit selbst die seelisch unerreichbare Mutter, den seelisch unerreichbaren Vater, die/der für die Kinder keine seelische Stütze sein kann und die Geborgenheit, die sie/er selbst sucht, der eigenen Familie nicht geben kann. Solange, bis die Person erkannt hat, dass diese Geborgenheit in ihr selbst zu suchen und auch zu finden ist.

    Diese Erkenntnis läutet dann eine Zeit ein, in der die Person aufhört, der Ursprungsfamilie Vorwürfe zu machen, wegen einer Ungeborgenheit, die die Person in der Kindheit und weit darüber hinaus erlebt hat, die sich aber auch daraus ergeben hat, dass die Person mit Neptun in 4 schon als Kind seelisch auf Rückzug war und die Geborgenheit, die evtl. doch da war, nicht wirklich spüren konnte. Da Neptun ein überpersönlicher Planet ist, muss diese Tendenz nicht unmittelbar von der aktuellen Familie erzeugt/verursacht worden sein. Sie entspringt einem ferneren kosmischen Zusammenhang.

    Auch ich kenne einige Menschen mit Neptun in 4, die ein schönes, behütetes Elternhaus hatten, die sich aber mit der eigenen Elternschaft schwer tun, weil sie nicht gelernt haben, selbst seelische Stabilität zu vermitteln. Kinder solcher Neptun 4-Eltern fühlen sich oft alleine gelassen und somit auf der Suche nach Vater oder Mutter, obwohl diese ständig in ihrer Nähe sind.

    Weil der Vater/die Mutter unerreichbar erscheint, weil er/sie mit sich selbst und seinem eigenen Anspruch an Geborgenheit so sehr beschäftigt ist, dass die Familienangehörigen oftmals schlicht übersehen werden.

    Auch hier ist zu beachten, dass es sich um ein überpersönliches kosmisches Konzept handelt und somit Vorwürfe in die ein oder andere Richtung unsinnig wären. Wichtiger wäre zusätzlich zur Eigenversorgung vielmehr, dass sich die Person mit Neptun in 4 darauf besinnt, sich nicht nur ihrer eigenen Sehnsucht hinzugeben, sondern aktiv und in real daran teilzunehmen, eine Geborgenheit für ihre unmittelbaren Bezugspersonen zu (mit zu) schaffen. Auch wenn diese Menschen stets die eigene Bedürftigkeit im Vordergrund halten werden.

    Oft ist auch zu beobachten, dass sich diese Menschen in Familien „einheiraten“, die sie für „intakt und gesund“ halten, in denen sie Geborgenheit vermuten, um dann später doch festzustellen, dass es nichts nützt, wenn man sich in geborgene Verhältnisse begibt, selbst aber mit sich selbst nicht geborgen ist. Scheidungen basieren oft auf diesem Konzept, weil Ehen nicht aus personenbezogener Liebe, sondern aus dem Wunsch nach einem Heim eingegangen werden.

    Diese überpersönlich orientierte Geborgenheit, die im Hier und Jetzt manifestiert werden möchte, wird jedenfalls nicht in der eigenen Ursprungsfamilie gefunden werden können, sondern vielmehr in der Annahme der eigenen Gefühle und Bedürftigkeiten, die mit den unmittelbaren Bezugspersonen in Einklang zu bringen sind, um sich gerade dadurch auch nur mit sich alleine geborgen fühlen zu können, weitgehend ohne Erwartungen an andere und dennoch andere in die eigene Liebesfähigkeit mit einbeziehend.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  9. Schritt

    Schritt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank für Eure, vielen Informationen.

    Vielleicht könnt ihr mir, auf diesem Weg, auch den Planet Neptun besser beschreiben. Ich wollte auch grundsätzliche Informationen über den Planet Neptun. Leider habe ich da auch kein sehr informatives Material gefunden.
    Wie schon gesagt, ich bin da eher Neuling in der Astrologie und wirklich auch nur ein sehr Interssierter.
    Wäre fein, wenn ich da über Neptun mehr erfahren könnten.

    Vielen Dank :banane:
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Da kann ich dir den fetten Wälzer (hoffentlich schreckt dich das jetzt nicht ab :clown: ) von Liz Greene "Neptun" empfehlen ;)
    Kannst ja mal amazonen gehen... da hab ich den auch her ;)

    @Martina, ein großes :danke: für deine Ausführungen, jetzt hab ich endlich mal halbwegs nen Klarblick :foto:

    lg Annie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen